Fisch in Folie im Backofen

Im Ofen in Folie fischen.

Bereiten Sie den Fisch in Alufolie im Backofen zu *low carb* Rezept. Schließen Sie die Aluminiumfolie um Fisch und Gemüse. Servieren Sie direkt von der Folie. Springen Sie zum Grillen von Fisch in Folie - praktisch ohne Abwasch!

Rotfisch in der Folie

Das Rotbarschfilet über Nacht in der Kühltruhe abtauen. Heizen Sie den Ofen auf 180 ° C vor. Je 2 Blatt Aluminiumfolie mit Öl bürsten. Lebkuchen, Kartoffelknoblauch, Zitronenscheiben, Chilipfeffer, Lorbeerblätter, Petersilieblätter und darauf Teller bestreuen. Besprühen Sie den Weisswein und geben Sie 1 Stück Filet auf jede Folie. Darauf die restliche Schokoladenbutter auftragen und die Folie über die Fillets umlegen.

Das Rotbarschfilet im Backofen ca. 15 Min. kochen und nach oben klappen. Den Fisch aus dem Backofen nehmen und mit der Aluminiumfolie auf Tellern platzieren, wobei die Folie leicht geöffnet wird. Statt Rotbarschfilet können auch ganze Fischarten wie Forellen oder Saiblinge in der Folie aufbereitet werden. Je nach Grösse benötigen sie etwa 15 bis 25 Kochminuten und sind bereit, wenn sich die Rückenfinne leicht entfernen lässt. In der Regel sind sie in der Lage, die Flosse zu kochen.

Das Rotbarschfilet über Nacht in der Kühltruhe abtauen. Heizen Sie den Ofen auf 180 ° C vor. Je 2 Blatt Aluminiumfolie mit Öl bürsten. Lebkuchen, Kartoffelknoblauch, Zitronenscheiben, Chilipfeffer, Lorbeerblätter, Petersilieblätter und darauf Teller bestreuen. Besprühen Sie den Weisswein und geben Sie 1 Stück Filet auf jede Folie. Darauf die restliche Schokoladenbutter auftragen und die Folie über die Fillets umlegen.

Das Rotbarschfilet im Backofen ca. 15 Min. kochen und nach oben klappen. Den Fisch aus dem Backofen nehmen und mit der Aluminiumfolie auf Tellern platzieren, wobei die Folie leicht geöffnet wird. Statt Rotbarschfilet können auch ganze Fischarten wie Forellen oder Saiblinge in der Folie aufbereitet werden. Je nach Grösse benötigen sie etwa 15 bis 25 Kochminuten und sind bereit, wenn sich die Rückenfinne leicht entfernen lässt. In der Regel sind sie in der Lage, die Flosse zu kochen.

mw-headline" id="Tips">Tipps

Bei Gasöfen kann sich der Kühlergrill entweder auf dem Herd oder in einer separaten Schublade im Herd befinden. In Elektroöfen befindet sich der Kühlergrill in der Regel an der Oberseite des Ofens. Legen Sie ein schweres Metall-Backblech auf das Gitter. Fische müssen bei starker Erwärmung rasch gegart werden. Verwenden Sie daher die Stufe "hoch", sofern nicht anders vermerkt.

Den Fisch auf Folie legen und auf einem bereits heißen Tablett grillen; dadurch wird ein beidseitiges, gleichmäßiges Kochen gewährleistet, ohne den Fisch nach der Mitte des Prozesses umdrehen zu müssen. Reiben Sie die trübere Innenseite eines Stück Aluminiumfolie mit 1/4 bis 1/2 Teelöffel Olivenöl ein.

Zur Kalorieneinsparung können Sie die Folie mit Röstspray besprühen. Sie können das Fett entweder mit der Handfläche oder mit einer Backbürste auf die Folie auftragen. Leg deinen Fisch auf die Folie. Hat der Fisch eine Schale, sollte die Hautseite mit der Folie in Berührung kommen und die Hautseite mit dem Material nach oben gerichtet sein.

Den Fisch würzen. Verwenden Sie 1/4 Teelöffel Speisesalz und 1/4 Teelöffel frischen, schwarzem Paprika als gute Basisgewürz. Überprüfen Sie den Fisch mind. alle 2 Min., um sicherzustellen, dass er nicht brennt. Ziehen Sie Ofenhandschuhe an, öffnen Sie die Ofentür und ziehen Sie den Grill mit dem Kochgeschirr heraus. Sie sollten das Gitter so weit ausziehen, dass Sie die Fische leicht auf das Tablett stellen können, aber nicht so weit, dass Sie das Gitter ganz ausziehen.

Schieben Sie die Folie und den Fisch auf das Kochgeschirr. Sie können die Folienseiten nach oben schwenken, damit der Fruchtsaft nicht auf dem Blatt landet und brennt; dies erspart Ihnen auch Zeit beim Reinigen. Schließen Sie die Ofentür unverzüglich. Den Fisch grillen. Angenommen, jeder 2,5 cm dicke Fisch wird etwa 5 bis 7 min gekocht.

Überprüfen Sie die Fische jedoch regelmäßig, um ein Brennen zu verhindern. Nehmen Sie das Tablett mit dem Fisch aus dem Backofen und legen Sie den Fisch (noch in der Folie) auf Ihre Arbeitsplatte. Lassen Sie es etwa eine Weile stehen, bevor Sie es von der Folie lösen. Den Fisch mit einem Spatel von der Folie nehmen.

Sie benötigen den breitestmöglichen Spachtel, den Sie haben, um sicherzustellen, dass die Fische nicht zerfallen, wenn Sie ihn aus der Dose nehmen. Bei Fischen mit Schale auf einer der Seiten können Sie feststellen, dass Sie das Fruchtfleisch an dieser Position leicht von der Schale lösen können. Den Fisch auf einen Tisch legen und servieren.

Für Fisch-Tacos mit Weißfisch reiben Sie den Fisch vor dem Grillen mit pflanzlichem Öl und milder Paprika. Beim Grillen 2 Salatgurken, 1/2 Becher (45 Gramm) Coriander und 1 heißes Chilischote zerkleinern. Nach dem Abkühlen des Fisches in kleine Stückchen schneiden. Den Fisch in Mais-Tortillas mit dem dazugehörigen Obst und Gemüsen und Koriander anrichten.

Bevor Sie den Fisch braten, mischen Sie 1 Pound Tomatenscheiben mit je 2 Esslöffeln Umhang und rote Röstzwiebeln in Streifen geschnitten. 1/2 Esslöffel Olivenöl zur Tomaten-Kapsel-Zwiebel-Mischung geben und dann über und neben den Fisch geben. Dann den Fisch braten. Vermeiden Sie es, Soßen, Öle oder Marinaden beim Braten über den Fisch zu verteilen, da die Inhaltsstoffe leicht anbrennen.

Dieses Blatt wurde bisher 3. 383 mal angesehen.

Mehr zum Thema