Aquarium Köln

Kölner Aquarium

Ein Besuch im Sealife in Königswinter, im Aquarium des Kölner Zoos oder im Aquazoo in Düsseldorf lohnt sich. Tierpark Köln | Startseite Die Gesichter des Koelner Tierparks sind ganz nah. Koelner Tierpark und WWF beginnen Kooperation für den Amurtiger: mehr Naturschutz und Erweiterung des Tigergeheges im Tierpark. in aufregenden Tierställen und Außengehegen. Für alle Tierarten engagiert: Der ZOOL ist in mehr als 20 Projekte zur Erhaltung der biologischen Vielfalt eingebunden.

Zooprojekte: Zwischen 2009 und 2017 unterstützte der Koelner Tierpark weltweit diverse Naturschutzprojekte - von Belize bis Swasiland, von Brasilien bis Vietnam, von Köln Dünne Wälder bis Willow Pesch. Mit ihrem Einsatz helfen sie uns, den Tierpark für Tier und Publikum interessant zu machen - und Natur- und Artenschutzprojekte auf der ganzen Weltkugel durchzusetzen.

Tierpark Köln| Tierwelt

10000 Tierarten, weitläufige Außen- und Parkbereiche, beeindruckende Viehhäuser - und einer der grössten Elefantenparks Europas. Das Angebot des Zoologischen Gartens Köln ist vielfältig. In Kölns Elefantenpark wohnen 16 Asiatenexemplare. Der Elefantenbestand in Köln existiert ohne unmittelbaren Zugang zu den Hütern in ihrem Naturfamilienverband. Die Elefantenwelt ist für unsere Graugiganten ein artgerechtes und an die naturgemäßen Anforderungen des Lebens angepaßtes Heim.

Wie in der freien Wildbahn verbringt der Elefant den Großteil des Arbeitstages in seiner Zucht. Als vor 150 Jahren der Tierpark zum ersten Mal einen Leoparden empfangen durfte, war es kaum möglich, von einer artgerechten und den aktuellen Standards entsprechenden Pflege zu sprechen. Es war früher gängig, dass man die Tiere in kleinen Grüppchen und in direktem Umgang mit Menschen hält.

Dafür werden die Tiere in ihre Kisten gebracht. Der Elefant muss etwa 150 kg pro Tag fressen - 17 Std. pro Tag. Der Elefant bekommt sechs mal so viele neue Zähnchen in seinem Dasein. Ein Elefant schläft ziemlich kurz. Der Elefant legt in der Regelfall 5 Stundenkilometer zurück. Kalt und schneereich sind für die asiatischen Leoparden kein Hindernis - viele kommen aus großen Höhen, wo die Temperaturen in der Nacht unter Null liegen.

Der Elefant kann lauter sein: Durch Infraschall, also mit einer Frequenz von 14 bis 24 Hertz, verständigen sich die Elemente für uns Menschen unaufhörlich. Die asiatischen Leoparden haben geringere Ohrmuscheln als ihre asiatischen Kollegen. Elefantenkalbinnen haben bei der Entbindung ein Gewicht zwischen 75 und 150 Kilogramm. Je nach Lebensalter bringt das Elefantenhirn vier bis fünf Kilogramm auf die Waage, das Herzen zwölf bis 21 Kilogramm.

Im Kofferraum klemmen rund 400.000 Menschen - damit können sie bis zu 400 kg anheben. Jüngere Tiere benötigen zwei Jahre. Der Elefantenbedarf an riesigen Räumen deckt seinen Nahrungsmittelbedarf von etwa 150 kg pro Tag. Das passiert nur zu bestimmten Zeitpunkten, aber die Tiere bleiben kaum an den Begrenzungen von Naturschutzgebieten und Naturschutzgebieten hängen.

Dieser hat beschlossen, dieses Projekt mit finanzieller und technischer Unterstützung zu fördern. Eintauchen in die imposante Landschaft des Schattenkontinents - und eine feurige Fluss-Landschaft im Flussdom im Zentrum von Köln aufdecken. Sie können in Nippodom in die Faszination Afrikas eintauchen und die Lebewesen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten - unter der Wasseroberfläche, aus der Luft und aus nächster Nähe.

Sie bekommen einen einzigartigen Überblick über die normal verborgenen Lebensbereiche der Wildtiere. Das 2010 fertig gestellte Flussdom ist das dritte große Projekt im Tierpark Köln nach dem Elefantenpark und dem Rainforest House und widmet sich dem neuen Erlebnis- und Artenschutzkonzept. Entdecken Sie bei Ihrem Aufenthalt im Bauernhof die Herkunft unserer Nahrung und erfahren Sie die Versuchstiere am Tag von 15.30 bis 17.30 Uhr im offenen Streichelzoo aus nächster Nähe.

Von der Ursprünglichkeit des Rheins bis zum indisch-pazifischen Korallenriff: Das Aquarium stellt die Einwohner mysteriöser Gewässerwelten dar. Die etwa 70 geographisch gegliederten Becken zeigen paradiesisch farbige Fischarten, Windröschen, Korallen, Seesterne, Muscheln mit Krebs. Bei einem weiteren großen Aquarium lebt der Korallenfisch zwischen echten Steinkorallen, Seeigeln und Riesennatter. Korallenkatzenhaie sind auch im Koelner Aquarium mit dabei. Im Kinderzimmer des Saunas können Sie die Nachkommen der Anemonenfische beobachten, die seit dem Kinofilm "Findet Nemo" bekannt sind.

Aber auch im Kleinen hat das Aquarium viel zu tun - sei es mit den bezaubernden Seepferdchen, den elektronischen Elefantenfischen oder den Schützenfischen mit ihrer skurrilen Raubfangstechnik. Sie können auch unsere philippinischen Krokodile besichtigen - übrigens die am stärksten gefährdeten Krokodilarten der Erde. Bitte beachten Sie auch den Infobereich über unser Umweltschutzprojekt in Vietnam. Nun können Sie die Messe im Tierpark Köln besichtigen - und herausfinden, warum die Froscharten dieser Region so gefährdet sind.

Ein spannender Einblick ist das Web-Dokument der Frosch-Freunde. Glasüberdachte Korridore ermöglichen es allen Tieren, die großen Freianlagen zu errichten. Der Koelner Tierpark ist übrigens der erste Tierpark in Europa, in dem man die anmutig gekleideten Affen bewundern kann. Ob paradiesischer Nashornvogel, seltener Schlammkänguru oder bizarrer Flughund: Beginnen Sie Ihre individuelle Safari-Tour im Regenwald-Haus des Kölnschen Tiergarten.

Das Pavian Rock ist eines der historisch wertvollsten Gebäude des Zoologischen Gartens Köln. Große Liebe zum Fussball und warmherziges Temperament: Köln und Südamerika verbindet einige Ähnlichkeiten. Lateinamerika-Flair ist auch im Tierpark Köln zu Hause - dank der exotischen Pflanzenwelt und der aufwändig eingerichteten Hacienda-Bar im Stile eines Brasilianischen Landsitzes.

In der südamerikanischen Region des Tierparks wohnt der große Anteater. Bis zu zwei Metern lang werden die beeindruckenden Exemplare mit der ausgeprägten Zunge. Der südafrikanische Meerkat bis zum US-amerikanischen Waschbären: das aufregende Treiben der kleinen Säugetiere. Meerkatzen sind in gut organisierten Gemeinden mit Aufgabenverteilung zu Hause. Egal ob Wächter, Babysitter, Bauherr oder Beutejäger: Auf einer Fläche von rund 500 qm gibt es im Domizil Köln-Eremännchen für die lebensfrohen Kleinsäugetiere genügend Gelegenheiten zum Greifen, Schauen und Mitmachen.

"Zootieren Sie sich auf den Webseiten des Tierparks und lernen Sie mehr über mehr als 1.900 verschiedene Futtermittel. Erkundigen Sie sich über alle im Tierpark Köln vorkommenden und in welcher tierischen Welt sie sich im Tierpark befinden.

Auch interessant

Mehr zum Thema