Entschlackungstee

reinigender Tee

Fettreiniger Tee zur Entschlackung. Der exklusive Reinigungs-Tee: ein Tee voller ätherischer Öle und Aromen. Entschlackungstee ist ein pflanzliches Mittel zur Stimulierung der Nierenaktivität.

Entgiftung des Körpers mit Tees.

In unserem Haus gibt es mehrere Arten von Tee, die unserem Organismus bei der Beseitigung von Giftstoffen/Schlacke behilflich sind. Die Reinigung stimuliert und fördert unseren Metabolismus. Ein Teil der Reinigungstees reinigt und verdünnt auch das Gewebe. Tee, der eine Blutverdünnungswirkung hat, darf nicht von Personen aus der Blutgruppe eingenommen werden. Durch die Reinigungstees wird die Harnstoffausscheidung stimuliert, dadurch wird auch mehr Feuchtigkeit ausgestoßen, was zu einem kurzzeitigen Abnehmen mit sich bringt.

Mit den Reinigungstees können viele Verbraucher ihr Körpergewicht nachhaltig senken, das ist nicht richtig. Die reinigenden Tees auf Dauer zu konsumieren ist riskant, da der Organismus zu viel Wasser scheidet. Vor der Verwendung eines reinigenden Tees sollten Sie Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten konsultieren. Es ist sehr wertvoll, dass Sie die Reinigungstees nur zur Kur verwenden und gelegentlich einnehmen.

Die unterschiedlichen Teearten wirken bei richtiger Verwendung gesund. Welche Abfallprodukte befinden sich im Organismus? Bei der Nahrungsaufnahme absorbieren wir selbsttätig Umweltgift und diese werden in unserem Gewebe abgelagert, diese Beläge werden als Schlacke bezeichnet. Um den Organismus reinigen zu können, muss er genügend betrunken und mit etwas Liquidem versorgt sein.

Der Reinigungstee liefert nicht nur die notwendige Liquidität, sondern unterstützt den Organismus auch bei der Entgiftung. Die Teearten werden durch diese Komposition den Organismus bei der Entgiftung tatkräftig anregen. Selbstverständlich können Sie auch Ihren eigenen Tee zubereiten. Wer seinen Organismus entgiftet, sollte 1 bis 1,5 l entgiftende Tee aufbrauchen. Es ist am besten, wenn Sie einen reinigenden Tee auswählen, den Sie sehr mögen, dann wird das tägliche Essen einfacher sein.

Erst durch eine angemessene Flüssigkeitsversorgung kann der Organismus den Organismus reinigen. Für den Entgiftungsprozess brauchen die körpereigenen Zellen die Fluid. Es gibt, wie bereits gesagt, mehrere Teearten, die Sie zur Entgiftung Ihres Körpers verwenden können. Brennnesseltee zum Beispiel ist einer der reinigenden Aufgüsse. Die harntreibende Wirkung des Kaffees hilft dem Organismus, sich selbst zu reinigen.

Bei der Entgiftung trägt der Tees nicht nur zur Entgiftung bei, sondern versorgt den Organismus auch mit wertvollem Eiweiß und C. Mit Hilfe von Vitaminen C kann der Organismus die Eisenaufnahme verbessern und diese besser nutzen.

Mehr zum Thema