Donaustrudl Regensburg

Danube extrudl Regensburg

mw-headline" id="Donaustrudel">Donaustrudel[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten] Das ist eine Stromschnellen durch die Steinne in Regensburg mit sehr starken Wirbelbildungen unterhalb (stromabwärts) der Säulen. Mit der Errichtung (1135-1146) der Donaubrücke wurde über mehrere Jahrzehnte eine wichtige Landanbindung hergestellt. Allerdings war es für den Donauraumverkehr ein Hindernis für die Schifffahrt.

In einer langen Vorbereitungsphase, zu der auch die Idee des Abbruchs der Brücke[4] gehörte, wurde 1914 ein elektrisches Durchzugssystem[5] in Betrieb genommen, das die Navigation im Bereich der Brucke erleichterte. Zu diesem Zweck wurde eine 1978 fertig gestellte und im Norden der Landeshauptstadt liegende Umfahrung des Donau-Hauptstroms zum Regensburgischen Europa-Kanal entwickelt. Jahrhundert ließen sich nach den Türkischen Kriegen vor allem aus Süddeutschland Siedler in den entleerten Bereichen der Unterdonau nieder.

Mit der Donau wurde eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung erreicht. Die Bezeichnung Donnerbüchse bezieht sich auf die in Regensburg angebotenen Nudelprodukte, z.B. Bio-Gebäck, Plundergebäck, Mürbteig. Die Donaustrudl ist ein Buchprojekt in Regensburg zur Wiederverwertung von gebrauchten Büchern. Arbeitsgruppe Maritimes Schifffahrtsmuseum Regensburg e. V. Die Donau-Schiffahrt.

V. Die Donau und die Steinbrücke - Hydraulikmerkmale. Im: Arbeitsgruppe Maritimes Museum Regensburg e. V. Die Donau-Schiffahrt. Heft y volume no. 15-16, Volume 11, self-published, 2012, pp. 15-16, ab Andreas Ottl: Die Donau und die Rudolf Bridge - Hydroraulische Besondera. Im: Arbeitsgruppe Maritimes Museum Regensburg e. V.

Die Donau-Schiffahrt. Heft Nr. 11, Eigenverlag, 2012, S. 13, ab Heribert Heilmeier: Die Elektroschiffspassage an der Regensburger Steinbrücke - ein einzigartiges tech. Muster. Im: Arbeitsgruppe Maritimes Museum Regensburg e. V. Die Donau-Schiffahrt. Heft Nr. 11, Eigenverlag, 2012, S. 19, abc Heribert Heilmeier: Die Elektroschiffspassage an der Regensburger Steinbrücke - ein einzigartiges tech. Muster.

Im: Arbeitsgruppe Maritimes Museum Regensburg e. V. Die Donau-Schiffahrt. Selbstveröffentlichung, 2012, S. 21. 1991 Ausgabe 11. Eigene Veröffentlichung, 2012, S. 21. 1991 Fotografie des Durchzugssystems im Einsatz. Roland Kollert: Technology is Art - The Restoration of the Historical Ship Train at the Stone Bridge 2009-2012. In: Arbeitskreis Seefahrtsmuseum Regensburg e. V. (Working Group Maritime Museum Regensburg e. V.) Die Donau-Schiffahrt.

Heft 11, Selbstveröffentlichung, 2012, S. 71.

Mehr zum Thema