Essig selbst Herstellen

Die Essigherstellung

Mit den richtigen Zutaten und dem nötigen Wissen können Sie selbst Essig herstellen. Die Qualität des Rohmaterials ist wichtig für die Essigherstellung. Machen Sie Ihren eigenen Essig - Kochrezepte, auch für Essigessig.

Es ist der Begriff für Essig. Wie der Weinname schon sagt, wird Essig aus Weißwein zubereitet. Aus jedem nicht geschwefelten Produkt kann ein Essig werden. Zu den Weinessigen gehören neben Rosenweinessig auch Weissweinessig und der seltene Rosenweinessig, Sherry-Essig, Champagneressig und Essigessig. Weil der aus vergorenem Weintraubensaft hergestellte aus italienischem Balsamico-Essig besteht, hat er eine besondere Stellung und wird nicht als Essig bezeichnet.

Außerdem darf der Spirituosenessig nicht mit dem Weingut vermischt werden. Brandweinessig ist ein Essig, der aus Brandy (Schnaps) zubereitet wird. Wie Fruchtessig ist auch Rotweinessig deshalb gesundheitsfördernd, weil er nur aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht. Essig enthält die in den Trauben enthaltenen Nährstoffe und Mineralien. Darüber hinaus ist essigsaure Säure auch gesundheitsfördernd.

Abgesehen vom gesundheitlichen Gesichtspunkt hat der Essig noch einen weiteren Vorzug, der von immer mehr Menschen anerkannt wird. Für die Produktion werden keine Tierprodukte verlangt. Das Essigbakterium, das den Weinalkohol in Essig umwandelt, fällt nicht unter die Lebewesen, die der Vegetarier ablehnt. Im Allgemeinen hat der Weinguss einen etwas erhöhten Säureanteil von mind. 6 Prozentpunkten (Sherryessig mind. 7 Prozentpunkte) gegenüber Obst- oder Gemüselessig.

Doch nicht nur in der Gastronomie wird der aus Rotwein hergestellte Essig verwendet. Gießen Sie dazu den Essig in eine Sprühdose und sprühen Sie ihn auf das Gras, wenn es zu blühen droht. Wasche zunächst einen bauchigen Glasbehälter mit Reinigungsmittel und Heißwasser sorgfältig. Danach mit viel sauberem Leitungswasser abspülen, um sicherzustellen, dass alle Reinigungsmittelreste zuverlässig beseitigt werden.

Danach den gewünschten Weißwein (denken Sie daran, dass der Weingeschmack auch den Essiggeschmack beeinflusst) und das Glas aufgießen. Die beiden Flüssigkeit gut vermischen und dann die Essigmama zugeben. Du kannst die Mutter des Essige entweder im Netz verkaufen oder selbst herstellen (siehe Herstellung einer Mutter des Essigs).

Auf der einen Seite kann dadurch zwar ein Sauerstoffeintrag erfolgen, aber auf der anderen Seite wird die in der Raumluft vorhandene Hefe, die den Essig verdirbt, ferngehalten. Die Essigmischung zwei Tage lang an einem Platz von 25 bis 30°C platzieren und den Glasbehälter von Zeit zu Zeit drehen, um die Sauerstoffversorgung zu steigern. Ein gutes Signal, denn es beweist, dass die Bakterien des Essigs wirken.

Probiere von nun an jeden Tag den Weingut. So kann der verarbeitete Essig nach zwei bis drei Monate Reifung in kleine Fläschchen überführt werden und ist verzehrbereit. Geben Sie den Rotwein und das dazugehörige Badewasser in ein 500 Milliliter Glas mit Schraubverschluss und geben Sie dann die Essig-Essenz dazu. Danach den Essig eine ganze Weile an einem kalten und dunkeln Platz lagern und lagern und ausreifen.

Der hausgemachte Essig ist nach 7 Tagen bereit und kann in kleine Fläschchen abgefüllt werden. Vorsicht, dieser Weinguss ist alkoholhaltig! Geben Sie den burgundischen Wein zusammen mit dem ruhigen Nass in ein klares, knollenförmiges Gewächs. Dann füge die Mutter des Essigs hinzu und verschließe das Tiegel mit einem Wattebausch, um zu vermeiden, dass Hefepilze, die den Essig beschädigen könnten, in das Tiegel gelangen.

Zur Sicherstellung der erforderlichen Sauerstoffversorgung drehen Sie das Becherglas einmal am Tag. Fällt nach ca. 14 Tagen ein acetonartiger Duft auf, sind die essigbakteriellen Bakterien am Werk. Nun probiere jeden Tag, ob der Essig die nötige Säure hat (das ist eine Frage des Geschmacks) und gieße ihn, wenn er fertig ist, durch einen Sieb.

Jetzt kannst du deinen Essig in kleine Behälter füllen. Auch der Edel-Essig ist eine wunderschöne Geschenksidee, die sich in ungewöhnlichen Gläsern entfaltet.

Mehr zum Thema