Balsamico Essig

Essig mit Balsamico-Essig

Kein anderer Essig hat einen so positiven Ruf. Woran man einen authentischen (und guten) Balsamico-Essig IGP aus Modena erkennen kann. Es gibt auf dem Verkaufsmarkt zahllose Sorten Balsamico-Essig, aber wie erkennt man den wahren Aceto-Balsamico von Modena IGP? In erster Linie muss der Produktname Aketo Balsamico di Modena IGP sein und nicht nur "Balsamico" oder "Aketo Balsamico"! Dies mag eine Bagatelle erscheinen, aber viele wissen nicht, dass der einzig wahre Balsamico IGP nur in Modena oder Reggio Emilia und nicht in Bologna, Mailand oder Rom produziert werden kann!

Balsamessig darf im Namen eines Unternehmens vertrieben werden, das nicht aus Modena kommt, sondern muss auf dem Etikett den Ort der Abfüllung anführen. Allerdings garantiert ein in der Region Modena oder Reggio Emilia abgefülltes Erzeugnis eine unmittelbare Warenversorgung. Nach der Sicherstellung, dass Sie einen authentischen IGP für Azeto Balsamico di Modena in Ihren Fingern haben, müssen Sie nun die zweite wichtige Prüfung durchführen:

Der IGP für Balsamico di Modena hat immer einen gesetzlichen Mindestsäuregehalt von 6%. Falls Ihr Balsamico-Essig einen geringeren Säuregrad hat, ist es nicht der Aceto Balsamico di Modena ICP. Die Flaschenformate zeigen auch die Authentizität an. Gemäß der Produktionsvorschrift für Balsamico-Essig IGP sind nur Gasflaschen von 250 ml, 500 ml, 750 ml, 1 l, 2 l, 3 l, 5 l zulässig.

Bei der Abfüllung Ihres Aketo Balsamico in 100ml Flaschen ist es kein Balsamico-Essig aus Modena IGP. Häufig werden von den Essigherstellern Orden verwendet, um die Jahre der Alterung oder Bezeichnungen wie "Bronzo", "Argento" oder "Gold" anzugeben. Es darf nur die Angabe "Aceto Balsamico di Modena IGP Invecchiato" verwendet werden, wenn der Wein länger als drei Jahre in Fässern gelagert wurde.

Stellen Sie sich Ihren eigenen Balsamico-Essig zusammen - aus Weißwein und Fruchtsaft.

Balsamischer Essig hat oft den Begriff Balsamico-Essig. Mit der Balsalanze hat das aber nichts zu tun. Essig wird aus fermentiertem Weintraubensaft, d.h. Weinmost, zubereitet. Der echte Balsamico-Essig ist aufgrund seiner langen Reife sehr immens. Preiswerter Balsamico-Essig wird oft mit Verdickern und Farben vermischt.

Das authentische Balsamico aus dem Aketo kommt aus Italien, aus der Region Modena und in selteneren Fällen aus der Region Reggio Emilia. Man unterscheidet zwischen dem Aketo Balsamico di Modena und dem Aketo Balsamico Traditional. Mit 25 Jahren erhält die Traditional e den Zuschlag für Extravaganz. Der klassische Einkaufsmarkt bietet aufgrund seiner sehr eingeschränkten Erreichbarkeit keinen wirklichen Balsamico-Traditional.

Sie werden einen dieser seit Jahrzehnten in ausgesuchten Delikatessenläden in Ihrer Nähe oder im Fachhandel wie Balsamico vorfinden. Shop, der auf den Vertrieb dieser Seltenheiten in begrenztem Umfang Traditionell ist und bis zu 3000 EUR pro ltr. kostet! Die Traditionelle bekommt ihren besonderen Charakter, weil sie während der Reifung in Holzfässern unterschiedlicher Herkunft gereift wird, eine nach der anderen.

Milcher Balsamico-Essig hat im Unterschied zu Spirituosenessig, Fruchtessig oder Weinguss keine "unbegrenzte" Haltbarkeit. Wie bei anderen Essiggärten kann Balsamico-Essig Hefepilzen aus der Raumluft ausgesetzt werden, wenn die Trinkflasche offen ist. Danach formt sich eine Schicht Schimmel auf dem Balsamico-Essig und er wird zum Ungenuss.

Das noble Tröpfchen unter den Essig sollte immer geschlossen, kalt und schwarz gehalten werden. Vor allem bei hausgemachtem Balsamico-Essig ist es ratsam, ihn schnell zu konsumieren. Nicht nur für Blattsalate oder Meeresmarinaden ist Balsamico-Essig geeignet, sondern auch für die Verfeinerung von Suppe und Sauce. Mit der zähflüssigen Crème di Balsamico lässt sich auch zu Desserts hervorragend dekorieren.

Zunächst muss Essig aus dem roten Wein zubereitet werden. Danach wird die Essigmama hinzugefügt. Der Behälter wird mit einem Wattebausch geschlossen und für ca. 2 Woche an einen gleichbleibend heißen Platz (zwischen 25 und 30 Grad) gelegt. Der Essig der Mutter ist also bei der Geburt beschäftigt. Die hausgemachten Rotweinessigs bleiben so lange bestehen, bis der Säuregehalt stimmt (das ist eine Frage des Geschmacks).

Sie wird bei niedriger bis mittlerer Temperatur so lange ausgekocht, bis sie um die Hälfte verringert ist. Er wird kurz wieder gekocht und der Balsamico-Essig kann in kleine Fläschchen abfüllt werden. Es kann bei mäßiger Erwärmung bis zur Mitte herunterkochen. Danach wird der rote Weinessig hinzugefügt und untermischt. Dann wird der Kaffee hinzugefügt und eingemischt (die Quantität wird nach Belieben eingestellt).

Zur Abtötung von Keimen, die im Körper des Honigs vorhanden sind, wird die Lösung erneut gekocht und dann in kleine Fläschchen gefüllt. Die Lagerung des edlen Essigs sollte gut geschlossen, kalt und im Dunkeln erfolgen. Die Karamelle wird mit dem Sauerkirschsaft gelöscht und kann dann weiter kochen, bis sie sich im Fruchtsaft völlig auflöst.

Fügen Sie den Balsamico-Essig hinzu und rühren Sie ihn gut um. Anschließend das Gemisch bei mäßiger Erwärmung kochen, bis sich die Menge auf ein drittel verringert hat. Das verdickte Balsamico-Creme kann in die Flasche gefüllt und versiegelt werden. Vorsicht: Beim Abkühlen wird die Crème di Balsamico noch dicker!

Es wird an einem kühlen und dunklen Ort gelagert.

Auch interessant

Mehr zum Thema