Designer Servierwagen

Konstrukteur Servierwagen

Verschönern Sie Ihre Räumlichkeiten mit Tecta Designer Servierwagen. Servicewagen - Gestaltung für die Kücheneinrichtung Das Servierwagen ist auf der Rückseite! Ob als praktischer kleiner Helfer in der KÃ?che, im Eßzimmer oder auf der Terasse, dieses MöbelstÃ?ck, das in den sechziger und siebziger Jahren in jedem Haus ein Muss war, erlebt jetzt sein Wiederaufleben - im modernen Stil oder als Reedition.

Denkst du, Servierwagen sind bürgerlich, spießbürgerlich und bürgerlich? Anstelle von Kaffee für die Damen am Nachmittag werden die heutigen Servierwagen verwendet, um die Bar hin und her zu schieben, das Fruehstueck ins Schlafzimmer zu bringen oder den Grill draussen zu rollen.

Egal ob Fashion oder Möbel: Das Konzept der Swinging Sixties ist auch heute noch sehr zeitgemäß. Jetzt ist der gute uralte Servierwagen wieder in den Haushalten. Die Möblierung auf Rädern dient Mama als Hausangestellte und der Papa als Diener, sie ist zweckmäßig, einfach zu bedienen und fahrbar. Der wohl berühmteste Servierwagen aus dieser Zeit ist der 1955 entworfene "Dinett" von Bremshey, der aufgrund des damals sehr engen Wohnraums zu einem echten Kultobjekt geworden ist.

Servierwagen, auch Servierwagen oder Tea-Trolleys oder Servierwagen oder Servierwagen oder Servierwagen oder Servierwagen oder Servierwagen oder Servierwagen oder Servierwagen genannt, sind praktische Helfer im Haushalt. Im Seltenheitsfall wird jedoch der Teetrinken angeboten, und der Doppeldeckerbus wird immer öfter zur Gästeunterhaltung, als flexible Beistelltische oder als Haushaltsbar eingesetzt. Der Servierwagen ist dank seiner Lenkrollen fahrbar und dient dem Transport von Schüsseln oder Lebensmitteln - wer zum Abendessen geladen hat, kann beispielsweise das Nachtisch auf dem Servierwagen herrlich austeilen.

Der Wagen wird jedoch oft als Ablageersatz für Küchengeräte oder als Dekorationsartikel verwendet. Übrigens, der Servierwagen ist ein toller "Präsentationsteller" für wunderschöne illustrierte Bücher! Die Servierwagen sind in Wirklichkeit nichts anderes als ein fahrbares Fach mit Rädern und müssen nicht mehr rechtwinklig sein. In zwei oder drei Stockwerken finden Lebensmittel, Porzellan oder andere Dinge Platz, und oft ist der Wagenboden gar mit einer Spezialvorrichtung für Trinkflaschen versehen.

Die Retro-Modelle sind größtenteils aus Metall oder Edelstahl gefertigt, Servierwagen im modernen Stil können auch aus Metall oder Glass gefertigt werden. Die Servierwagen aus Plastik oder Laubholz sind für den Einsatz im Innenbereich oder auf der Terasse die beste Wahl. Die Gummirollen ermöglichen es, jeden Servierwagen einfach von E nach E zu bewegen. Der Servierwagen ist besonders mobil, wenn die Rollen einen Raddurchmesser von mind. 15 Zm haben.

Mehr zum Thema