Einkochen ohne Einkochautomat

Konservierung ohne automatischen Presmer

Sauerkirschen einkochen - so funktioniert es mit und ohne Topfkonservierung. Sie haben so viele wunderschöne gereifte Sauerkirschen in Ihrem Haus, dass Sie sie im Hochsommer nicht alle fressen können? Möchten Sie die Sauerkirschen im Frühjahr oder Frühjahr geniessen und nicht auswerfen? Die Kirschkonservierung ist dann goldrichtig! Außerdem findest du hier unseren 10-Schritte-Leitfaden zu Wecken.

Durch Einkochen werden die Sauerkirschen etwa mehrere Monaten lang konserviert. Auf welche Weise werde ich Sauerkirschen kochen? Ein Handbuch. Nachfolgend finden Sie eine Orientierungshilfe, wie Sie Ihre Sauerkirschen auf die richtige Weise bekommen. Automatisch, Einmachtopf oder großer Topf, manuel. Bei allen drei Verfahren gilt: Sortiere die Sauerkirschen vorab und verwende nur intakte Sauerkirschen zum Einkochen und gründliches Spülen, Grube und Entstielen (z.B. Braunkirschen oder mit Madeiseln beladene Sauerkirschen usw.), da diese sonst zur Fermentierung im Glas oder Einmachglas führen und damit das Gesamtergebnis in Mitleidenschaft ziehen können!

Damit können Sie der Kirschkonservierung einen individuellen Geschmack verleihen! Das hat den Nachteil, dass Sie von der Arbeit der Kontrolle und Aufrechterhaltung der korrekten Körpertemperatur befreit werden. Dies erleichtert das Erreichen eines guten Ergebnisses und die Sauerkirschen behalten ihre Frische über einen langen Zeitraum. Ein Automaten passt auch für viele Brillen, so dass der Arbeitsaufwand so klein wie möglich ist, da man weniger Pässe machen muss.

Der Temperaturbereich muss 80°C betragen und dann müssen die Glasscheiben 30 min im Topf bleiben. Dafür sorgen die automatisierten Einmachtöpfe, die Sie nur noch die Zeit ( "30 Minuten") und die Zeit ( "80°C") eingeben müssen. Schalten Sie nach 30 min den Konservierungsbehälter aus. Abkühlung zulassen. Entfernen Sie die Brille sorgfältig mit einer Pinzette und geben Sie sie ab.

Um die konservierten Sauerkirschen so lange wie möglich zu lagern, sollten sie an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden. Sauerkirschen können auch gut in einem großen Topf oder einem Konservatorium gekocht werden. Dies ist von größter Bedeutung, denn sonst können die Sauerkirschen später im Weinglas fermentieren und das ganze Einkochen würde für die Katze sein. Um die konservierten Sauerkirschen so lange wie möglich aufzubewahren, sollten sie an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden.

Falls Sie keinen automatischen Konservierer oder einen großen Konservierungsbehälter haben, können Sie die Sauerkirschen auch ganz "manuell" konservieren. Dies ist jedoch keine echte Einkochung, sondern eine längere Lagerfähigkeit. Es wird empfohlen, es in einem Verkaufsautomaten einzubrennen, da dies wirklich eine Lagerfähigkeit von Monaten oder gar Jahren gewährleistet.

Ab wann ist der richtige Moment für die Ernte oder das Kochen von Bohnen? Am besten ist es, wenn die Sauerkirschen gut gereift und noch nicht verrottet sind. Der richtige Moment dafür kann nur bestimmt werden, wenn man sie sich regelmässig im Park ansieht und ihren Gesundheitszustand beurteilt und ausprobiert. Dann sollte es einfach sein, die Früchte vom Stängel zu scheiden.

Welches Geschirr brauche ich, um die Weichsel zu konservieren? Sie benötigen ein sauberes und beschädigungsfreies Einmachglas für die Aufbewahrung von Sauerkirschen. Je nachdem, wie viele Sauerkirschen Sie aufbewahren möchten, variieren die Mengen der Gläser. Außerdem benötigen Sie entweder einen automatischen Kocher oder einen sehr großen Topf mit Gitter.

Auch interessant

Mehr zum Thema