Aluminium und Salz

Aliminium und Salz

Wenn Silber die Basis ist (Silber = Edelmetall / Aluminium = kein Edelmetall), wandern die Elektronen des Aluminiums schön und gut zum Silber. Salze auf Aluminium - was geschieht dort tatsächlich? Kunststoffe (Aluminium, Streusalz)

Wie sieht es denn aus, wenn Straßensalz auf Aluminiumbauteile des Motorrads gelangt? Sind diese Reaktionen irreversibel, d.h. sind die Verfärbungen dauerhaft oder können sie auch entfernt werden? Da ich Salz auf den Rändern hatte, habe ich sie nicht sofort gewaschen. Als ich mir einen Wolff schneide, bekomme ich die Verschmutzungen trotzdem nicht ganz weg.

Gefährdet die zunehmende Technisierung bzw. KIRO / Robotik unsere Arbeitsplätze? Nein, Robotern kann mentale Arbeit nicht ausgleichen. Wie auch immer, die Lebenswelt wird sich völlig verändern.

Water=Corrosion ?

Und wer hatte schon mal ein Problem mit Salz im Hochsommer? Gerade was den Framework betrifft, wären ein paar Meinungsäußerungen/Veröffentlichungen nicht schlecht! Noch keine Erfahrung, in der Regel greifen nur Salze alles an. Bei Aluminium ist die Korrossion nicht wirklich ein Problem, da diese oxydiert, aber diese Oxydschicht ist intakt und bietet Schutz vor "tieferer" Korrossion.

Also: Ich kann jedem, der durch Tausalz fahren kann, nur raten, um später abgetragene Bereiche zu wischen.... Also habe ich einen Rohaluminiumrahmen und wegen Auftausalz etc. habe ich mich schon völlig beunruhigt, aber ich habe das jetzt verstanden: Im Grunde ist mir das Meerwasser gleichgültig, denn wenn sich die erste Oxidschicht bildet, schuetzt mein Rohrahmen vor weiteren "Salzschäden". ist das wahr? ist das wahr? ist das wahr? das ist wahr!

Textauszug aus einem Chemiebuch: Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben. Normalerweise ist es aber in Ordnung, wenn man einen solchen Ski formt, sollte es nicht wieder vorkommen....... vor 5 Jahren bekam mein aktuelles Citybike in einem fettneuen Zustand ein paar grössere Kratzer, nie etwas damit gemacht und ich bin bei jedem Windhoeker / jeder Saison geflogen - das Aluminium ist immer noch gleich geblieben, keine Oxydation zu erkennen, keine Stabilitaetsprobleme.

Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse darzustellen. Also ist die Oxydschicht nur wenige hundert Atomschichten dünn. Das sind Nano-Schichten, die Toleranz der besten Röhrensätze ist 10000 mal höher. Das wäre das Allerletzte, woran ich denken würde! damit Sie nichts sehen bzw. die Schichten sich innerhalb von wenigen Augenblicken bilden. Oberflächenkorrosion.

so ist die oxydschicht nur wenige hundert atomare schichten dünn. das sind nm, also sind die toleranzen der besten röhrensätze 10000 mal höher. das wäre das allerletzte, woran ich denken würde! so dass man nichts sehen kann, oder die oberflächenkorrosion die sich innerhalb von sec. aufbaut. Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse darzustellen. hey sagt, kann es nicht sein, dass Sie dieses Meerwasser beinahe mit einer Basis verglichen werden können? weil, dann würde es die Rostbildung erklärt, weil es immer ein Salz+Wasserstoff geben würde? ist nur Hintergrundinformationen aus der Chemistry, also nichts tiefes, aber es gibt sicherlich Chemiefreaks hier, richtig?

In der Regel ist ein Rad mit vielen Stahlkomponenten ausgestattet, die gegenüber dem (in diesem Sinn "unedlen") Alurahmen nicht ausreichend elektrifiziert sind. Unter Seefahrern gibt es Erfahrungen, dass eine Jacht mit Aluminium-Rumpf durch einen Kupfer-Groschen in die mit Meerwasser gefüllte Lenz eingelassen werden kann. Dennoch sollte das Rad von Salz und Salzlösungen befreit, d.h. mit reichlich klarem Trinkwasser abgelassen werden.

Aber das bedeutet nicht, dass wir in oder durch das Wasser fuhren, die salzhaltige Feuchtigkeit allein war dafür verantwortlich. Nun, die Oxydschicht ist nur wenige hundert Atomschichten dünn. Das sind Mikrometer, die Toleranz der besten Rohrabschnitte ist 10000 mal höher. Das wäre das Allerletzte, woran ich denken würde! damit man nichts sehen kann, oder die Schichtbildung innerhalb von wenigen Jahren. Oberflächenkorrosion.

Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben. Es ist kaum zu glauben, dass ein Frame eine Toleranz von 3 Millimetern Dicke hat...... Außerdem hat die 0,3 Millimeter Dicke-Toleranz keinen normalen Rand.... das Meerwasser isst sich unweigerlich mit der Zeit in das Aluminium... nicht unbedingt die richtigen Öffnungen im Rand, sondern schmälert diese, wenn es zu schlecht wird... Wenn sich mal eine neue Oxydschicht bildet, würde ich schon darüber nachdenken, Ihren Platz einzunehmen, weil dies nicht gut für den Rand ist, es ist Vorsichtsmaßnahmen erforderlich!

kaum kommt salziges salz auf den gerüstrahmen zurück, vor allem dort, wo es nicht abgesichert ist, wird es weiter fressen. das hatte ich schon einmal mit aluminiumfelgen. wo die eloxierte schicht weg war, hat das salzgetränkt. am besten nach jeder rundgang mit sauberem wassers abspülen. das problemproblem ist, dass dieses salz auch in den gerüstrahmen dringen und von innen aus fressen kann!

Elektrooxidiertes Aluminium. Du könntest auch ganz normal einen Frame in einem Luftstrom oxydieren, aber auf elektrischem Weg erhältst du besser definierbare Oberflächen. Korrosion (Eisenoxid) auf Stählen erzeugt eine saugfähige Oberfläche, die abplatzen kann und damit zu einer "Schrumpfung" des Werkstoffs auftritt. Korund dagegen ist eine harte, massive und wärmedämmende Zwischenschicht. Schutz des darunter liegenden Restaluminiums vor weiteren Oxidationen.

Salz oder Meerwasser sollte jedoch einfach abgewaschen werden.

Mehr zum Thema