Flächenbündige Spüle

Unterputz-Spüle

Mit mehr Komfort, größerer Arbeitsfläche: eine große Auswahl an Unterputzbecken aus Edelstahl oder SILGRANIT. Bei den stilvollen und gleichzeitig praktischen Unterputzwaschbecken von Villeroy & Boch wird jede Wäsche zum Vergnügen.

Installation, Unterkonstruktion, Unterputzmontage: Welches Waschbecken ist das passende?

Die Spüle in meiner Kueche installieren? Unterputz, klassischerweise als Einbau-Spüle oder gar, dem Trendthema entsprechend, als Unterbaubecken? Dabei haben wir uns die unterschiedlichen Typen von Spülbecken sowie deren Vor- und Nachteile angeschaut. Bei der Anschaffung einer neuen Wohnküche denken Sie zunächst an die gewünschte Farbwahl (wieder richtig weiß?) oder das passende Produkt (Lack ist für Kinder so kratzempfindlich).

Doch wer überlegt, wie die künftige Spüle aussieht? Das ist aber in der Tat wichtig: Schließlich sind mehr als 60% der Küchenaktivitäten in der Spüle konzentriert. Obwohl die Geschirrspülmaschine die bisher gebräuchlichste Anwendung der Geschirrspülmaschine entfernt hat, werden große und voluminöse Gefäße oft noch von Menschen gespült, um Füllraum in der Waschmaschine zu sparen die hartnäckigen Inkrustationen gleich abzuwaschen.

Darüber hinaus wird vor Ort neben der Spüle gekocht, Früchte, Gemüsesorten und Salate gespült und gepflückt sowie Töpfe, Kessel und Wasserkrüge aufbereitet. Daher werden Spülbecken immer noch oft verwendet und immer häufiger zu diesem Zwecke eingesetzt. Dies führte zum Trendthema Spülmodul, das die Arbeitsfläche mit ihren Breitkanten vollständig durchbricht und die Spüle unmittelbar auf den Spültisch stellt.

Bei den anderen Ausführungen schließt die Arbeitsfläche die beeindruckende Spüle ein, die an eine klassische Einbau-Spüle erinnert. Diese Ausführung wird hauptsächlich in der nordischen oder spielerischen Landhausküche verwendet. Wer sich dagegen für die minimalistische, moderne Wohnküche einsetzt, plädiert dafür, die Spüle so dezent wie möglich in die ideale Arbeitsfläche zu integriert und damit gestalterischen und ästhetischen Handlungsspielraum zu schaffen.

Spülbecken und Unterbauspülen haben inzwischen die Produktpalette der Spülenspezialisten bereichert. Individuelle Design- und Komfortbedürfnisse werden in der Regel immer wichtiger: Spülenspezialistinnen wie BLANCO haben deshalb raffinierte Ergänzungen wie Schiebe-Schneidebretter und multifunktionale Tabletts mit Kombinierbarkeit mit Standard-Spülenmodellen für mehr Wohnkomfort und Eroganz in der Wohnküche konzipiert.

Zudem geht der Markt in Richtung besonders großzügiger Waschbecken, in die auch voluminöse Objekte wie z. B. Bleche, große Gefäße oder sogar Wok problemlos eingetaucht und gereinigt werden können. Installation, Unterkonstruktion, Unterputzmontage: Welches Waschbecken hat welche Vorzüge? Je nach verwendetem Plattenmaterial, der Priorität der Spülbeckenbenutzung und natürlich dem individuellen Gusto können die Waschbecken, Ausgüsse und Armaturen auf drei unterschiedliche Weisen installiert werden.

Der Klassiker unter den Spülen ist eine eingebaute Spüle. Er wird von oben in den vorgefertigten Arbeitsplattenausschnitt eingeführt, fixiert und mit Silicon oder Klebeband vorsichtig versiegelt, so dass kein Feuchtigkeit in die Verbindung der Arbeitsfläche gelangen kann. Das Einbau-Spülbecken ist ideal für alle Arbeitsplatten in der Küche aus Laminat und Laminat, da diese vor Ort ohne Probleme mit dem Becken verschweißt zu werden.

Für die Einbau-Spüle wird der am häufigsten verwendete, hygienisch einwandfreie rostfreie Stahl, aber auch der pflegeleichte Hartgestein oder die Verwendung hochwertiger Keramiken verwendet. Bei allen drei Werkstoffen kann ein flacher Spülbeckenrand angebracht werden, der die Reinigung der Spüle und der Umwelt erleichtert. Das Modell hier ist der so genannte IF-Flachrand der Edelstahlspüle Blanco, der eine fast flächenbündige Ausstrahlung hat.

Unterputzbecken sind Becken, die sich fließend in die Arbeitsfläche einfügen und damit eine Unterputzeinheit ohne Ecken und Enden bilden. Dies wird dadurch ermöglicht, dass die Spüle von oben in die zuvor gefräste Arbeitsfläche eingeführt wird. Unterputzmodelle sorgen für eine optimale Sauberkeit, da Krumen, Spritzwasser oder Schneidabfälle problemlos in die Spüle gefegt werden können.

Besonders qualitativ hochstehende Arbeitsflächen aus Granit oder Naturstein sind für den bündigen Einsatz bestens geeignet und vermitteln so ein perfektes Erscheinungsbild der gesamten, stimmig zusammenwachsenden Arbeitsoberfläche. Korrespondierende Schneidbretter, die in Arbeitsflächenhöhe aufgehängt werden, sind neben dem Waschbecken auch beim Waschbeckenhersteller erhältlich. Die verlängerte Version des Unterbauspülbeckens ist ein Unterbauspülbecken: Es wird unter der Tischplatte im dafür vorgesehenen Spülbeckenbereich fixiert und verschwand so fast komplett aus dem Sichtfeld.

Der Rand der Tischplatte verläuft über den Rand der Spüle und geht fließend in die Spüle über, so dass die bestehende Arbeitsoberfläche bestmöglich ausgenutzt werden kann.

Mehr zum Thema