Flaschengeist

Ente in der Flasche

Der Flaschengeist ist eine mythische und märchenhafte Figur. Bottle Ghosts (oft auch Dschinn oder Genie genannt) sind Geister, die in einem verzauberten Gefäß eingeschlossen sind. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Flaschengeist" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Flaschengeist" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

Mw-headline" id="Ursprünge">UrsprüngeUrsprünge[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Der Flaschengeist ist eine Mythos- und Märchengestalt. Seit den orientalischen Märchen der 1001er Jahre ist dieses Thema bekannt und findet weltweit große Beachtung. Der Flaschengeist gibt im Faust sein Debüt in der deutschsprachigen Fachliteratur. Vom Flaschengeist zu differenzieren ist der dienende Geiste, der als Phistopheles um Hilfe angefleht oder auf magische Weise gezwungen wurde, als Pfarrer zu kommen.

Im Orient verkörperte der DJINN einen Geiste, der gegen höherrangige Geistwesen rebellierte und als Bestrafung in einer geschlossenen Trinkflasche inhaftiert wurde. Ihm ist der Service für jeden Menschen wichtig, der diese Trinkflasche aufmacht und sie erlöst. Die Sterblichen können es freisetzen, indem sie die Trinkflasche aufmachen oder sie abreiben.

5 ] Diese 14 Zusätze in ihrer Gesamtheit charakterisieren das Abbild, das die Westwelt von den Geschichten der 1001-Nächte hat, wahrscheinlich sogar wesentlich prägnanter als die argentinischen Manuskripte der ursprünglichen Quelle. Im Jahr 2004 wurde der dreihundertjährige Jubiläum der ersten europaweiten Umsetzung der Geschichten aus den 1001er und 200. So trug auch der Geist in der Flasche zur Konstitution der abendländischen Kultur bei.

15 In diesem Zusammenhang nutzen insbesondere die Verhaltens- und Informatikwissenschaften die westliche Phantasie, die mit dem Geist in der Flasche verbunden ist. Schon 1796 - etwa 90 Jahre nach der ersten europaweiten Umsetzung der Geschichten aus 1001. Jahrhundert durch den Franzosen Antoine Galland - nutzte Samuel Taylor Coleridge das Molekül Jinn für seine Protagonistin in seinem Gedichtsfragment Kubla Khan.

Zwischen 2011 und 2013 hat Wilfried Hiller das Stück Der Flaschengeist - ein Stück aus Ozeanien - komponiert. 26 Die Premiere war am 24. Februar 2014. 27] Der Roman The Bottle Imp des Schotten Robert Louis Stevenson wurde als literarisches Vorbild verwendet. In Stevenson darf die Trinkflasche nur für Coins und zu einem geringeren Wert als dem Originalkaufpreis verkauft werden.

Wenn die Protagonistin an Lepra leidet, kauft sie die Trinkflasche selbst zurück, allerdings zu einem Kaufpreis von 1 Euro. Stevenson nimmt in seiner Erzählung nicht nur das literaturwissenschaftliche Thema des Engels in der Trinkflasche auf, sondern auch das des Devils. Der Kinderlieder Der Fischerei und der Flaschengeist erzählt von einem Jungfischer, der eine uralte Fläschchen vorfindet.

Ausgabe. jmb, Hannover 2015, ISBN 978-3-944342-73-3. Der Angler und der Teufel - Eine Geschichte aus 1001 Nacht. Eine Geschichte aus 1001 Nacht. Der Angler und der Bestien..... 11. 2011, S. 5 f, abrufbar am 16. Januar 2016 (PDF, Diploma thesis an der Uni Wien). Akta Antiqua Academiae Scientiarum Hungaricae, 31. 12. 2008, zurückgeholt am 23. 02. 2016 (Englisch, Abstract).

Zeitschriften lesen, Stand 2014, abrufbar am 23. Januar 2016. Stand vom 11. November 2014, abrufbar am 23. März 2016. URL Adresse: ? Registierte Ausgabe Schreiben an Goethe. Goethe und Schiller Archiv, abrufbar am 16. Januar 2016. Hans-Jörg Uther: Über die Sinnhaftigkeit und Funktionsweise von Dienstbaren Geistern in München.

Im: Vorlesung auf dem vierten Symposion über populäre Narrative, Dorf Tirol, vom 22. bis 24. Oktober 1987, zum Thema: Der Teufel und sein Selbstbild. Jänner 1987, zurückgeholt am 21. Feber 2016 (eingeschränkte Dokumentenvorschau). Studien-Verlag, Innsbruck 2009, ISBN 3-7065-4661-2, S. 131. Ärztin: Studie: Lutz Röhrich: Bottle. Herder, Freiburg, Basel, Wien 1994, S. 1810 (dwds. de [abgerufen am 19. März 2016]).

Deutschlandfunk Kunst, 26. Oktober 2014, abrufbar am 21. Januar 2016. Ulrich Marzolph: Die Geschichten aus Tausendundeiner-Nacht als ein Stückchen transnationale Narrativkunst. Zurückgeholt am 21. Januar 2016 (PDF).

Romantik-Geschichten. Muenchen 1977 (zeno. org[abgerufen am 21. Januar 2016]). Muenchen 1965. S. 121-123, abrufbar am 21. Fruehjahr 2016. Otto Schulze-Heising: Der Flaschengeist: Ein wildromantisches Marionettenspiel fuer die Kleinen in 1 Auftakt und 3 Aufzügen. 2013, S. 77 f, abrufbar am 20. Januar 2016 (PDF, Diploma thesis an der Uni Wien).

FAZ-Review (Verbundzentrale des GBV), Stand 9. Januar 1984, abrufbar am 21. Januar 2016 (PDF). Weltweiter Bildungsverlag, erschienen am 18. Januar 2016 (PDF, Auszug aus dem Roman, S. 1-29). Wilfried Hiller: Der Geist in der Flasche. Dt. NB, Zugang zum Archiv vom 18. Januar 2016. Renate Ulm: Der Teufels als Auftrag.

Augsburgische Allgemeinen, 23. Jänner 2014, zurückgeholt am 21. März 2016.

Auch interessant

Mehr zum Thema