Brotkörbe aus Kunststoff

Kunststoffbrotkörbe

Plastikgewebe: Wenn Brotkörbe aus Kunststoff bestehen, ist es wichtig, Räume für die Luftzirkulation zu schaffen. Sie haben die Wahl zwischen Naturweide und Kunststoff für das Material. Lebensmittellagerung von Anfang bis Ende Die Brotkörbe dienen weniger der permanenten Speicherung und Speicherung von Broten, sondern vor allem dazu, Brote für kurze Zeit schmackhaft zu bedienen und zu verpacken. Deshalb sind das Erscheinungsbild und die eingesetzten Stoffe wichtiger als die Funktionalität eines Brotkorbes. Die Brotkörbe sind in der klassisch rundlichen Körbchenform, aber auch in rechteckiger oder ovaler Ausführung erhältlich.

Bei Spezialbroten wie z. B. Baguetten gibt es auch Brotkörbe mit sehr großen Seitenwandungen, in die die Baguetten stehend gestellt werden können. Welche Brotkorbform Sie wählen, ist natürlich eine Geschmacksfrage, aber auch, für welchen Einsatzzweck Sie den Korb benötigen. Die runden Brotkörbe sind gut für Semmeln, Süßgebäck und andere Backwaren geeignet, die ovalen und rechteckigen Körbe sind besonders geeignet für das Anbieten von geschnittenen Brotbroten.

Geflecht hat sich als Material für Brotkörbe erwiesen. Korbkörbe sind leicht, aus Naturmaterialien hergestellt und sehr langlebig. Weidenbrotkörbe sind jedoch oft schwierig zu pflegen und, da es sich um ein natürliches Produkt handele, nicht spülmaschinenfest. Deshalb gibt es auch Brotkörbe aus Kunststoff, die das charakteristische Aussehen eines gewebten Weidenkorbes haben.

Allerdings weisen viele Menschen Kunststoff-Brotkörbe mit einem Weidenlook als zu kunstvoll zurück. Es gibt auch Brotkörbe aus anderen Stoffen. Besonders gefragt sind z.B. Brotkörbe aus einem Metallrost oder aus rostfreiem Stahl, aber auch Kunststoff oder Lehm werden als Material eingesetzt. Die meisten Brotkörbe sind mit einem Baumwoll- oder Leinentuch ausgekleidet, was den direkten Zugriff auf den Brotkorb und die gegenseitige Verschmutzung der Brote oder Rollen aufhält.

Der Stoff ist herausnehmbar und kann in der Maschine gespült werden, so dass die Präsentation von Broten und Semmeln stets unter hygienischen und appetitanregenden Gesichtspunkten erfolgen kann. Ein besonderer Typ von Brotbehälter ist der so genannte Baguettebehälter. Dies ist ein besonders langer Korb, in dem Baguette oder andere sehr lange Backwaren angeboten werden können, ohne geschnitten werden zu müssen.

Die horizontale Gestalt ist schlicht ein besonders länglicher Brötchenkorb, der vertikale Laibchenkorb ist ein Körbchen mit verhältnismäßig kleiner Standfläche, dessen Seitenwand jedoch sehr hoch reicht. Das Baguette oder andere lange Brote werden aufrecht in diesen Körbchen gestellt.

Mehr zum Thema