Bonalux

Bonnalux

Die Niederkasseler Traditionsfirma Bonalux Leuchten hat Insolvenz angemeldet. Die Leuchtenfabrik Bonalux steht kurz vor dem Aussterben. Der Traditionsbetrieb Bonalux-Leuchten in Niederkassel hat einen Insolvenzantrag gestellt. Im Jahr 2006 hätte das ungarische Familienunternehmen sein 130-jähriges Jubiläum feiern können. "â?

?Die angespannte Situation in der Industrie und Fehler im Management der letzten Jahre haben zu der ZahlungsunfÃ?higkeit gefÃ?hrtâ??, sagte der vorlÃ??ufige Konkursverwalter Christian Frystatzki am kommenden Wochenende dem General-Anzeiger. Von der Zahlungsunfähigkeit sind 60 Beschäftigte erfasst. Laut dem heutigen Geschäftsführer Joachim Schober steckt das Unter-nehmen seit Jahren in Schwierigkeiten und konnte nicht mehr gerettet werden.

"Der Umsatz hat sich in den vergangenen drei Jahren auf zehn Mio. EUR halbiert", sagt Schober, der das Unternehmen seit einem Jahr leitet. Die Bonalux hat ihre Leuchten vor allem an große DIY-Ketten ausliefert. Zu groß war laut Frystatzki schließlich die Unabhängigkeit von der Obi-Gesellschaft mit einem Umsatzanteil von knapp 80 Jahren.

Laut Schober interessieren sich drei Interessierte für den Firmennamen und den Kundenkreis des Unternehmens. Aber es gibt keinen Anlass zur Zuversicht für die Beschäftigten von Bonalux. "Für die Arbeitnehmer wird es nichts mehr geben", sagt Schober. Doch erst im vergangenen Jahr musste der traditionelle rheinbachische Leuchtenproduzent Christoph Palme einen Insolvenzantrag stellen (GA berichtete).

Die Gesellschaft, die 35 Personen in der Fertigung und im Vertrieb beschäftigt, soll weitergeführt werden.

Leuchtstoffröhre Bonalux®Super, NL-T5 54W/840/G5

Weil es sich bei Tag um eine Kombination aus direkter Sonneneinstrahlung und Oberlicht handelt, ändert sich seine Spektralzusammensetzung aufgrund von Uhrzeit und Himmel. Das Standard-Leuchtmittel D65 korrespondiert mit der Tageslichtstärke bei einer Lichttemperatur von ca. 6500 K. Jede Art von Leuchtstofflampe weist eine eigene Spektralstrahlungsverteilung auf, die ihrer Fluoreszenzschicht entsprechend ist. Hieraus resultieren so wesentliche Merkmale wie helle Farbe oder Farbton.

Sichtbare Bereiche von 380 bis 780 Nanometer; die Höhe des Bildes korrespondiert mit der jeweiligen Spektralemission (400mW/klm) pro 10nm. Transporteinheiten sind für Beschaffung und Versand kostengünstig, dies ist bei der Mengenbestellung zu beachten. Für sehr kleine Mengen (Teillieferungen), die die Versandelemente nicht erreichen, erheben wir einen Zuschlag von 10% pro Leuchtmittel. Darüber hinaus können sich die technologischen Merkmale des Produkts zu seinem Ungunsten ändern oder sogar zur Vernichtung werden.

Mehr zum Thema