Flaschen zum Abfüllen

Abfüllflaschen für die Abfüllung

Bei uns erfahren Sie, wie Sie Ihr selbst gebrautes Bier abfüllen können. Für bestimmte Produktionen, wie z.B. die Abfüllung von Wein, ist eine Abfüllanlage nur an wenigen Tagen im Jahr erforderlich. Die Hotfill-Flaschen brauchen unbedingt Ausgleichspaneele?

Abfüllung von Getränken

Das Abfüllen von Getränken ist ein Teilproduktionsprozess in Unternehmen, die Getränken produzieren, sei es in Form von Wasser, Fruchtsäften, Getränken, Wasser, Bier, Wasser, Branntwein oder anderen. Heute wird zum Abfüllen meist eine automatische Abfülllinie - eine hochautomatisierte Linie für die diskontinuierliche Fließproduktion - eingesetzt. Fertigungsschritte sind in der Praxis die Reinigung der Flaschen, die Überprüfung der Kopfgeometrie (ob Gewinde und Dichtmanschette intakt sind), die Abfüllung mit dem Gebinde, das Verschließen von Schraubverschlüssen, Kronenkorken oder Kork, das Etikieren und oft auch das Sortieren der Flaschen in Kisten.

Die restlichen Kronenkorken werden vor der Reinigung mit einem Decorker ausgelesen. Für bestimmte Produktionen, wie z.B. die Flaschenabfüllung von Weißwein, ist eine Flaschenlinie nur an wenigen Tagen im Jahr erforderlich. Deshalb verzichtet man in vielen Weingütern auf eine eigene Fabrik und nutzt eine Lohnabfüllanlage, die mit ihrer Fabrik auf einem Lastwagen ankommt und sich innerhalb weniger Tage auf Vertrags- oder Bestellbasis um das Abfüllgeschäft kümmert.

Auch die Abfülltechnik entwickelte sich im Zuge der Industriellentwicklung weiter. Die Abfüllung von Spirituosen in Flaschen kann z. B. aufgrund ihrer "Autosterilisation" verhältnismäßig günstig sein, während die Abfüllung von Biersorten gegen den Kohlendioxiddruck und vorzugsweise ohne Kontakt mit Sauerstoff erfolgen muss. Da Wein verhältnismäßig wenig Alkohol und oft Residualzucker enthält, muss er vorsichtig und keimfrei in die Flasche gebracht werden.

Feinfilter separieren den Rotwein von der Trübung und den verbleibenden Zellen der Hefe, um eine Nachgärung zu vermeiden. Sauber, transparent und standfest, wird der filtrierte Wertwein dann in Sterilflaschen gefüllt und mit Sterilkorken, Verschlusskappen oder anderem verschließt.

NitroFotfill in der Gesamtanlage

Der NitroHotfill-Prozess gibt nach dem Abfüllen lediglich etwas Sauerstoff in die Probe. Dadurch steigt der Druck im Inneren und kompensiert das Schwinden - auch bei leichten Behältern. Ein cleverer Lösungsansatz für alle, die ihr Packungsdesign nicht mehr beschränken wollen. Die NitroHotfill ist eine besonders kostengünstige und vielseitige Variante zur konventionellen Hot-Filling.

Weil das Vorgehen..... Durch das Plattendesign entfällt die Vakuumdruckkompensation. verringert sowohl den Luftverbrauch als auch die Spüldauer beim Streckblasformen. Erzielt beim Streckblasformen eine Stationsleistung von bis zu 2.500 Behältern pro Std. Verkürzung der Umstellzeiten bei Streckblasformen mit Schnellwechselsystem. Erhöhung der Standfestigkeit und damit auch der Transportmitteleigenschaften von PET-Leichtflaschen.

Mehr zum Thema