Bosch Küche

Die Bosch-Küche

Das Herzstück Ihres Hauses ist die Küche. Küchenideen von Bosch - Planungen, Projektideen, Ideen, Techniken Folgen Sie diesen sieben Schritten, um Ihre Küche zu errichten. In der Küche befindet sich das Herzstück eines jeden Einfamilienhauses. Egal, ob Sie davon ausgehen, dass Ihre ganze Gastfamilie zusammen speisen kann, ob Sie für Ihre Bekannten kochten, die Sie aufsuchen, oder ob Sie nur eine professionelle Kochecke für sich selbst suchen, hier ist, wie Sie Ihre ideale Küche gestalten können.

1. Schritt: Lass dich begeistern. Klicke dich durch die Inspirationen der Küche, besuche Küchendesign-Websites oder kaufe Innenarchitekturmagazine, um deine ersten Inspirationen zu bekommen. Wenden Sie sich an Ihre Familie und Freunde: Was mag sie an ihrer eigenen Küche am meisten? Weshalb haben Sie sich für die Farbe, die Form der Küche und die Küchenutensilien entschieden?

2. Schritt: Wähle Formen, Styles und Dessins aus. Haben Sie sich einmal inspiriert, informiert und inspiriert, entwerfen Sie Ihr Vorhaben konkret: Welches Küchenlayout passt zum Raumlayout auf der einen Seite und zu Ihrem Lifestyle und Ihrer Gastfamilie auf der anderen Seite? Mit welchen Farbtönen und Stilen passt Ihr Zuhause oder Ihre Ferienwohnung? Eine Innenarchitektin oder ein Küchenkenner kann Ihnen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

3. Schritt: Messung des Raumes. Vermessen Sie Ihre Küche und machen Sie eine Raumskizze. Mithilfe von Kontroll- oder Diagrammpapier können Sie einfacher eine maßstabsgerechte Darstellung erzeugen. Und nicht zu vernachlässigen sind Switches, Dosen, Anschlüsse und Abläufe - diese sind für die nachträgliche Aufstellung von Küchengeräten von Bedeutung.

Die Abmessungen werden von Ihrem Bosch-Küchenexperten vor Auftragserteilung geprüft. 4. Schritt: Auswahl der Haushaltsgeräte und deren Stand. Ergonomisch gestaltete Haushaltsgeräte, wie z.B. die Aufstellung des Backofens auf Blickhöhe oder die Aufstellung der Geschirrspülmaschine auf Knieniveau, werden immer häufiger eingesetzt - und das aus guten Gründen.

5. Schritt: Stellen Sie die Küchenmöbel auf. Viel Lagerraum ist in einer Küche sehr aufwendig. Denken Sie darüber nach, wo Sie die Küchengeräte brauchen und stellen Sie die Küchenkabinen nach. Kochtöpfe, Kasserollen und Kochgeschirr sollten in der unmittelbaren NÃ??he von Herd und Ofen stehen. Geschirr, Brille und Bestecke sollten in der unmittelbaren Umgebung der Geschirrspülmaschine gelagert werden, damit sie nach dem Waschen rasch entfernt werden können.

6. Schritt: Stellen Sie Ihre Arbeitsplatte auf. Bei der Wahl des Arbeitsplattenmaterials ist zu berücksichtigen, dass dies der Teil der Küche ist, der am häufigsten verwendet wird. Entscheiden Sie sich daher für qualitativ hochstehende Stoffe, die gut zu dem übrigen Teil der Küche harmonieren. Berücksichtigen Sie auch, wo Sie Ihre kleinen Haushaltsgeräte, wie z.B. Kessel oder Röster, platzieren wollen.

Sie können auch ein funktionales Akzent setzen, indem Sie z.B. eine Arbeitsplatte zu einer kleinen Frühstücksbar erweitern. 7. Schritt: Sprechen Sie mit einem Bosch-Küchenexperten. Sobald Sie alle wichtigen Daten gesammelt haben, kontaktieren Sie einen Bosch-Küchenexperten in Ihrer NÃ??he und bringen Sie ihm Ihre PlÃ?ne und WÃ?

Auch interessant

Mehr zum Thema