Brottaschen zum Füllen

Brotsäcke zum Befüllen

Pita Brot oder Brottüten zum Füllen - Leihkoch und Kochveranstaltungen In einer kleinen Pfanne das gemahlene Brot mit dem Speisesalz anrühren. Löse die Germ im Saft in einer getrennten Schale auf und füge das Öl hinzu. Nun fügen wir die Flüssigzutaten zu den getrockneten hinzu und vermischen alles mit einem Esslöffel, bis das gesamte Teigmehl bindet. Danach den Brei auf eine Arbeitsplatte legen und 10 Min. gut durchkneten.

Wenn der Tee wunderbar glatt und dehnbar ist, bilden wir ihn zu einer Knödel und laßen ihn in einer leicht eingeölten Schale 2 Std. lang bei Zimmertemperatur ziehen. Wenn er gut aufgestanden ist, legen wir ihn auf eine bemehlten Arbeitsplatte und verteilen den Tee in 8 Stück à 100 g. Aus diesen formt man wieder kleine Bälle und lässt sie 30 Min. lang gut gemahlen und mit einem Lappen bedeckt gehen.

Danach werden sie mit einem Rollholz zu kleinen Flachkuchen ausgerollt. Die Fladenbrote werden gut gemahlen und für 15min zugedeckt. Inzwischen erwärmen wir den Backofen auf 250 C und erwärmen ihn nach oben und stellen eine Platte in den Unterhitzeofen. Es ist sehr wertvoll, dass dieses Tablett richtig heiss wird, bevor wir die Pita-Brote braten.

Wenn die Dose warm ist, stellen wir die flachen Kuchen auf die Dose. Schon nach wenigen Augenblicken werden sie wie ein Luftballon aufsteigen. Die Laibe brauchen nicht lange, etwa fünf oder weniger Zeit.

aber damit? Forums-Piepen

Hello Liane, Was ich auch mag, ist: Hello Liane, Wir mögen es am besten gefüllte mit Gehacktem, mit Salatgurken und getrockneten Gemüsesorten und einer wunderbar leichten Nachspeise. Alternativ füllen wir mit Kochschinken, Pavian, Remoulade, Gurke, Tomate und Salsat. Mit Camembert, Emoulade und viel Grünem.

Mein Mann mag am liebsten Tunfisch mit Schafkäse, Gurke und Tomate, serviert mit einem leichten Saftdressing oder einer Remoulade...... aus.

Auch interessant

Mehr zum Thema