Alternative zur Alufolie

Ersatz für Aluminiumfolie

Aluminiumfolie gilt in der Küche als "Alleskönner". Alternativ Alufolie: Gesundes Kochen mit Bananenblättern Die Banane wird in vielen Staaten seit jeher verwendet. Nichtsdestotrotz werden die Blätter der Banane immer beliebter und können für viele Rezepturen und Naturheilverfahren verwendet werden. So sind z.B.

Blattbananen eine gute Alternative zur Aluminiumfolie, da mit ihnen alle Arten von Lebensmitteln verpackt und gesund gekocht werden können. Durch ihre antibakterielle Wirkung können sie auch als heilende Wundauflage verwendet werden.

Als Ergänzung für 4 bis 6 Personen: Während die Früchte der Cannabispflanze eine der populärsten Obstsorten in Europa sind, ist das Blatt der Banane oder die Bananenblüte größtenteils unklar. Egal ob in Indien, Thailand, Indonesien, Mexiko oder im Kongo: Dort, wo die Cannabispflanze wächst, sind Blattbananen seit jeher unentbehrlich in der Zucht.

Mit den bis zu drei Metern großen, biegsamen und wasserfesten Bananenblättern wird nicht gefressen, sondern auf sehr sanfte Art und Weise zubereitet. Wo in Europa die kontroverse und umweltbelastende Aluminiumfolie für diesen Zweck eingesetzt wird, werden in den tropischen Ländern die Nahrungsmittel in Bananenblättern verpackt. Das süße Duftaroma wird unmittelbar auf das jeweilige Gericht übertragen.

Doch nicht nur im kulinarischen, sondern auch im kulturellen und religiösen Bereich ist das Blatt Banane seit Tausenden von Jahren von großer Wichtigkeit. Sie war in vielen süd- und südostasiatischen Staaten lange Zeit die bedeutendste Schreibunterlage (Papier). Bandana-Blätter haben eine Rituale für Buddha und Hindus und werden als Dekorationselement bei Feierlichkeiten verwendet.

Auch in der Schulmedizin hat das Blatt der Banane seit langem eine ebenso große Ausstrahlung. Untersuchungen haben ergeben, dass die Blätter der Banane eine Antibiotika-, Bakterien- und Antioxidantienwirkung haben und die Heilung der Wunde anregen. Außerdem sind die Blätter der Bananen sehr chlorophyllreich. Untersuchungen haben bereits ergeben, dass der Grünfarbstoff bei Akne und auch bei schwer heilbaren Verletzungen hilft.

Im L.T.M.G. Hospital in Indien wurde bereits 1994 mit der Verwendung von Bananenblättern als Wundauflagen gestartet, eine Applikation, die in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt wurde. In der ersten Untersuchung im Jahr 2003 wurden bei 30 Testpersonen mit Verbrennungswunden nur geringfügige Beschwerden beim täglichen gewechselt.

Diese Erfolge wurden auf die wachshaltige, nicht wickelnde und abkühlten Oberflächen der Bandagenblätter zuruckgeführt. In den Testpersonen wurden die Blätter der Bananen als in jeder Hinsicht besser bewertet. Die Forscher wollten eine effektive Wundversorgung auf der einen Seite, aber auch eine freie auf der anderen Seite aufbauen, was besonders in ärmeren Regionen von Bedeutung ist. Wer mit Bananenblättern Wickeltücher und Wundauflagen für leichte bis mittelschwere Brandwunden und andere Hautreizungen verwenden möchte, sollte auf jeden Fall Bio-Produkte verwenden.

Dr. Berchem empfiehlt, das Blatt der Banane gründlich mit fließendem Leitungswasser zu spülen und vorab zu entkeimen. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Wasserdampfsterilisation die wirksamste Sterilisationsmethode für die Sterilisation von Bananenblättern ist. Bedecke die Verpackung mit einem Blatt oder Teilen davon und lasse die Verpackung 40 bis 60 min lang stehen. Wie oben schon gesagt, können Bandana-Blätter die mittlerweile unter Beschuss gekommene Aluminiumfolie beim Zubereiten, Grillieren, Garnieren, Dämpfen oder Braten von gewickelten Lebensmitteln beibehalten.

Das Bananenblatt ermöglicht eine sehr schonende Zubereitung, da sich die Zutaten und damit der Geruch der Speisen nicht im Wasserdampf oder im Kochen auflösen. So bleibt das Essen besonders feucht und nimmt auch das besondere Duftaroma der Bandblätter an. Die asiatische Gastronomie verpackt Früchte wie Mehlbananen, Reiß und Fische oft in dekorative Blätter.

Im Süden Indiens werden Bananenblättercurries zubereitet und auf den Philippinen sind Reiskuchen in Bananenblättern verpackt namens Suman sehr populär. Die indonesische Zubereitungsmethode "Pepes" füllt alle Arten von Ingredienzien wie z. B. Peperoni, Champignons, Fisch oder Tofu in Bandblätter und dämpft oder grillt sie dann am Herd. Neben der Verwendung von Reise wird in den südamerikanischen Staaten neben dem eigentlichen Rindfleisch auch frisches Obst und Gemüsesorten in Bananenblättern gekocht.

Nacatamal - ein Gericht aus Nicaragua - beinhaltet beispielsweise Schweine-, Reisspezialitäten, Kartoffelscheiben, Paprika, Tomatensorten, Zwiebeln, Kräuter lauch, Olivenöl, Chilischoten und Mint. Auch vegetarisch lassen sich die leckeren Traditionsgerichte hervorragend präsentieren, indem man das Rindfleisch z.B. durch die Verwendung von Hülsenfrüchten oder Tofu austauscht. So ist Alufolie wirklich nicht mehr notwendig, wenn Sie ein Blatt Banane zur Verfügung haben.

Der Lontong ist ein in Bananenblättern verpackter Pressreis, der vor allem in Indonesien, Malaysia und Singapur als Beilage oder Zwischenmahlzeit angeboten wird. Optisch besonders hervorzuheben ist, dass der Reise eine grünstichige Farbe erhält. Die (!) enteisten Blätter der Banane vorsichtig unter fließendem Leitungswasser abspülen, ggf. mit heißem Leitungswasser blanchieren und mit einem Lappen abtrocknen.

Legen Sie den gehackten Reiskorn in ein Seiher, spülen und trocknen Sie ihn. Nun wickle etwa 100 g des Reises in jedes Blatt der Banane, um zylindrische Pakete zu bilden. Nach dem Abkühlen des Reises wird er serviert. Die Blätter der Banane sind z.B. in Gourmet-Shops, Afro- und Asien-Shops oder in entsprechenden Online-Shops zu haben.

Auch wenn die Bandblätter größtenteils aus anderen Gebieten als den Exportbananen kommen und oft aus Wildgewächsen geerntet werden, sollten Sie besser Bio-Qualität kaufen - egal ob Sie die Blättchen für medizinische Zwecke oder in der Kueche einsetzen wollen. Weil man dann immer auf seine eigenen Bandblätter zurÃ??ckgreifen kann.

Einige widerstandsfähige Arten wie z. B. Muskateller (Darjeeling-Banane) oder Muskateller (Wildwald-Banane), die überwiegend aus den Bergregionen Asiens kommen, sind nun auf dem Markt erhältlich. So gibt es viele Wege, um die Aluminiumfolie Alternative namens Blattbanane in Ihr Zuhause zu bekommen. In Kürze werden Sie auch in unserem Youtube-Kanal schöne Rezepturen mit dem Blatt Banane vorfinden.

Mehr zum Thema