Braten in Folie

In Folie braten

Rösten in Folienrezepturen Forellen putzen, mit dem Würze und frischem ausgepresstem Zitrone saft abreiben. Ofen vorwärmen ("Ober-/Unterhitze" 200°C, Umluft 180°C). Fischfilets kaltgespült, abgetupft und mit Limonensaft, Speisesalz und...

.. Pinsel das Truthahnfilet rundum mit einer Masse aus Milchbutter, etwas Zitrone, etwas Zitrone, etwas Zucker, etwas Zitrone, etwas Zucker, etwas Zitrone und einer Messerspitze Chili. Das Ganze in der Marsarine bräunen. Hüftsteaks versalzen, mit etwas Paprika aus der Fräse besprühen, den gemahlenen Grünpfeffer gleichmässig in das Rindfleisch drücken.....

Fische mit etwas Salzwasser und Paprika würzen, dazu viel Garnelen, Chilischoten und Petersilien auftragen. Den Ofen auf 200°C aufheizen. Das Schnitzel leicht anklopfen und in Olivenöl auf beiden Seiten goldbraun braten, mit etwas Salzwasser und Paprika würzen. 4-teilige Aluminiumfolie in geeigneter Grösse mit Puffer, ..... Heizen Sie Ihren Elektrokocher auf 175° vor. salzig, pfeffrig und zuckersüß.....

In Folie, Parfüm oder Röstschlauch braten.

Die frittierten Lebensmittel werden gereift, evtl. abgefüllt und in eine mit Fetten überzogene Aluminiumfolie oder in Pergamentblech gewickelt oder in einem Röstschlauch eingepackt. So werden Fette und Energien eingespart und ein sinnliches Ergebnis erzielt. Die Verwendung von Aluminiumfolie, Plastikfolie oder pergamentartiger Folie hängt ganz von der Rezeptur ab. Folien werden häufig für saftige Gerichte eingesetzt, Pergamentpapiere für ziemlich trockene zubereitet.

Die Röstschläuche sind besonders geeignet für Rezepturen, die etwas Liquidität benötigen, wie z.B. Soße oder Brühe.

Rösten in der Röstfolie

Vorbereitung: 10 Minuten Braten im Ofen: ca. 75 Minuten Zutaten: Sauce: Vorbereitung: Braten mit Pfeffer, Senf und Pfeffer abschmecken. Alles in einen Röstbeutel füllen, Zwiebeln und Karotten in Stücke neben dem Grillgut stellen, Rosmarinzweig auf den Braten anrichten. Schneiden Sie den Brühwürfel in zwei Hälften und stellen Sie ihn neben den Braten. Schließen Sie den Sack und schneiden Sie die oberste Kante ab.

oder durchstechen Sie die Folie; befolgen Sie die Bedienungsanleitung! Stellen Sie den Sack in eine feuerfeste Schale und stellen Sie ihn auf die Schale im auf 190°C (Umluft) vorgewärmten Feuer. Dann den Braten aus der Tasche herausnehmen und auf dem Schneidebrett unter Aluminiumfolie warm halten. Das Ganze zusammen mit Zwiebel und Karotte in eine Bratpfanne geben und mit dem Püree mischen.

Braten schneiden und auf einem Teller mit etwas Saucen abrichten!

Mehr zum Thema