Fenster Dekorieren

Einrichten von Fenstern

Die Fenster sind nicht nur begehrte Lichtquellen, sondern bieten auch einen großartigen Rahmen für Ihre Dekoration! Mit den neuen hängenden Blumentöpfen können Pflanzen als stilvolle Fensterdekoration gestaltet werden. Fensterdekoration: Wunderschöne Dekorationsideen für die Dekoration Die Fenster sind nicht nur beliebte Leuchtmittel, sondern bilden auch einen großartigen Dekorationsrahmen! Anhand vieler Praxisbeispiele aus dem privaten Bereich stellen wir Ihnen auf dieser Website die schönste Fensterdekoration vor: von der textilen Ausstattung als praktischer Blickschutz, über Dekorationsideen für die Fenstersimse mit Blumenvasen und Innenpflanzen bis hin zu Hängefensterdekorationen, saisonal und zeitlos und natürlich viele handwerkliche Ideen, mit denen einfache Glasscheiben zu jeder Zeit des Jahres von Innen und Aussen großartig dastehen!

Das Fensterbrett ist ein prädestinierter Ausstellungsraum für Ihre Fensterdekoration! Bei uns können Sie Ihre Vasenkollektion, Frischblumendekorationen, wunderschöne Zieräste oder kleine Innenpflanzen effektvoll in Szene setzen. Gefragt sind Kakteen und saftige Kollektionen in Keramikgefäßen, die sich auch auf der leuchtenden Fenstersimse besonders wohlfühlen. Selbst kleine Gegenstände wie Urlaubssouvenirs wirken in großen Schüsseln, auf Holzschalen oder unter einer Glocke auf der Fensterkonsole sehr schmuck.

Starke Stumpen - oder Teelichte können für eine atmosphärische Lichtgestaltung auf der Fenstersimse sorgen, sobald die Sonnenuntergang ist. Über dem Fenster gibt es auch viel Stauraum zum Dekorieren: Die Dekoration von Hängetüren hebt immer die Höhe des Raumes hervor und bietet wunderschöne Spielmöglichkeiten für Licht und Schatten an. Für die Fensterdekoration sind Garlanden oder Fahnenketten eine gute Wahl; sie sehen feierlich aus und lassen sich nach Belieben arrangieren und kombinieren.

Einen weiteren Wiederauflebenstrend für die Hängefensterdekoration bilden z.B. Hängekörbe aus Macramé, die sich leicht an der Gardinenstange anbringen lassen oder mit einem Haken von der Zimmerdecke vor dem Fenster oder im Sturz aufgehängt werden. Die Glasscheibe kann auch verziert werden: Besonders bei Kleinkindern ist die Scheibenfarbe gefragt, die entweder unmittelbar aufgebracht wird und schön in der Sonne glänzt oder zuvor auf eine transparente Schicht aufgemalt wird, so dass sie nach dem Austrocknen wie ein Sticker auf jede Glasoberfläche aufgeklebt werden kann.

Es ist auch eine wunderbare Möglichkeit, die Fensterscheiben zu dekorieren: Wie bei den Silhouetten kann jede Form aus Lehm aus dem Karton geschnitten werden. Populär sind Hütten in verschiedenen Größen, die zu einem Dorffensterbild, Sternen oder Vögeln arrangiert werden können. Wenn Sie Ihre eigene Fensterdekoration entwerfen können, gibt es noch ein paar Kleinigkeiten zu beachten:

Dabei ist jedes Fenster eine bedeutende Lichtart, die nicht übermäßig behindert oder blockiert werden sollte, denn nichts kann das natürliche Sonnenlicht ersetzt. Es ist daher ratsam, leuchtende Farbtöne, transluzente Stoffe und filigrane Konturen zu wählen. Auf keinen Falle dürfen voluminöse Möbeln in das Fenster hineinragen. Sie sollten auch darauf achten, dass sich die Fenster in jedem Falle noch öffnen können.

Nicht alle Fenster sind gleich und verschiedene Formate und Eigenschaften können verschieden gestaltet werden. Kleinere Fenster sollten nur diskret gestaltet werden. Im Altbau sind die Fenstersimse in der Regel niedriger als im Neubau und bietet daher viel Stauraum für die Dekoration der Fensterbank. Die Erker, die auch als Sitzgelegenheit dienen können, sind besonders schmuck. Selbst wenn diese Fenster nicht viel Raum für Dekorationen lassen, sind sie ideal für die Unterbringung einer einfachen Sekretärin oder eines passenden Sideboards.

Vorhänge und Jalousien sind nicht nur sinnvoll, um sich am Morgen vor hellem Sonnenlicht zu bewahren, sie sind auch sehr schmückend. Halbtransparente Gewebe sind noch lichtdurchlässig und erzeugen im Zusammenspiel von Farben und Sonnenlicht Farbschatten im Zimmer. Selbst eine verspielte Mischung aus beiden kann sehr gut ausfallen. Zur Dekoration von Herbst- und Winterfenstern sind Kegel oder lackierte Laubblätter, die als Kranz am Fenster befestigt werden können, eine gute Wahl.

Falztechniken mit Papieren, wie z.B. die gefalteten Poinsettien, die mit Glitter- oder Blattgold verziert werden können, sind auch für das Hängen im Schaufensterbereich geeignet. Andererseits sorgt im Frühjahr und Frühsommer ein bunt bemaltes Osterei, ausgeschnittener Hase oder Origami-Kranich e in leuchtenden Farbtönen für Vielfalt und gute Stimmung bei jedem Fensterbild! Unten finden Sie viele Fensterdekorationen aus realen Appartements.

Lassen Sie sich begeistern und entdecken Sie eine gute Anleitung zur Dekoration von DIY-Fenstern!

Mehr zum Thema