Einkochen mit Schraubdeckel

Konservierung mit Schraubverschluss

Forenbeitrag post in Preserving & Preserving. (insbesondere Obst) und dann in sterile, luftdichte Gläser mit Schraubverschlüssen gefüllt. In Gläsern mit Schraubverschluss würde ich gerne Rohreis kochen.

Konservierung in Standardgläsern mit Schraubverschluss | Konservierungs- und Konservierungsforum

Bis jetzt hast du eine Menge Schweine oder Hühner gehabt, Pü, normal läuft dein vorheriges Verfahren ziemlich falsch. Möchten Sie reine Brühe (ohne Fleischeinlage) im Freibad in einem handelsüblichen Gefäß kochen, sollte es 30 min bei 100 C sein (die Zeit ab Temperaturerreichung zählt). Legen Sie das Tuch/Tuch auf den Topfboden, legen Sie die gefüllte (ca. 2 cm Luftaufwärts bewegung) und die verschlossenen Glasscheiben darauf, geben Sie so viel wie möglich zu (!) lauwarmes Glas hinzu (bei ca. der Raumtemperatur der zu konservierenden Speisen), so dass drei Viertel der Glasscheiben im Bewässerungswasser liegen, wenn möglich, legen Sie den Deckel darauf.

Nach und nach zum Kochen bringen, wenn es brodelt, wie oben beschrieben. In der Schnellkochmaschine ist es einfacher und mit weniger Wasser: Stadium oder II, 25 Min. bis zum Ende. Nach und nach zum Kochen bringen, nicht später an- oder abkochen, sondern nur die Teller abnehmen und von selbst abkühlt.

Konservieren und Konservieren: der richtige Weg, um es zu tun.

Mit der passenden Methode können frische und saisonale Früchte und Gemüsesorten problemlos zu würzigen Schalentieren, süßen Fruchtaufstrichen oder saurem Gemüsesorten verarbeitet werden. Konservieren oder bewahren? Während des Einkochens oder Aufwachens wird die Nahrung in ein Sterilglas abgefüllt und in einem Siedewasserbad in Abwesenheit von Frischluft in einem verschlossenen Behälter erwärmt.

Bei der Konservierung werden die Speisen (insbesondere Obst) gegart und dann in unfruchtbare, hermetisch verschlossene Glaser mit Schraubverschluss abgefüllt. Die Konservierung ist leichter und kürzer als die Konservierung. Konservierte Speisen können durch nachträgliches Kochen noch längere Zeit aufbewahrt werden. Konservieren: So funktioniert es! Nur wenige Hilfen sind für das herkömmliche Kochen auf dem Kocher erforderlich:

Konservengläser (ideal sind Gläschen mit Glastür und Gummiring), ein großer Kochtopf und ein Garenthermometer. Bei der Konservierung von Lebensmitteln hat Reinheit oberste Priorität! Achtung: Nur Frischobst oder Frischgemüse ohne Druckstellen verarbeiten! Wasche und reinige deine Inhaltsstoffe sorgfältig und wiege deine Lebensmittel. Jetzt alle Ingredienzien nach der Rezeptur in die gereinigten Konservengläser geben.

Reinigen Sie den Glasrand gut, um eine hermetische Abdichtung zu gewährleisten, und schließen Sie ihn mit einem Klappdeckel. Setzen Sie zuerst den Gummi-Ring auf den gereinigten Glasrand, setzen Sie den Klappdeckel auf die Oberseite und schließen Sie ihn mit den Federklemmen. Platzieren Sie die Glaser in dem Einmachglas, damit sie sich nicht einklemmen. Gießen Sie so viel Zeit in den Kessel, dass 3/4 der Glaser von ihm umhüllt sind.

Das Glas sollte nicht unmittelbar auf den Boden des Topfes gestellt werden. Leg ein Küchentuch darunter. Die Siedetemperatur und die Kochzeit sind immer abhängig von den zu kochenden Speisen. Die Glaser nach dem Kochen einige Zeit in heißem Gewächshauswasser aufstellen. Danach aus dem Gefäß herausnehmen und komplett abkühlt. Erst wenn die Brille ganz abgekühlt ist, sollten die Klemmen abgenommen werden.

Deckelmuster: Bei Glasbehältern mit Glasabdeckung die Klemmen abnehmen und aufheben. Benutzen Sie Brille mit Schraubverschluss, damit Sie erkennen können, ob ein Unterdruck entsteht, wenn sich der Verschluss in der Höhe leicht nach innen ausdehnt. Konservieren: So simpel ist das! Dies bedeutet, dass das Obst oder GemÃ?se gegart wird, bevor es in die Dosen kommt.

Im Idealfall werden dazu Brille mit Twist-Off, d.h. Schraubverschlüsse, verwendet. Nach der rezeptgerechten Verarbeitung der Speisen wird diese unmittelbar in die entkeimten Dosen abgefüllt. Kaltglas kann beim Befüllen mit heißen Flüssigkeit zerbrechen, daher ist es ratsam, die Glaser auf ein Küchentuch zu legen, das Sie zuvor mit lauwarmem Leitungswasser befeuchtet haben.

Dann drehen Sie die Brille auf den kehren. In zehn Sekunden können Sie die Brille wieder aufdrehen. Nach dem vollständigen Abkühlen der Brille brechen die Metallabdeckungen leicht auf und beugen sich nach innen. Ein deutliches Indiz für das Unterdrucken! Bei der Konservierung und Konservierung hat die Reinheit höchste Priorität. Bei der Reinigung der Glasscheiben und des Deckels sollte immer mit warmem und reinem Reinigungsmittel gut gesäubert und danach mit reinem Leitungswasser gespült werden.

Sie können die Glaser auch für einige wenige Augenblicke in kochendem Leitungswasser oder für 10 Augenblicke in den bei 160°C vorheizten Ofen geben. Wenn du eine Brille mit Gummiring verwendest, solltest du sie auch kochen. Es gibt jedoch Richtlinien, wie lange der geweckte Gegenstand hält: Wenn sich der gläserne Deckel nach einiger Zeit löst oder der Schraubverschluss beim öffnen nicht bricht, haben sich im Inneren des Glases Fermentgase angesammelt und der aufgewachte Gegenstand muss beseitigt werden.

Aufgrund mangelnder Reinheit oder mangelnder Einhaltung der korrekten Temperaturen und Siedezeiten können nicht alle für die Entstehung von Biogas verantwortlichen Keime getötet worden sein. Neben Klassikern wie z. B. Limone oder Limone bieten Früchte eine Reihe von leckeren Beilagen. Außerdem kann Paprika den Früchten eine spezielle Nuance geben und für Vielfalt in der Speisekammer sorgt.

Wenn es Ihnen nicht so gut schmeckt, ersetzen Sie ganz unkompliziert Zitronen durch Limetten oder geben Sie eine Messerspitze Zitronensaft in die Frucht. Außerdem gibt die Beimischung von alkoholischen Gerichten dem Gemüsesorten einen guten Nachgeschmack. Unterschiedliche Gelder oder Sojasauce können auch dazu benutzt werden, um zu konservierendes Gemuese zu gewürz. Sie können Gemüsesorten mit ungewöhnlichen Paprikasorten oder Salz einlegen.

So verleiht beispielsweise der Rote Paprika von Kaampot eine spezielle Würze, aber mit seinen ausgesprochen fruchtigen Noten veredelt er auch Früchte, die hervorragend konserviert wurden.

Auch interessant

Mehr zum Thema