Caritas Regensburg Kleiderkammer

Bekleidungshaus Caritas Regensburg

Im Schrank finden Sie Kleider, Blusen, Hosen, Röcke, Hemden, Jacken, Mäntel, Unterwäsche und Schuhe. Die neue Garderobe ist auf dem Vormarsch. Mehr Artikel zum Thema "Flucht und Asyl in Regensburg" finden Sie hier. Karitasverband für das Bistum Regensburg e.V.

...

Caritas-Shop CarLa - Caritasverband für das Bistum Regensburg e.V.

In der Caritaswerkstatt erhält derjenige, der von uns nach der sozialen Beratung eine Genehmigung erhält, kostenlos Gebrauchtkleidung und Wäscheservice. Nur gut konservierte, brauchbare und reine Kleidungsstücke in haushaltsüblichen Mengen werden von uns akzeptiert. Haushaltsbeschlüsse oder Kleidungsstücke können wir bedauerlicherweise nicht akzeptieren. Wir bitten Sie, Ihre Kleider in Waschkörben oder Schachteln mitzubringen.

Der Caritas-Shop steht prinzipiell allen Menschen in Not offen. Die erforderliche Ausrüstung und Wäscheservice stellen wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Im Notfall können wir auch gleich mit Kleidungsstücken aushelfen. Beratungsservice: Unser Beratungsservice ist von montags bis donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr; am freizeit. von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Für die Verteilung der Bekleidung bitten wir um einen Gesprächstermin, da die Freiwilligen des Caritas-Shops nur zu gewissen Zeit zur Verfügung stehen.

Das kleidet neue Bereiche - Caritasverband für das Bistum Regensburg e.V.

Das ist Regensburg (cn). Nun hat er die neuen Räumlichkeiten von Carla, dem Caritas-Laden, gesegnet. Das frühere Bekleidungsgeschäft ist ein "heilender" Platz für Menschen in Bedrängnis. Der Aufbau eines Bekleidungsgeschäfts ist so uralt wie die Caritas selbst, hat sich aber entwickelt und ist gewachsen. Nun schmunzelt das neue Firmenlogo von "CarLa" die Notleidenden in der Bruderwöhrdstraße 3 (neben dem Ostentorkino) an.

Gerade dieses Lachen treibt die Frau an, die seit Jahren freiwillig für das Caritas-Kleidungsgeschäft arbeitet: "Es freut uns, wenn die Menschen, die hier abreisen, ein wenig mehr lachen können", sagt Helga Lintl, eine Freiwillige. Für ihre langjährige Tätigkeit haben die vier Freiwilligen Helga Lintl, Roswitha Brunner, Elisabeth Heitzer und Eva Obermeier die Ehrenurkunde der Caritas erhalten.

Als Dankeschön für die Freiwilligen hat die LAGFW in Zusammenarbeit mit dem Bayrischen Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Soziales, Familien und Familien bereits die "Ehrenurkunde Bayern" verliehen. CarLa wendet sich mit seinem Leistungsangebot an Menschen, die sich in materieller Not wiederfinden. Jährlich erhalten 560 ausgewachsene Damen und Herren Bekleidung, Wanderschuhe oder Bettzeug.

Bevor die Kleidung entgegengenommen wird, findet eine Beratung bei der Caritas statt. "â??Die Menschen benötigen ein Caritas-Autorisierungszertifikat und vereinbaren dann einen Gesprächstermin mit unsâ??, sagt Anna Maria Nebes, die seit vielen Jahren die Leitung von CarLa innehat. Zur " CarLa " kommen die Menschen durch die unterschiedlichen Caritasdienste wie z. B. generelle Sozial-, Obdachlosen-, Straßenarbeits- und Migrantenberatung.

Spitäler, Frauenhäuser und andere Wohltätigkeitsorganisationen entsenden ebenfalls Menschen in die Caritas. An dem neuen Standort werden die Kunden mit der notwendigen Bekleidung in einer ansprechenden Atmosphäre ausgestattet. Mit den neuen Räumen ist es möglich, Damen, Herren und Kindern in separaten Räumen zu dienen. Dem Bedürftigen wird die notwendige Bekleidung oder Bettwäsche unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Daher ist CarLa auf Bekleidungsspenden aus. "â??Wir verwenden nur gut konservierte, nutzbare Kleider, in normalen Haushaltsmengen, ausgewaschen und bÃ??gelt, vorzugsweise in einem Waschbottichâ??, sagt Nebes. In der Garderobe entsorgten viele ihre ungewaschenen und teilweise zerrissenen Kleider kostengünstig in Sackware. CarLa akzeptiert jeden ersten Dienstags im Kalendermonat Kleidungsspenden.

Verwendet werden Kleidungsstücke, Blumen, Hosen, Röcke, Shirts, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Wäsche und Sportschuhe.

Auch interessant

Mehr zum Thema