Fieberthermometer Kaputt

Das Fieberthermometer ist kaputt.

Wenn eines dieser schönen alten Thermometer ausfällt, weiß kaum jemand, was zu tun ist. Temperaturmessgerät defekt Guten Tag und vielen Dank an alle Befragten, das sind sehr unterschiedlich. Die Tasche stecke ich in ein großes Gefäß und sie wird weggeworfen. Ich denke, der Sauger und der Mopp auch. Es passierte, wie gesagt, im Korridor, auf den Kacheln, und wir saugten alles auf.

Ich hatte in der Pharmazie Schwefelblüte bekommen, was wahrscheinlich zu entschärfen ist, aber inwieweit das klappt, weiß ich nicht. Nach etwa 2 Std. haben wir die ganze Ferienwohnung gelüftet. exakt! und das ist auch schon mal vorbeigekommen. Du weißt einfach nicht, was in einer neuen Ferienwohnung vorgefallen ist.....

Gesundheitsgefährdungen

Bei älteren Klingelthermometern kann es vorkommen, dass sie quecksilberhaltig sind. Lupo / Pixel. deMetallisches Merkur ist in der Regel nur in klinischen Thermometern, Luftdruckmessgeräten und klassischen Messgeräten im Haushalt zu finden. Die Quecksilbergehalte der gängigen Fieberthermometer liegen bei etwa 1g. Manchmal kann ein solches altes quecksilberhaltiges Fieberthermometer im Mundbereich oder auf dem Fußboden brechen.

Geschlucktes Metallquecksilber wird vom Magen-Darm-Trakt nahezu nicht absorbiert. Merkur aus einem im Maul gebrochenen Fieberthermometer ist daher giftig und unschädlich. Andererseits kann aus dem Fieberthermometer ausgetretenes Hg. verdunsten und zu starken Verbrennungen vor allem in kleinen, schlecht belüfteten Räumlichkeiten (Feer's disease bei Kleinkindern) mitführen. Inhalierte Quecksilberdünste werden zu etwa 80 Prozentpunkten von der Lungenflüssigkeit absorbiert.

Es kann in seiner Elementarform die Hirnblutbarriere und die Plazentaschranke durchdringen. Das elementar steckende Merkur in der Lungenresorption wird in der Regel in den Zellen der Neurodermitis, der Lebern und des Gehirns schnell zu mineralischen Merkurverbindungen (Hg2+) oxidiert. Hg2+ -Ionen können die Barriere zwischen Blut und Hirn und die Plazentaschranke kaum durchdringen. Nicht-oxidiertes Elementarquecksilber kann über die Lungen ausgeatmet werden.

Nähere Angaben zu den gesundheitlichen Risiken von Merkur (akute und dauerhafte Vergiftungen durch elementares Merkur) enthält der Merkur-Informationstext. Details sind im Infotext "Bestimmung der Quecksilberbelastung" beschrieben. Die Luftverschmutzung mit Hg kann nach dem Bruch von klinischen Thermometern, Luftdruckmessgeräten oder quecksilberbasierten Messgeräten auftreten. In einem Container kann es bis zur Beseitigung als gefährlicher Abfall sicher unter der Wasseroberfläche gelagert werden.

Merkur in Dielenrissen kann mit besonderen Merkurabsorbern (z.B. Mercurisorb) bearbeitet werden. Eine Entfernung von Hg mit einem Sauger ist nicht empfehlenswert, da sich das Material dann über eine große Fläche des Raumes verteilen kann. In der EU ist die Vermarktung neuer quecksilberhaltiger Fieberthermometer, Barometer und Blutdruckmessgeräte seit Anfang 2009 untersagt. Nähere Angaben dazu enthält der Merkur-Informationstext.

Hinweis: Bei neueren Glasthermometern handelt es sich um eine Legierung aus Gallium-Indium-Zinn.

Mehr zum Thema