Alufolie im Backofen

Aluminiumfolie im Ofen

Hier ist ein Überblick, welche Einsatzmöglichkeiten wirklich sinnvoll sind. Den frischen Zander lege ich in Alufolie und würze ihn mit allem, was mir zur Verfügung steht. Wer garantiert zarte und saftige Spareribs will, muss Spareribs aus Aluminiumfolie herstellen.

Ofenpapier oder Aluminiumfolie: Was verwende ich für welches Geschirr?

Bist du dir auch oft nicht sicher, ob du dein Essen im Backofen auf Ofenpapier oder Aluminiumfolie vorbereiten sollst? Es ist sehr darauf zu achten, dass die Inhaltsstoffe nicht auf dem Boden im Backofen haftenbleiben. Die Backpapiere haben eine Spezialbeschichtung, die für die Herstellung von haftenden, fetthaltigen oder stärkeren Gebäckstücken eingesetzt werden sollte.

Aluminiumfolie dagegen kann im Gegensatz zu Ofenpapier auf eine hohe Temperatur erwärmt werden. Die Backpapiere können bis zu 215° C erwärmt werden, mit Aluminiumfolie ist die maximale Temperatur deutlich erhöht. Wer sein GemÃ?se knusprig im Backofen anbraten will, sollte Aluminiumfolie auslegen. Weil herkömmliche Aluminiumfolie keine antihaftbeschichtete Oberfläche hat, sollte etwas pflanzliches Öl zuvor über das Grünzeug gesprüht werden, damit nichts klebt.

Gemüsesorten, die lange Zeit gekocht werden müssen, um zart zu werden (z.B. Erdäpfel oder Karotten), sollten immer in Aluminiumfolie eingepackt sein. Ob Huhn, Pute oder Ente: Wenn Sie einen Bratensatz bei hohen Temperaturen im Backofen kochen, ist es am besten, ihn in Alufolie zu verpacken, damit er nicht austrocknet. Fachleute raten, den Bratrost zusammen mit Kräutern in der Alufolie gemäß der Zubereitungsanleitung zu kochen und zwei kleine Löcher für die Luftumwälzung freizuhalten.

Entfernen Sie eine halben Std. vor Ende der Kochzeit die Aluminiumfolie, damit der Bratvorgang von aussen gut bräunen kann. Abhängig von der Zubereitungsart kommen backendes Papier und Aluminiumfolie zum Einsatz. Wer nur sein eigenes Lachsfilet kochen möchte, kann es mit anderen Inhaltsstoffen in einer Backpapierverpackung verpacken. Soll Ihr Lachsfilet knackig sein, können Sie es auf Büttenpapier oder einen Alufolienstreifen stellen und im Backofen grillen.

Falls Sie Plätzchen braten, ist es empfehlenswert, den Kuchen auf Büttenpapier im Backofen zu stellen. Bei Aluminiumfolien -(Flüssig-)Teigen, die mehr ausbreiten, werden die Keksen verdünnt und brennen besser. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass die Aluminiumfolie mit einer Antihaftbeschichtung versehen ist. Stellen Sie die Kasserolle, in der Sie die Brownnies braten wollen, vollständig mit Aluminiumfolie - so dass noch etwas Profil rundum heraussteht.

Nun den Tee in die Gießform gießen und nach den Anweisungen braten. Nach der Fertigstellung der Heinzelmännchen können Sie den "Kuchen" durch die hervorstehende Alufolie aus der Gießform herausheben und in kleine Quadrate zerschneiden. Benötigt man einen Kochtrichter, kann man ihn ganz leicht aus Aluminiumfolie herstellen - so funktioniert er!

Anstatt die Tortenform zu fetten, ist es leichter (und schneller), den Tortenboden mit einem Blatt Papier zu bedecken. Stellen Sie die Tortenform auf das Blech papier und ziehen Sie sie mit einem Stift umher. Schneiden Sie das Blech aus und geben Sie das Blech in die Gießform. Auf diese Weise können Sie den Teig später ganz unkompliziert aus der Gießform herausheben, ohne etwas Klebriges zu hinterlassen.

In der Regel ist es, wie der gleichnamige Begriff schon sagt, besser geeignet für Gebäck. Was bei großer Flamme gegart oder geröstet werden soll, paßt besser auf Aluminiumfolie.

Mehr zum Thema