Backpapier Kastenform

Formular für die Backpapierbox

Schneller und einfacher Tipp, wie man eine Kastenform mit Backpapier auskleidet. Ideal zum Backen in der Kastenform. Blechbackpapier in Kastenform Hallo, da die Anschlagfolie für die Box nicht mehr existiert, verwende ich vorgefertigtes Backpapier. Das ist sehr nützlich, denn ich greife das heisse Resultat ganz unkompliziert an den Papierspitzen und hebe es heraus. Der Teig schiebt das Blatt von selbst in die vier Eckpunkte.

Zudem floss oft Teige an den Spalten in der Backfolie dorthin. Leg das Blatt auf den Fußboden, klemme es mit dem Kranz fest.

Backformen und Backpapier - wir befinden uns im Krieg | Weitere Backthemen Foren

also, ganz simpel, drehen sie die forme um und messen sie mit dem papier, wie lange sie es brauchen. schneiden sie es ab, dann drücken sie es auf den grund, so dass sie erkennen können, wo der grund ist. nehmen sie es von der forme und falten sie es in der gleichen weise. und dann knickst du die breite Seite herum und legst das geschnittene Teil hinter die lange Seite, und zwar zwei Mal. Oh je, und wenn du das jetzt liest, kannst du auch darüber lächeln. Aber vielleicht wird es dir jemand besser erklären.

Schneiden Sie Backpapier für die Kastenform auf Maß zu.

Tatsächlich schmiere ich meine Backbleche immer mit etwas Fett ein und die Backbleche und Torten fallen einfach aus den Blechen. Nachdem ich jedoch zwei meiner Gussformen zerstört und zu kleinlich war, um neue Gussformen zu erwerben, begann ich darüber nachzudenken, wie man Backpapier in eine Gussform einbringt.

Das Schneiden von Backpapier für die Kastenform ist ganz einfach - wenn man weiß, wie man es macht. Die Backpapiere müssen von allen vier Schenkeln auf die Größe des Kastenbodens zusammengeklappt werden. Platzieren Sie die Kastenform auf der Längsseite und kennzeichnen und falten Sie die "Höhe" der Gießform. Anschließend wird das Werkzeug an der Falzkante auf den Formsockel gelegt und erneut markiert und eingeklappt.

Auf der nächsten Folie an der Falzkante platzieren, kennzeichnen und falten. Schneiden Sie das Backpapier an der letzen Falzkante ab. Platzieren Sie nun die Gießform zwischen den beiden Falzkanten und kennzeichnen und falten Sie das Backpapier auf den Rändern der Stirnseiten der Gießform. Schieben Sie die Kastenform zur Seite. Mit dem Handgelenk. Was das Backpapier ausmacht, können Sie auf dem Bild rechts unten nachlesen.

Nun wird das Backpapier von den Schmalseiten an der Falzkante geschnitten, es werden insgesamt vier Schnitte benötigt. Backpapier so in die Kastenform geben, dass das Mittelstück auf der Innenseite ist. Auf diese Weise fügt sich das Backpapier noch besser in die Kastenform ein, da die Gießform an der Oberseite verbreiter. Wer es ein paar Mal gemacht hat, kann es ohne Markierung tun, nur falzen und einschnitzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema