Bundeswehr Dosenöffner

Dosenöffner der Bundeswehr

Könnte mir jemand erklären oder zeigen, wie man den Dosenöffner des BW-Feldbestecks bedient? Die Bundeswehr Dosenöffner von unten nach oben. BW Besteck Funktionalität Dosenöffner? - Logistik, Vorbereitung Essen & Getränke

Könnte mir jemand den Umgang mit dem Dosenöffner des BW-Feldbestecks erklÃ? Bei meinem Wengers wird auch noch der Dosenöffner geschnitten. Meiner Meinung nach hat das Teil einen großen Vorteil gegenüber den anderen Dosenöffner, wie beispielsweise dem Swiss TM: Durch das Auftrennen des BW-Dosenöffners von oben nach oben wird Schmutz und Korrosion auf der Kanne erst an der Einlegestelle in die Kanne gedrückt.

Mit den anderen Öffner presst man alle "Ablagerungen" von der Dosenkante gut in die Kanne und isst sie dann bei Bedarf mit.....

Besteck aus der Bundeswehr

Seit einigen Jahren reise ich mit einer Reihe von Bundeswehrartikeln. Es ist nur eine Ware und ein paar Schrammen verändern den Gaumen der Lebensmittel nicht, oder? Durch das Zusammenschieben von Gabeln und Löffeln in den Halter entstehen automatische Schrammen im Öffner. Es ist Militär und du gibst - wenn überhaupt - einen nassen Pupser gegen irgendwelche Schrammen auf dem Teller und dem Bestecks.

Der vierstimmige Satz umfasst einen Esslöffel, eine Forke, ein Schwert und eine kombinierte Einheit aus Kanister und Kronenkorken. Die Bedienung des Dosenöffners ist etwas "knifflig" und der Rand der offenen Büchse ist alles andere als leichtgängig. Wenn Sie eine Büchse jedoch rasch aufmachen wollen, ist es gut, sie zu verwenden.

Die wohl bekannteste Dosenöffnerin des Schweizer Offiziersmessers ("Sackmesser" 1961, auch mit dem Offiziersmesser 0 8) ist meiner Ansicht nach eingängiger und einfacher zu handhaben. Es handelt sich um ein 1961er Exemplar, die Gabeln und die Halbschale mit den beiden Öffner wurden 1962 hergestellt. Dabei war das Skalpell vorher sicher etwas spitzer.

Wenn ich aber wirklich etwas zuschneiden will (oder muss), entpacke ich nur mein kleines, klares Fleisch. Auch hier ist die Handhabung des Dosendosenöffners des Besteckes der Bundeswehr nicht zwangsläufig das, was man als Intuitive bezeichnen würde. Bei den meisten Dosenöffnern wird mit Abwärtsdruck gearbeitet (vgl. die Funktion des Dosendosenöffners des Schweizer Offiziersmessers).

Mit der rechten Handfläche wird der Dosenöffner des Gurtzeuges der Bundeswehr bedient und nach oben geschwenkt. Das abgebogene zweite Teil des Öffners wird auf den Dosenrand gelegt. Weil beim öffnen der Büchse mit dem Schweizer Offiziersmesser das Stahlblech heruntergezogen ist und man sich nicht zufällig die Hände abtrennt.

Möglicherweise, weil Sie beim öffnen der Kanne keinen Schmutz, der sich auf dem Deckel befinden könnte, nach innen transportieren wollen? Es ist auch geschichtlich und die Konservendosen aus den ersten Dekaden des letzten Jahrtausends sahen ein wenig anders aus? Dies wurde auch in all den Jahren nicht geändert und ist ausnahmslos auch in nahezu gleicher Weise mit dem Schweizer Sackmesser der Alt und auch mit der heutigen Version zu haben.

Ein wichtiger Wunsch: Erwirb keine Gegenstände, die mit "wie aus der Bundeswehr", "BW-Imitat" oder "Aluminiumbesteck Bundeswehr" beworben werden. Nehmen Sie für 10-15 EUR das Orginal aus Deutschland. Auf jeden Fall sollte man kein "Aluminiumbesteck Bundeswehr" erwerben, denn so etwas gab es nicht. Ist man mit dem Motorradmodell auf Achse, sind die wenigen Zentner jedoch nicht ganz so auffällig wie bei einem Spaziergang über die Alm.

Außerdem ist es oft ein paar Euros billiger zu haben.

Mehr zum Thema