Fisch auf dem Grill in Alufolie

Fish auf dem Grill in Alufolie

Gegebenenfalls die Folie dazwischen kurz öffnen und prüfen, ob der Fisch bereits gekocht ist. Den Fisch grillen: Es ist so gesünd....

so.

Fisch grillieren - das ist gesünder und das ist drin. Der Grillabend ist jetzt da, er brutzelt ohne Ende. Immer öfter liegen Fisch und nicht mehr ein saftiger, aber unglücklicherweise auch sehr fetter Schweinehals oder kräftig gewürzte Bratwürste auf dem Grill. Der Fisch ist leicht, er schmeckt vom Grill aus ungemein gut - und er ist intakt.

Man muss aber Fisch anders braten als frisches Rindfleisch und auch anders abkochen. Wir empfehlen, den sommerlichen Abend mit gegrillten Fischen zum Erlebnis zu machen. Für das Barbecue gelten die Grundsätze: "Je sanfter, umso besser. "Das trifft besonders zu, wenn man Fisch auf den Grill legt. Besonders zu empfehlen sind Fischgerichte, die ein straffes Stückleisch haben.

Weichfische wie Dorsch oder Heilbutt werden am besten in Alufolie verpackt, damit sie sich nicht zersetzen. Ganz gleich, welchen Fisch Sie mitnehmen - er muss gerade eben gerade erst fertig sein. Also muss er an dem Tag, an dem du ihn kauftest, zum Grillen gehen. Den größten Gegensatz zu gegrilltem Rindfleisch bildet der Fettanteil.

Ein Rostbratwurst hat mind. 25% Körperfett, ein Fisch viel weniger. Auch wenn Sie fetten Fisch braten, ist das Speck viel besser als das Speck aus dem Speck. Weil das fettreiche Fischfutter die kostbaren Omega-3-Fettsäuren ausmacht. Der beste Weg, den massiven Fisch zu grillieren, ist in einem Korb oder Gitter. Basilikum, Thymian, Estragon, Rosenkranz, Kräuterknoblauch und getrocknete Kartoffeln eignen sich zum Gewürzen von Fisch.

Wenn du Schwertfisch auf dem Grill hast, kannst du diese Fischarten wie ein Rindersteak braten - nur viel kleiner. Bei der Zubereitung von Fisch ist die korrekte Zubereitungszeit das A und O. Es hängt auch von der Grösse der Tiere ab. Schon nach wenigen Augenblicken sind die Fischfilet fertig zum Verzehr. Wenn Sie den Fisch als Ganzes granulieren, dann benötigen Sie etwa 10 bis 20 min für Fisch mit einem Gewicht von etwa 400g.

Das Grillgut nicht zu nah über das Kaminfeuer hängend, sondern mehr Distanz als mit dem Tier. Gegrillter Fisch schmeckt sehr gut zu einem leichten Sommersalat oder einem knusprigen Kräuter-Baguette. In der Alufolie können Sie weichen Fisch (Heilbutt, Kabeljau usw.) sehr gut anrichten. Vorbereitung auf dem Grill: Die Orangen gut auswaschen, abtrocknen und acht feine Streifen aus der mittleren Hälfte herausschneiden.

Bürsten Sie eine Aluminiumschale (oder Folie) mit Fett, legen Sie die Fischfilet darauf und grillieren Sie sie von beiden Seite für ca. 4 bis 6 min vorsichtiger. Nun die besten Nachrichten: Eine solche Menge Kabeljaufilet vom Grill hat nur 162 Kilo Cal.

Auch interessant

Mehr zum Thema