Die Frau des Teehändlers Inhalt

Der Inhalt der Frau des Teehändlers

Zusammenfassung von "Die Frau des Teehändlers". In den Teeplantagen der Familie kommt die junge Engländerin Gwen Hooper mit ihrem frisch verheirateten Mann Henry an. Lieferung nach Hause oder an eine Filiale: Die Frau des Teehändlers Roman von Dinah Jefferies | Orell Füssli: Der Buchhändler, dem Sie vertrauen.

Frau des Teehändlers, Lehrbuch.

Mit ihrem neu verheirateten Mann Laurence kommt die englische Jugendliche Gabriele Chooper auf die Familienteeplantage. Da zieht das Ehepaar in eine Traumvilla und gleicht Gabriele einem Traum. Aber warum benimmt sich ihr sehr liebender Mann manchmal so merkwürdig? Bei der Geburt von Zwillingen durch sie wird sie mit einer schrecklichen Tatsache konfrontiert, die sie zu vernichten droht..... dergleichen.

Die 1948 in Malaiisch-Malakka geborene Dinah Jefferies ist eine der bekanntesten Künstlerinnen der Welt. Sie hat Theaterwissenschaften und Anglistik studiert und war als Pädagogin, Fernseh-Moderatorin und Kunstschaffende tätig. In Gloucestershire wohnt sie heute mit ihrem Mann zusammen. Mit der Frau des Teehändlers hat sie ihren zweiten Buch.

In den familiären Tee-Plantagen kommt die jugendliche Britin Gwen Looper mit ihrem neu verheirateten Mann Laurence an.

In den familiären Tee-Plantagen kommt die jugendliche Britin mit ihrem neu verheirateten Mann Laurence an. Da zieht das Ehepaar in eine Traumvilla und gleicht Gabriele einem Traum. Bei der Geburt von Zwillingen durch sie wird sie mit einer schrecklichen Tatsache konfrontiert, die sie zu vernichten droht..... dergleichen.

Der Schriftsteller Dinah Jefferies wurde 1948 in Malay Malacca in Malaysia zur Welt gebracht. Sie hat Theaterwissenschaften und Anglistik studiert und war als Pädagogin, Fernseh-Moderatorin und Kunstschaffende tätig. Mit der Frau des Teehändlers hat sie ihren zweiten Buchtitel. Es ist der zweite Band der Schriftstellerin und auch das zweite Band, das ich von ihr vorgelesen habe.

Die Künstlerin Dinah Jefferies hat eine bunte Familiengeschichte über Literatur, ethnische Konflikte und ein furchtbares Secret geschrieben, das den Protagonisten sehr belaste. Das vorliegende Werk begleitet die Sympathieträgerin Gabriele, die den Besitzer einer Tee-Plantage, Lawrence, geheiratet hat und mit ihm auf seiner Tee-Plantage in Ceylon aufwohnt.

Doch es ist nicht, wie in vielen Büchern, eine Zwangsheirat, sondern eine Heirat, die auf der wahren Zuneigung beider Parteien aufbaut. Doch das große Schicksal ist etwas getrübt, denn die Krankenschwester von Laurence, Wahrsagerin, hat sich mit ihnen niedergelassen und sie und sie können sich nicht wirklich ertragen. Nachdem sie endlich geschwängert ist und zwei Kinder hat, stürzt eine ganze Weltgeschichte für sie ein, weil etwas ans Tageslicht kommt, das alles zu zerstören scheint, was sie aufbaut. Dazu gehört auch ihre Leidenschaft für Laurence.

Der Autor hat all dies vor einer beeindruckenden Hintergrundkulisse ablaufen sehen, die buchstäblich vor den Augen des Lesers auftaucht, wenn er in dieses Werk abtaucht. Es ist leicht zu verstehen und sehr fließend. Der Autor hat einen visuell beeindruckenden Schreibstil, bei dem die Szenen buchstäblich vor Ihren eigenen Nase liegen. Es wird aus Gwens Perspektive erklärt.

Die Figuren von Dinah Jefferies sind sehr echt und echt. Insbesondere die beiden waren mir schon nach wenigen Strichen einverleibt. Sogar die Figuren, die nicht sehr beliebt waren, waren sehr gut durchdacht. Aber ich mochte sie am meisten, weil du sie von Anfang an magst und sie liebst und mit ihr leidest.

Laurence war auch ein verständnisvoller Mensch, der immer noch zu sehr an die Geschichte gebunden ist und daher einige Schwierigkeiten mit der Zeit hat. Insgesamt gut durchdachte, tiefgreifende Figuren. Ich mochte das ganze Jahr über das ganze Jahr über das Werk sehr. Der Ort war schlichtweg gut erklärt, die Figuren tief und sehr real.

Rund um einen tollen Buchroman, der von mir fünf von fünf Sternen erhält und eine Lese-Empfehlung ist ebenfalls verfügbar.

Mehr zum Thema