Bett Zusammenklappbar

Zusammenklappbares Bett

Gastbett im Internet bestellen " faltbar & wiederaufblasbar Doch mit Ihrem neuen Gastbett steht einem Hausbesuch nichts mehr im Weg! Anstatt die lange Heimreise zu machen, können sich Ihre Besucher mit Ihnen in ein bequemes Bett legen. Erfahren Sie in diesem Leitfaden, was flexibles Schlafen so besonders macht und welches Model zu Ihrem Zuhause paßt.

Mit einem praktischen Zustellbett können Ihre Besucher bequem schlafen und einen gemütlichen Urlaub bei Ihnen verbringen - auch ohne eigenes Frühstück. Die meisten Gastbetten benötigen aufgrund ihrer kompakten Bauweise nur sehr wenig Raum, so dass sie oft in eine 1-Zimmer-Wohnung integriert sind. Wenn das Bett nicht benutzt wird, klappen Sie es wieder zusammen oder verwenden Sie es als alternativen Sitz.

Abhängig davon, wie viel Raum Sie zu Haus haben, können Gastbetten ausgeklappt, aufgeklappt oder aufgeblasen werden. Die klassischen Faltbetten werden bei Nichtgebrauch ganz unkompliziert zusammengeklappt. Der Liegebereich erstreckt sich von schmalen 80 bis 140 cm, so dass das Bett auch in kleinen Räumlichkeiten zum Einsatz kommt.

Zusammengelegt können Sie es leicht im Kleiderschrank oder Kellern unterbringen. Leert und gefaltet beansprucht die Luftbettversion des Gästebetts kaum Raum - und wird in wenigen Augenblicken zu einer 70 bis 100 cm breiten Liegenfläche. Abhängig vom jeweiligen Typ kann Ihnen eine elektrische Luftpumpe beim Aufpumpen helfen.

Typische Merkmale sind eine Sitzfläche von 90 x 200 cm, eine Bettmatratze und ein Matratzenrost, aber auch eine Lehne mit Kopf- und Fußbereich als hoher Rand. Am Tag können Sie dieses Gerät auch als Ruheecke verwenden und sich beim Betrachten oder Betrachten von Fernsehsendungen komfortabel ausruhen. Liegen mit erweiterbarem Federholzrahmen sorgen für eine Verdoppelung der Stretch- und Schlaffläche und bietet viel Raum zum Wenden oder für zwei Person.

Abhängig vom Typ ist unter der Liegenfläche ein zusätzlicher Bettenkasten eingebaut, in dem Sie die Bettbezüge zur Hand halten können. Die Gesamtliegefläche liegt je nach Ausführung zwischen 80 und 120 cm. Welche Gästebetten sind für Ihre Anforderungen geeignet? Eine Gästeliege kann Ihr Haus für mehrere Jahre aufwerten, indem sie die Besucher an Ihren vier Seiten aufnimmt.

Inwiefern wird das Bett benutzt und wozu? Daybeds sind nicht nur ein komfortables Gastbett, sie sehen auch gut aus wie ein gewöhnliches Babybett. Übernachtparties sind bei Kindern beliebt - und wenn Besucher kommen, kann das Bett für eine grössere Liegenfläche leicht abgenommen werden. Doch auch wenn Sie in Ihrem täglichen Leben einen Ort zum Stöbern oder Kaffeetrinken suchen, kann eine Tagesliege mit Lehne und Armlehnen eine gute Wahl zur Schlafcouch sein.

Wenn Sie oft Besucher haben, die mehrere Tage oder Woche bei Ihnen bleiben, ist eine gepolsterte Couch mit Fünfzonen-Komfortpolsterung das Gastbett der Wahl, denn hier sind Ihre Kunden besonders komfortabel untergestellt. Im zusammengeklappten Zustand kann die gepolsterte Couch auch als Sesselersatz dienen. Vor allem in Ein-Zimmer-Wohnungen ist es ratsam, das Gastbett in optischer Hinsicht an den übrigen Möbelbereich anzupassen, damit es nicht wie ein Fremdobjekt in ihm aussieht.

Mit einer ausziehbaren Bettkastenschublade haben Sie zusätzlichen Stauraum im Versteck. Ein schönes Plätzchen für ein dekoriertes Gastbett mit einem weiss gestrichenen Metallschutz. Wär es nicht nett, wenn Sie häufige Besuche von guten Freundinnen und Bekannten oder Angehörigen hätten? Damit sich Ihr Aufenthalt wie zu Haus anfühlt, lässt sich in kürzester Zeit ein praxisgerechtes Gastbett aufstellen oder umbauen.

Seit wann sollte das Gastbett genutzt werden? Für häufige Aufenthalte ist eine Tagesliege oder eine gepolsterte Liege geeignet, die auch im täglichen Leben ein Sofabett auswechseln kann. Dann ist ein Gastbett mit integrierter Bettkiste die beste Wahl für Sie. Ein Zweifarbenmodell in Recamier-Optik sieht modisch aus. Unterstrichen wird der romantische Vintage-Stil durch ein Gastbett mit kunstvollem Metalleinleger.

Auch interessant

Mehr zum Thema