Bodenstaubsauger

Fußbodensauger

Preisvergleiche Output: 750 W 1,4 Liter Staubbehälter-Volumen Aktionsradius: 9 m Turbozyklon-Technologie Großer Düsensatz inkl. Der Bodenstaubsauger ist wohl das wohl bekannteste Modell in der Staubsaugerkategorie. Aber auch beim Sauger gibt es verschiedene Variationen und Detaillösungen, auf die man achten sollte. Gerade bei großen Räumen ist der Sauger unerlässlich.

Ungeachtet des Zustands der Fußbodenbeläge wird mit einer höheren Saugkraft gereinigt als bei Wettbewerbern wie dem Handsauger oder dem Saugschlauch. Dank der kombinierten Verwendung von Gehäuse und Saugleitung ist der Sauger wendig und leicht zu handhaben. Aufgrund ihrer Baugröße beanspruchen die Sauger jedoch wesentlich mehr Lagerraum, was von der Konstruktion abhängt.

Außerdem gibt es Kompaktstaubsauger zu erstehen. Wenn es um das Sammeln von Schmutzpartikeln geht, gibt es drei Techniken für den Staubsauger, die verschiedene Vor- und Nachteile mit sich bringt. Regelmässig werden jedoch neue Schutzfilter und -taschen verbraucht, da sonst die Saugleistung stark nachteilig ist. Für Allergien sollten HEPA-Filter verwendet werden, da diese selbst kleinste Partikeln wie Milbenkot und Keime sicher aus der Atemluft austragen.

Jedoch funktioniert dieser Sauger leiser als die Beutel-Version. Der Container muss jedoch in regelmäßigen Abständen gesäubert werden. Durch die Öffnung wird der Filter wieder aufgerührt, was das Produkt für Allergien unbrauchbar macht. Ein Wassersauger wäre für Hausstauballergiker interessant: Der Luftdurchsatz wird durch einen mit Trinkwasser befüllten Container gesaugt. Auf diese Weise werden Allergie verursachende Partikeln und unangenehme Geruchsbelästigungen im Gewässer aufgelöst.

Nach jedem Einsatz muss das Aggregat jedoch gesäubert werden, da sonst die Gefahr von Schimmelbildung gegeben ist. Weil die Grösse der Schmutzpartikel unterschiedlich ist, sollte ein Sauger über mehrere Stufen des Filters verfügt, um feinen Staub vollständig auszuscheiden. Bei vielen Geräten ist eine handliche Meldung vorhanden, wenn das Produkt satt ist. Für Haustierbesitzer gibt es Aktivkohlefilter, die störende Geräusche sicher ausfiltern.

Leistungsstarke Staubsauger mit 700 W Hochleistungs-Motor können die gleichen Resultate erzielen wie z. B. konventionelle Apparate mit einer Ausgangsleistung von 2200 W, sind aber nur energieeffizienter im Energieverbrauch. Bei den meisten Staubsaugern schwankt die aktuelle Staubabgabe zwischen 350 und 400 W. Allerdings beginnt eine sorgfältige Leistungssteigerung bereits bei 250W. Darüber hinaus muss beim Erwerb eines Staubsaugers darauf geachtet werden, dass er über eine gute oder stufenlos einstellbare Regelung verfügt.

Mehr zum Thema