Ferrero Weiß

Ferro Weiß

Die Ferrero Kisses White sind für Kenner der weißen Schokolade gedacht. Keine Version in weißer Schokolade macht Sie unglücklich? Charakteristik: Verrückter Ferrero küsst in der weißen Version.

Ferro Kuss Weiß 20er

Schokoladen-Spezialität mit feinster weisser Kuvertüre. Verrückter Knutsch in Weiß. Die Ferrero Kisses White sind perfekt für Kenner der weißen Kuvertüre. Hinter der feinen Beschichtung aus weisser Kuvertüre verbirgt sich eine leichte Sahne mit Nusssplittern, die im Gaumen seidenweich schmilzt - bekrönt von einer ganzen Nusskern. Inhaltsstoffe: Weisse Kuvertüre 46,5 Prozent (Kakaobutter, Vollkornzucker, MAGERMILK POWDER, BUTTER CLEANER, Emulgator Lecithin (SOJA), Vanillin), HASEL NUTS (26,5 Prozent), Vollkornzucker, Palmkernöl, proteinangereichertes DOLKENPULVER, Vanillin. Kann Glutensäure und MANDELN ausweisen.

Trade nameNut chocolate speciality with fine white chocolate. schreibt: Das ist Birgit: Aber diese Küsse machen furchtbar fesselnd. Die Annett schreibt: Sehr schmackhaft diese weissen Küsse. In diesem Jahr hatte ich wieder an einem Testverfahren von Ferrero teilnehmen können und daran herumgebastelt. Noch nie hatten wir so viel weisse Chocolade gegessen, aber diese kleinen Küsse verschwanden, man konnte nicht so blitzschnell schauen.

Und Tatjana schreibt: "Auch wenn du keine heiße Kuvertüre magst, solltest du diese Küsse ausprobieren!

Rassismusvorwurf gegen Werbespot: Der Ferrero kriegt einen Tritt in die Eier.

In einem neuen Werbefilm sollte Ferrero Kisses beworben werden, da die traditionelle Praline erneuert werden musste. Produktseitig liegt die Neuerung darin, die Schokoladenpralinen mit Weißschokolade zu umhüllen. Im Rahmen einer Wahlkampffeier wird anstelle des US-Präsidenten in einer animierten Ferrero-Box gesprochen. Das Motto ist jetzt nicht mehr "Ja, wir können", sondern "Ja, weiß kann" und "Deutschland entscheidet sich für Weiß".

Die normalen Fernsehzuschauer sahen enthusiastische, leuchtende Menschen, die im Laufe des Wahlkampfes ständig etwas mit "Weiß" einforderten. Streng genommen ist der skurrile Schokoladenslogan "stay white nut" - aber man begreift vielmehr "stay white must" und meint dann nicht die zarte Schokoladenschmelze, sondern ein fremdfreies Deutschland. Niemand beschuldigt Ferrero zur Verdeutlichung, rassistische Ideen propagieren zu wollen.

Das ist das Ergebnis, nicht witzig und geschmacksneutral. Von Jean-Alexander Ntivyihabwa von der Medienbeobachtungsorganisation "Der Brauner Mob" sagte der "Neuen Ösnabrücker Zeitung": "Man kann nicht einmal von Teufelei reden, wenn ein weißes Unternehmen einen Ort aufführt, an dem die Weißen beinahe ausschliesslich die weisse Kuvertüre mit dem Slogan "White Nut remain" anfeuern".

Zumindest Ferrero hat auf die Vorwürfe reagiert, der Platz wurde zur Revision zurÃ? Eine Ferrero-Sprecherin sagte dem Branchenservice Horizont.net: "Ferrero misst den Kritikern ernst und hat daher beschlossen, seine Werbekampagne zu überarbeiten, um weitere Missverständnisse zu vermeiden". Seit dem Ku Klux Klan ist jedem bewusst, dass die Hautfarbe "Weiß" eine politisch wichtige Rolle spielt.

Aber zumindest hat Ferrero die Schokolade weiß eingefärbt. Sogar ein Ort mit dem Slogan: "Deutschland entscheidet sich für Braun." Ein Ferrero-Manager hätte es dann auch bemerkt: Das ist offensichtlich geschmacklos.

Auch interessant

Mehr zum Thema