Alio Frischhaltefolie

Aluminium-Klebefolie

Topits und Pely testeten die DM-Hausmarke Profissimo und Alio von Aldi. Haftfolie von alio Aldi Süd: Hier finden Sie eine Übersicht über die Produkte mit Preisen, Angeboten, Bezugsquellen und weiteren Informationen. Drei geprüfte Klebefolien - Ökotest In der März-Ausgabe des Magazins ÖKO-TEST waren viele Besucher mit der Tester Frischhaltefolie überrascht: In dem von uns beauftragten Prüflabor wurden in drei Folientypen mit Alio von der Firma Tedi, ALIO von der Firma SÜD, ALI von der Firma SÜD und PROF von der Firma Tedi erhöhter Gehalt an 4-Sisononylphenol festgestellt. Das Nonylphenol ist eine Substanz, die im Dunkeln wie ein hormonelles Mittel wirkt - und für die es unter anderem bei Haushaltreinigern strikte Grenzen gibt.

Sämtliche drei Filme kommen von der Fa. Quickpack. Die von uns in Auftrag gegebene Laboranlage setzte ihre Forschung fort. Ist das Stabilisierungsmittel Tris(nonylphenyl)phosphit - kurz: TNPP - möglicherweise verwendet? Daraus kann sich Nylphenol formen. In der Tat war die Organophosphorverbindung TNPP in allen drei Schichten vorhanden. Es wurde eine erneute Untersuchung auf Nonylphenol und TNPP an der gleichen Charge von Produkt-Restauratoren durchgeführt.

Auf dem Weg dorthin waren die ÖKO-TEST-Einkäufer in großen Lebensmittel-Märkten, Diskontern und Drogerien und kauften weitere 3 Artikel - allerdings wurde vergebens nach Bio-Frischfolie auf der Grundlage von erneuerbaren Rohstoffen gesucht. Außerdem wollten wir wissen, welche Filme an den SB-Frischetheken in Supersportmärkten zur Verpackung von Frischkäse eingesetzt werden. Konventionelle Frischhaltefolie besteht in der Praxis meist aus PE, das für seine Fertigung keine Plastifizierungsmittel benötigt.

Allerdings gibt es hier und da noch PVC- oder PVDC-basierte Filme - vor allem im professionellen Bereich, d.h. an der Frischtheke im SB. Im Falle von Hausfolien wollten wir wissen, ob Additive verwendet werden, ob es sich um Plastifizierer, UV- und Wärmestabilisatoren oder Flammhemmer handelt. Für die Käsemuster führte das Prüflabor die Konfektionierung und den Füllgut separat durch, um festzustellen, welche Plastifizierungsmittel in der Folienverpackung vorhanden waren und welche davon im Käsestoff vorhanden gewesen sein könnten.

Existieren besser abreißbare Folientypen als andere? Zur Klärung dieser Fragestellung haben wir fünf Freiwillige die Filme in der praktischen Anwendung prüfen gelassen. Wir haben uns die Problematik erspart, wie gut eine Schicht klebt oder nicht klebt: Dies ist vor allem davon abhängig, wie eben und aus welchem Werkstoff das Substrat besteht.

Falls Sie jemals ein Folienstück benötigen, tun Sie es ohne große Umwege. Aber was nützt die gute Verarbeitung, wenn sich schädliche Stoffe in der Schutzfolie befinden?

Mehr zum Thema