Farbe Speichelfest

Festival des Farbspeichels

Spuckstofffest, die verarbeitete Farbe löst sich nicht durch Speichel auf. Speichelbeständige Farbe für Kleinkinder Guten Tag zusammen, ich werde ein paar Holzspielzeuge für unser Kind herstellen und möchte etwas Farbe in das Geschehen einbringen. Allerdings nur, wenn ich mir versichern kann, dass der Spucke keine Farbe oder Lack auflöst. Darf ich handelsübliche Wasserlacke und Überlacke nur mit speichelfestem Klarlack verwenden oder sollten beide speichelfest sein?

Mittlerweile gibt es Beschichtungen, die sich für Spielzeug für Kinder eignen. Spaetestens mit dem ersten Biss koennen Sie jede Schicht Farbe ohnehin schaedigen und Ihr Kleinkind nicht. Von der Herstellung von Spielzeug für sehr kleine Kinder raten wir sehr ab. Von Babyspielzeug will ich nichts kaufen, also hat mich Ellbert missverstanden. Speichelbeständige Farben sind in allen denkbaren Farben erhältlich, z.B. von Clou.

So ging ich am gestrigen Tag in die Lackiererei und bestellte die Basisfarben. Mit 9,75 für 250ml war das ziemlich kostspielig, aber hier weiss ich zumindest, was ich habe.

Speichelbeständige Farbe für Spielzeug nach DIN-EN 71-3

Glasuren für Kinderschränke oder Holzspielzeuge sollten speichelbeständig sein und keine schädlichen Stoffe beinhalten, die beim Spiel von kleinen Kindern absorbiert werden können. Dies ist bei Filmbildungslacken schon seit geraumer Zeit der Fall, während Holzlacke mit offenen Poren, die trocknen, diesen Anspruch bisher kaum erfüllen. Holzglasuren für Jugendmöbel - oder für Hölzer im Allgemeinen im Innenbereich an sich - ermöglichen es, Hölzer zu färben, ohne die Oberfläche zu bedecken.

Für Spielzeug nach EN 71/3 ist die neue Remmers Wohnraumglasur bestens gerüstet, in acht Farben auf Wasserbasis und mit natürlichen Rohstoffen wie Leinsamenöl, Naturharz und Bienenwachs zu haben. Trotzdem wird ein feiner Trennschliff und eine zweite Schicht nach dem Auftragen empfohlen. Unter anderem definiert die Direktive sowohl die mechanischen Kennwerte als auch die Befreiung von chem. schädlichen Stoffen.

Außerdem werden Prüfmethoden festgelegt, die alle auf dem europÃ?ischen Raum vertriebenen Spielzeuge passieren mÃ?ssen â?" zum Beispiel hinsichtlich der Brennbarkeit und Langlebigkeit von Lacken. Die Referenz "EN 71" auf einer Lackdose besagt, dass die markierte Farbe die sogenannte "Speichelleckageprüfung" durchlaufen hat und somit sicher auf Spielzeug eingesetzt werden kann. Läuft später ein Kleinkind an der Wasseroberfläche aus, gelangen keine Schadstoffe aus der Farbe in den Spucke.

Das Etikett darf nur dann auf dem Erzeugnis aufgebracht werden, wenn ein zugelassenes Prüfungsinstitut die Einhaltung der Vorschriften der Direktive überprüft und in schriftlicher Form bestätigt hat. Niemand will schädliche Bestandteile weiterverarbeiten - vor allem wenn es um Anstrichfarben und -lackierungen für den Innenbereich oder gar um Spielzeug für Kinder geht. Cobalt ist ein schweres Metall, das Anstrichen und Lasuren als Trockenmittel zugesetzt wird.

Daher sind vor allem für Spielzeug für Kinder strengere Richtwerte vorgeschrieben (seit dem 20. Juli 2013: getrocknete, spröde, staubige, elastische Spielwaren 10,5 mg/kg, Flüssig- oder Klebespielzeugmaterialien 2,6 mg/kg, verschrottete Spielwaren 130 mg/kg). Seit Anfang des Jahres fertigt der Hersteller von Naturfarben und Naturfarben die komplette Produktpalette an Farben, Ã-len und Ã-len kobaltfreiem, so dass Sie auch bei der Lackierung von Spielzeug fÃ?r Kinder auf der sicheren â??Seiteâ?? sind.

Mehr zum Thema