Betrunken

Alkoholiker

Wer in kurzer Zeit viel Alkohol trinkt, um sich zu betrinken, wird von Experten als Binge Drinking bezeichnet. Schwipsvoll, betrunken, betrunken, betrunken. Trinken und die Gefahren des Trinkens

Bar und Club ziehen nicht nur in den Ferienländern mit ihren Billigangeboten an. Auf so genannten Pauschalpartys ist bis zum Ende des Tages und zu einem vernünftigen Stückpreis zu haben. Spiritus ändert dein Bewußtsein. Wer in kürzester Zeit viel Spiritus trinkt, um sich zu betrinken, wird von Fachleuten als Binge Drinking bezeichnet.

Bei 0,8 pro Million bist du komplett betrunken. Spiritus verbreitet sich schnell im ganzen Organismus und überschwemmt Ihre Gehirnzellen. Aufgrund der Tatsache, dass das Bewusstsein junger Erwachsener noch im Reifeprozess ist, ist Spiritus hier besonders gesundheitsschädlich. Zu viel Spiritus kann Ihre Atem- und Pulsfrequenz schwächen und Sie bewußtlos machen. Wenn du dich regelmässig betrinkst, wirst du dein Gedächtnis schädigen.

Der Alkoholeinfluss kann im Extremfall das Gehirn so schlecht schädigen, dass das Erinnerungsvermögen kaum ausreicht. Spiritus ist wie ein giftiges Mittel. Deshalb arbeiten Ihre Zellen fiebrig, um den Spiritus zu zersetzen. Alkoholvergiftungen können im Extremfall zum Tode führen. Alkoholika können Ihre körperlichen Funktionen so sehr stören, dass Sie Ihre Hosen nass machen.

Insbesondere Jugendliche werden rasch vom Genuss von Alkoholika betroffen. Besonders, wenn sie von klein auf regelmässig viel Kaffee und Wasser mitnehmen.

Ab wann ist eine Vergiftung eine Vergiftung?

Es wird davon ausgegangen, dass du betrunken bist. Weil du dich fühlen kannst, als wärst du betrunken, obwohl du es nicht bist. Man sagt dir, dass du gerade jetzt Schnaps trägst, wenn es nicht wahr ist. Dein Hirn rechnet also mit der berauschenden Auswirkung des Trinkens und du denkst, dass du es fühlst, und dann verhältst du dich so.

Ab wann ist eine Vergiftung eine Vergiftung? Erfahrungsgemäß ist nicht jeder Berauschung derselbe. Das Limit ist fünf Standardbrillen für Herren und vier Standardbrillen für Damen. In der Tat fühlen Sie sich jedoch möglicherweise überhaupt nicht betrunken, wenn Sie diese Menge an Spiritus trinken, z.B. wenn zwischen den verschiedenen Alkoholgläsern viel Zeit bleibt.

Manche hingegen sind bereits mit weniger Alkoholeinfluss betrunken.

Auch interessant

Mehr zum Thema