Alligator Küchengerät

Kroko Küchengerät

Der Alligator Gemüseschneider erleichtert das Schneiden von Obst und Gemüse, insbesondere Zwiebeln, durch seine Hebelwirkung und seine sehr scharfen Messer. Herrliches Küchengerät, die Küchenarbeit macht wieder Spaß. Gemüseaufschnittmaschine Alligator aus Schweden Der Alligator Gemüseschneider wurde 2002 von Europeisk Produktutveckling AB aus Stockholm, Schweden, auf den Markt gebracht. Sie erinnern in ihrer Gestalt an den Mund eines Krokodils. Die Hebelmechanik und die sehr scharfen Schneidemesser erleichtern das Zuschneiden von Früchten und gemüsemix.

Das Original-Alligator ist aus einem oberen Teil aufgebaut, in dem eine große Anzahl von Klingen in Längsrichtung und Querrichtung montiert sind.

Der untere Teil hat eine geeignete Stanzplatte, in der die Klingen beim Schnitt vollständig abgesenkt werden, ohne sie zu berühr. Durch das Zusammenklappen des oberen Teils ergeben sich Leisten oder Kubikzahlen mit einem Diameter von 6 x 6 Millimetern. Der Alligator wurde nach kürzester Zeit weiterentwickelt und mit einer Sammelbox ausgestattet, die das Schneidgut zusammenhält.

Nachfolgend wurde ein kleiner Alligator mit einem 3 x 3 mm großen Schneidrost vorgestellt. Darüber hinaus wurde ein 12 x 12 mm großes Schneidegitter als Erweiterung zum Gemüsehobel hinzugefügt. FÃ?r den gewerblichen Gebrauch wurde ein Edelstahl-Alligator zum Schutz vor Korrosion und zum Schutz der Umwelt gegen KrÃ?fteböden entwickelt, der mit Schneidrosten in den GröÃ?en 3, 6 und 12 Millimetern ausrÃ? Alligators jüngste Entwicklung ist ein Scheibenfräser, der das Fräsen durch versetzt angeordnete Schneidklingen und eine gezahnte Kante besonders einfach macht.

Sämtliche Alligator-Gemüseschneider sind mit messerscharfen Messern aus einem speziellen Edelstahlmesser ausgestattet. Gemüseschneidemaschinen und Würfel aus Schweden - Alligator Die Alligator Gemüseschneidemaschinen wurden 2002 von Europeisk Produktutveckling AB aus Stockholm, Schweden, auf den Markt gebracht. Der Alligator Gemüseausstecher wurde 2002 von Europeisk Produktutveckling AB aus Stockholm, Schweden, auf den Markt gebracht. Sie erinnern in ihrer Gestalt an den Mund eines Krokodils.

Die Hebelmechanik und die sehr scharfen Schneidemesser erleichtern das Zuschneiden von Früchten und gemüsemix. Das Original-Alligator ist aus einem oberen Teil aufgebaut, in dem eine große Anzahl von Klingen in Längsrichtung und Querrichtung montiert sind. Der untere Teil hat eine geeignete Stanzplatte, in der die Klingen beim Schnitt vollständig abgesenkt werden, ohne sie zu berühr.

Durch das Zusammenklappen des oberen Teils ergeben sich Leisten oder Kubikzahlen mit einem Diameter von 6 x 6 Millimetern. Der Alligator wurde nach kürzester Zeit weiterentwickelt und mit einer Sammelbox ausgestattet, die das Schneidgut zusammenhält. Nachfolgend wurde ein kleiner Alligator mit einem 3 x 3 mm großen Schneidrost vorgestellt. Darüber hinaus wurde ein 12 x 12 mm großes Schneidegitter als Erweiterung zum Gemüsehobel hinzugefügt.

FÃ?r den gewerblichen Gebrauch wurde ein Edelstahl-Alligator gegenÃ?â??StahlgerÃ?? mit Schneidrosten in den Abmessungen 3, 6 und 12 Millimetern in der Maschine integriert. Alligators jüngste Entwicklung ist ein Scheibenfräser, der das Fräsen durch versetzt angeordnete Schneidklingen und eine gezahnte Kante besonders einfach macht. Sämtliche Alligator-Gemüseschneider sind mit messerscharfen Messern aus einem speziellen Edelstahlmesser ausstattet.

Mehr zum Thema