Brotkorb Zirbenholz

Korb Brotkorb Zirbelkiefer

Bezeichnung der Die Brotkästen aus Zirbenholz sind natürlich, so dass die antibakteriellen Ökosysteme des Zirbenholzes ihre volle Wirksamkeit zeigen können. Das Zirbenholz weist einen höheren Pinosylvinanteil auf, so dass Pilze keine Chance haben. Das Innere des Deckels kann als Schneide- oder Servierplatte genutzt werden. Ihr Zirbenbrotkasten - die beste Möglichkeit, das Produkt gesund zu lagern!

Das Zirbenholz weist einen höheren Pinosylvinanteil auf, so dass Pilze keine Chance haben. Besser und gesünder kann man kein Gebäck lagern als in Zirbelkiefer. Es gibt kein anderes Produkt, das die natürliche Kapazität hat, Feuchte zu absorbieren, zu lagern und bei Gebrauch wieder abzulegen. Dank dieser besonderen Charakteristik der Zirbelkiefer wird Ihr Gebäck immer aktuell bleiben.

Da sich die Feuchte nicht im Becher befindet, entsteht kein Pilz und das Gebäck verbleibt knackig. Aber auch Brezeln, Brötchen, Beilagen, Beilage und Toast halten sich im Zirkolzbrotkasten bestens. Zum Reinigen des Topfes wischen Sie ihn ganz normal mit einem sauberen Lappen ab oder stauben Sie ihn mit einem Vakuum. Für die Basisreinigung kann der Behälter auch mit Essig- oder Leitungswasser abgewischt werden.

Einmal im Jahr, oder bei entsprechendem Anlass, können Sie die Innenseite und Außenseite des Topfes mit dem Sandpapier leicht schleifen, so dass die Porositäten wieder freigelegt werden und der Topftopf in der Lage ist, Flüssigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben. Dass Ihr Brotkorb auch in die Ecke oder in die Schublade paßt, sind unsere Zirbelkiefern - Brotkästen quadratisch. Die Brottöpfe aus Zirbenholz werden alle zu 100% von uns in unserer eigenen Werkstätte hergestellt.

Unser Kiefernholz, das wir in Südtirol vom Landwirt beziehen, wird von uns verwendet. Auf beiden Längsseiten ist ein Hartholzstück in den Klappdeckel eingeklebt, so dass der Klappdeckel auch bei viel Nässe gerade ist. Es versteht sich von selbst, dass wir nur natürlichen Klebstoff verarbeiten, der für Nahrungsmittel völlig ungefährlich ist.

Unser rechteckiger Brotdose aus Zirbenholz ist sowohl drinnen als auch draußen unbeschichtet, so dass die Feuchte absorbiert und wieder abfließen kann. Auch auf dem Eßtisch benötigt er durch seine langgestreckte Bauform nicht zu viel Raum. An den Seitengriffen lässt er sich öffnen, so dass es keinen Druckknopf an der Oberseite gibt und der Klappdeckel auch als Bedien- oder Stanzbrett genutzt werden kann.

Möchten Sie ein Raster im Arvenbrotkasten? Vielmehr sind die Netze nur sehr schwer aufzuräumen. Wenn Sie den Brotbehälter schonen wollen, dann empfehlen wir Ihnen, anstelle eines Gitters ein Leinengewebe oder ein Papierhandtuch zu benutzen. In unserem Blog-Post können Sie nachlesen, wie sich Formen entwickeln und warum Backwaren oft schimmlig werden.

Zirbenbrottop jetzt bestellen!

Auch interessant

Mehr zum Thema