Einmachgläser Abkochen

Konservengläser zum Abkochen

Kurze Hilfestellung erforderlich - Kochen der Einmachgläser und jetzt....?

Koch- und Konservierungsforum

vitesse: 200 der }; $(".videoo-tiles").slick(sliderConfig) ; $(".image-slider__wrapper").hover()()() Funktion() {$( ).addClass("is-hover") ; der }, Funktion() die sich durch die Verwendung von der $(this). CK.core.ScriptLoader() ; l.require(config.data.playerScripts, fonction () { if string (typeof jwplayer. I}); Ã} varii l = neues Fenster.CK.core.scriptLoader() ; l.require(config.data.sliderScripts, fonction() { init() ; }) ; })(jQuery) ; Hello Kerstin, Lege Dir ein Geschirrtuch in the worklatte.

Danach nehmen Sie die Brille nacheinander heraus und legen sie kopfüber auf das Küchentuch, Sie machen das Gleiche mit den Klappen. Sobald die Konfitüre bereit ist, drehen Sie das gewünschte Gefäß um und füllen es. Ca. 15 Min. ruhen und dann in die "Normalposition" zurückkehren. Sobald die Konfitüre ausgekühlt und stabil ist, können Sie die Dosen erneut wischen (falls etwas schiefgegangen ist), ein Label darauf anbringen und schon sind Sie erledigt.

mw-headline" id="Tips">Tipps

Vor der Konservierung ist es ratsam, die Gläschen und Fläschchen zu entkeimen, damit die Lebensmittel nicht mit Keimen verunreinigt sind. Wählen Sie geeignete Gläschen und Fläschchen. Achten Sie auf Brille oder Flasche, die zur Aufbewahrung bestimmt ist. Achten Sie auf einen geeigneten, eng anliegenden Dach. Die Brille sollte mit einem flachen, gummierten Schraubverschluss versehen sein.

Der Schraubenkopf kann wieder verwendet werden, aber Sie benötigen neue Flachdeckel. In der Flasche sollten Gummikappen in einwandfreiem Zustande sein. Spülen Sie die Brille und die Flasche. Waschen Sie die zu sterilisierenden Glasscheiben sorgfältig mit warmem Leitungswasser und Spülmittel. Spülen Sie auch die Abdeckungen. Stecke deine Sachen in einen tieferen Pot. Stellen Sie die Gläschen und Fläschchen senkrecht in den Kochtopf.

Legen Sie die Deckelfelder um die Glaser und Fläschchen in den Topfe. Füllen Sie den Behälter mit Leitungswasser, so dass er die Gläschen und Behälter um 2,5 cm überragt. Garen Sie die Brille und die Flasche. Bringen Sie das Leitungswasser zum Sieden. Wenn Sie sich in einer Höhenlage von weniger als 300 m befinden, sollten Sie 10 Min. dünsten.

Nehmen Sie Ihre Kleidung mit einer Pinzette aus dem Nass. Heben Sie die Gläschen, Fläschchen und Verschlüsse Stück für Stück heraus und legen Sie sie zum Abtrocknen auf Papierhandtücher. Befüllen Sie die Gläschen und Fläschchen mit den Lebensmitteln, die Sie aufbewahren möchten. Tun Sie dies, solange die Brille und das Futter noch heiß sind. Das Abfüllen von heißen Speisen in Kaltgläser zerbricht sie.

Wischen Sie die Kanten der Tiegel und Fläschchen ab, um sicherzustellen, dass keine tropfenförmigen Gegenstände auf die Dichtung gelangen. Setzen Sie die Verschlüsse auf die Glaser und Dosen. Schrauben Sie die Abdeckringe auf und achten Sie darauf, dass die Abdeckungen fest geschlossen sind. Stellen Sie die Brille auf ein Raster in einen niedrigen Topfe. Die Drahtgewebe verhindern, dass die Gefäße den Topfboden erreichen, und tragen dazu bei, dass der Topfinhalt gleichmässig gegart wird und das Gefäß richtig abgedichtet ist.

Verwenden Sie einen Glaslifter, um die Brille auf das Raster zu legen. Kochen Sie die Brille. Füllen Sie den Behälter mit lauwarmem Salzwasser, bis die Spitzen der Glasscheiben mit 5 cm warmem Salzwasser abgedeckt sind. Kochen Sie die Brille zehn Min. lang, nehmen Sie sie dann mit einem Gläserheber aus dem Becher und legen Sie sie auf Papierhandtücher. Warten Sie 24 Std., bevor Sie die Brille berühren!

Überprüfen Sie die Verschlüsse der Dosen. Hat einer der Verschlüsse keine Beulen, öffnen Sie das Becherglas und verwenden Sie den Inhaltsstoff unverzüglich, anstatt ihn zu verstauen. Aber stellen Sie sicher, dass Sie sie mit heißem Leitungswasser oder einer handelsüblichen Entkeimungslösung wie in diesem Beitrag beschriebenen entkeimen, da die Geschirrspüler nicht die notwendigen Temperaturen erreicht, um alle Keime zu töten, die Sie erkranken lassen können!

Die Sterilisation von Probenflaschen und Gläsern kann auch mit einer in der Pharmazie erhältlichen Entkeimungsflüssigkeit erfolgen.

Mehr zum Thema