Backpapier Alufolie

Ofenpapier Alufolie

Wir zeigen Ihnen hier, ob Aluminiumfolie eine gute Alternative zu Backpapier ist und in welchen Fällen dieser Austausch überhaupt nicht funktioniert. Aluminiumfolie statt Backpapier - darauf sollten Sie achten. Anstelle von Backpapier kann auch Aluminiumfolie verwendet werden. Sie erhalten von uns einen Vorschlag, was Sie berücksichtigen müssen. Backpapiere halten in der Regelfall nur bis zu 220°C aus, Aluminiumfolien halten viel mehr aus.

Die Aluminiumfolie ist auch in puncto Wiederverwertbarkeit führend. Wenn Sie kein Backpapier mehr in Ihrem Hause haben, können Sie auch Aluminiumfolie als Ersatz benutzen.

Auch viele Tiefkühlkost wird in Aluminiumschalen aufbereitet. Aluminiumfolie im Ofen - ist das gesundheitsschädlich? Aluminiumfolie wird als relativ harmlos angesehen und kann geschluckt werden. Nichtsdestotrotz gibt die Aluminiumfolie den Lebensmitteln, mit denen sie in Berührung kommt, winzige Mengen aus. Im Regelfall werden die Standardwerte jedoch erst dann übertroffen, wenn das Produkt mehrere Tage lang in Aluminiumfolie verpackt ist.

Eine kurze Berührung im Herd ist daher völlig unbedenklich. Saure und salzige Lebensmittel sollten jedoch nicht im Herd auf Aluminiumfolie aufbereitet werden. Langfristig sollten Sie daher Backpapier nicht durch Aluminiumfolie auswechseln.

Frischhaltefolien, Backpapier, Alufolie: Wann was verwenden?

Aluminiumfolie, Klarsichtfolie, Backpapier: Was verwenden Sie zum Garen und Lagern? In kaum einer Kücheneinrichtung kann auf Frischhaltefolien, Backpapier und Aluminiumfolie verzichtet werden. Die Klarsichtfolie haften sehr gut auf glatt geschliffenen und geschnittenen Oberflächen und versiegeln die Lebensmittel. Eine geschnittene Gurke mit einem Stück Klarsichtfolie beispielsweise schmeckt im Kühlschrank noch lange. Der Film haften auch gut am Rande von Glattschalen oder Platten und versiegeln das Aromenbild.

Außerdem ist die Folien nicht geeignet für die Lagerung von frischen Pilzen, Broten und anderen wasserhaltigen Produkten. Extra Tipp: Das Abziehen der Folien ist manchmal schwer. Wenn Sie die Folien im Kühlschrank lagern, kleben und reißen sie weniger. Durch die Aluminiumfolie können Speisen nahezu leicht und hermetisch verschlossen werden. Darüber hinaus kann die Aluminiumfolie auch hohen Temperaturen standhalten.

Benachteiligung: Saure und salzige Lebensmittel wie Früchte, Käsesorten und gekochter Speck sollten nicht in Aluminiumfolie gelagert werden. Extra Tipp: Bei herkömmlichen Aluminiumfolien gibt es keinen Unterscheid zwischen mattierter und glatter Sichtseite. Wenn Sie Lebensmittel mit Aluminiumfolie kühl oder heiß aufbewahren wollen, kommt die glänzende Oberfläche heraus. Das Backpapier hat eine spezielle Beschichtung, die verhindert, dass auch fette oder haftende Lebensmittel auf dem Blech haften bleiben.

Das Backpapier kann in der Praxis in der Praxis auf ca. 215° C erwärmt werden und ist für die Gesundheit unschädlich. Es kann auch für fettarmes Kochen verwendet werden. Das Backpapier wird rasch durchlässig und muss anschließend einer Entsorgung zugeführt werden. Extra Tipp: Backpapier, das sich an den Seiten immer wieder zusammenrollt, wird mit etwas Fett auf das Backblech "geklebt".

Platte: Essen in Schalen und Gefässen kann mit Platten oder Deckeln abgedeckt werden. Mit ihnen können alle Arten von Lebensmitteln verpackt, abgedeckt und gelagert werden - immer wieder.

Mehr zum Thema