Deko im Glas Selber machen

Selbst im Glas dekorieren

Der Glaszuschnitt ist daher nicht für den Heimwerker geeignet. Mach einfach selbst Kerzen und Kerzendekoration. Eine gemütliche Atmosphäre, daher sollte die Beleuchtung ein zentraler Bestandteil jeder Raum- und Tischdekoration sein.

Frühlingsdekoration im Glas - das richtige Produkt für Sie:

Early Bloomers im Glas sind nicht nur als Dekorationsartikel für sich selbst geeignet, sondern auch als kleine Geschenke bei einem Freund. Frühlingsdekoration im Glas - das richtige Produkt für Sie: - VBS Holzstreuteile "Ostern im Garten" Blüten im Glas - Platzierung der Werke im Glas:

Dann schieben Sie die Pflanzen und das Motiv zusammen in das Glas. Frühlingsdekoration - Glasdekoration: Zur Befestigung des Bandes am Glas schneiden Sie zunächst ein genügend langes Teil ( "Überlappung", wenn es um das Glas herum liegt) und kleben Sie an beiden Seiten etwas zweiseitiges Klebstreifen auf einer der Seiten an.

Dann entfernen Sie die Schutzfolien von einem Ende und haften das Klebeband auf das Glas in der gewünschten Größe. Legen Sie das Klebeband fest um das Glas, entfernen Sie die zweite Schutzfolien und verkleben Sie das Klebeband. Abhängig von Klebeband und Motiven können Sie auch zwei verschiedene Breiten aufkleben. Dann klebst du die verstreuten Teile mit dem Bastelkleber auf das Klebeband oder legst sie als Schmuck auf das Glas.

Laternen-Dekoration zum Selbstgestalten

Passend dazu taucht man jeden lauen Outdoor-Abend in ein sanftes, angenehmes Tageslicht. Bei dieser kreativen Idee können Sie aus gebrauchten Marmeladegläsern neue Laternen kreieren. So funktioniert es:1. Nimm zweimal bunten Kunsthandwerksdraht und befestige ihn am Rande der Konfitürengläser, damit sie gehängt werden können.2. Fülle die Gläschen mit heißem und füge schwimmende Kerzen hinzu.3. Dekoriere mit Blumen auf der Innenseite und auf der Rückseite.

Geranienblüte verwandelt eine einfache Glaslaterne in ein kleines Meisterwerk. So funktioniert es:1. Drücken Sie die Einzelblüten in der Blumenpresse oder zwischen dickeren Blättern hinreichend.2. Befestigen Sie die Trockenblumen mit kleinen Stückchen zweiseitigem Klebeband am Glas. Tipp: Wenn Sie nur für einen Kaffee-Nachmittag möchten, können Sie die Blumen auch nur für etwa einen Tag drücken und aufgrund der noch vorhandenen Feuchtigkeit am Glas "kleben".

Wer etwas mehr Raum zur freien Entfaltung hat, kann auch ein grosszügiges Windspiel erzeugen. Und so funktioniert es:1. Stellen Sie verschieden große Stumpenkerzen in die Laternen.2. Efeuranken um die Laternen und Spitzen. Die alten Krüge werden wieder zum Leben erwacht - wir bauen Laternen im Bauernhof. So funktioniert es:1. Füllen Sie die Glaser mit etwas Wasser.2. Fügen Sie die Teelichter hinzu.3. Verkürzen Sie die Blumen und stellen Sie sie in das Glas, so dass sie um die Teelichter herum schwimmen.4. Dekorieren Sie den Glasrand mit einem Schleifen.

An warmen Sommerabenden erhellt uns eine Leuchte mit integrierter Leuchte den Weg. Die Leuchte mit Punkten:1. Entfernen Sie sorgfältig eine Scheibe von der Leuchte.2. Stellen Sie die Scheibe auf das gestrichelte Transparentpapier und ziehen Sie sie rundherum (4 mal pro Leuchte).3. Schneiden Sie das Muster mit dem Schneider aus.4. Setzen Sie die Abschrift zwischen Laternenrahmen und Glasscheibe.5. ein. Fesseln Sie das Probenröhrchen mit einem Band an den Laternenrahmen, füllen Sie es ein und stellen Sie Blumen auf.

Füllen Sie einen Zinkbottich ganz unkompliziert mit Mineralwasser, Wasserhyazinthe, Schwimmkerzen von Kerzen und Hortensien. Eine kreative Windleuchte bringt nicht nur sanftes Sonnenlicht in den Wohnraum, sondern macht auch ohne Kerzen eine schöne Gestalt. Und so funktioniert es:1. Stanzen Sie den Saum der Taschen mit einem Randlocher aus.2. Stanzen Sie die Butterflys aus buntem Karton heraus.

Tragen Sie etwas Bastel-Kleber auf diese auf und kleben Sie auf die Tasche.3. Für die Blumen schneiden Sie Blumen verschiedener Größe aus buntem Pappe aus und kleben Sie sich aneinander. Und so funktioniert es:1. Stellen Sie die kleinen Laternen auf einen Holzteller.2. Legen Sie einige dekorative Steine, Schalen oder Orchideenblüten um die Laternen.3. Befüllen Sie die Laternen mit Teelampe oder Keramik.

Passend dazu taucht man jeden lauen Outdoor-Abend in ein sanftes, angenehmes Tageslicht. Bei dieser kreativen Idee können Sie aus gebrauchten Marmeladegläsern neue Laternen kreieren. So funktioniert es:1. Nimm zweimal bunten Kunsthandwerksdraht und befestige ihn am Rande der Konfitürengläser, damit sie gehängt werden können.2. Fülle die Gläschen mit heißem und füge schwimmende Kerzen hinzu.3. Dekoriere mit Blumen auf der Innenseite und auf der Rückseite.

Geranienblüte verwandelt eine einfache Glaslaterne in ein kleines Meisterwerk. So funktioniert es:1. Drücken Sie die Einzelblüten in der Blumenpresse oder zwischen dickeren Blättern hinreichend.2. Befestigen Sie die Trockenblumen mit kleinen Stückchen zweiseitigem Klebeband am Glas. Tipp: Wenn Sie nur für einen Kaffee-Nachmittag möchten, können Sie die Blumen auch nur für etwa einen Tag drücken und aufgrund der noch vorhandenen Feuchtigkeit am Glas "kleben".

Wer etwas mehr Raum zur freien Entfaltung hat, kann auch ein grosszügiges Windspiel erzeugen. Und so funktioniert es:1. Stellen Sie verschieden große Stumpenkerzen in die Laternen.2. Efeuranken um die Laternen und Spitzen. Die alten Krüge werden wieder zum Leben erwacht - wir bauen Laternen im Bauernhof. So funktioniert es:1. Füllen Sie die Glaser mit etwas Wasser.2. Fügen Sie die Teelichter hinzu.3. Verkürzen Sie die Blumen und stellen Sie sie in das Glas, so dass sie um die Teelichter herum schwimmen.4. Dekorieren Sie den Glasrand mit einem Schleifen.

An warmen Sommerabenden erhellt uns eine Leuchte mit integrierter Leuchte den Weg. Die Leuchte mit Punkten:1. Entfernen Sie sorgfältig eine Scheibe von der Leuchte.2. Stellen Sie die Scheibe auf das gestrichelte Transparentpapier und ziehen Sie sie rundherum (4 mal pro Leuchte).3. Schneiden Sie das Muster mit dem Schneider aus.4. Setzen Sie die Abschrift zwischen Laternenrahmen und Glasscheibe.5. ein. Fesseln Sie das Probenröhrchen mit einem Band an den Laternenrahmen, füllen Sie es ein und stellen Sie Blumen auf.

Füllen Sie einen Zinkbottich ganz unkompliziert mit Mineralwasser, Wasserhyazinthe, Schwimmkerzen von Kerzen und Hortensien. Eine kreative Windleuchte bringt nicht nur sanftes Sonnenlicht in den Wohnraum, sondern macht auch ohne Kerzen eine schöne Gestalt. Und so funktioniert es:1. Stanzen Sie den Saum der Taschen mit einem Randlocher aus.2. Stanzen Sie die Butterflys aus buntem Karton heraus.

Tragen Sie etwas Bastel-Kleber auf diese auf und kleben Sie auf die Tasche.3. Für die Blumen schneiden Sie Blumen verschiedener Größe aus buntem Pappe aus und kleben Sie sich aneinander. Und so funktioniert es:1. Stellen Sie die kleinen Laternen auf einen Holzteller.2. Legen Sie einige dekorative Steine, Schalen oder Orchideenblüten um die Laternen.3. Befüllen Sie die Laternen mit Teelampe oder Keramik.

Mehr zum Thema