Fleischplatte

Platte aus Fleisch

Ganz nach Ihren individuellen Wünschen verzaubern wir Sie mit Käse- und Fleischplatten. Bei der Gestaltung von Fleischplatten gibt es Wettbewerbe, und das zu Recht. Fleischplattenrezept Fleischstückchen abwaschen und abtrocknen. Truthahnbrust rundum mit Speisesalz und Paprika bestreichen, geräuchertes Schweinefleisch mitpfeffern. Schweinelende und Truthahnbrust auf je ein Teil der Aluminiumfolie auf eine Fettwanne geben.

Frittieren Sie im vorgeheizten Ofen (Elektroherd: 200 C/Umluft: 175 C/Gas: Stufe 3 ) ca. 30 Std. lang. Das Ganze mit etwas Salzwasser und Paprika abschmecken. Das Roastbeef auf ein Alufoliestück und auf die Fettwanne geben.

Das Frittieren aller Röstungen für weitere 45 Min. beenden. In der Zwischenzeit für die Dip' s, die Eizellen ca. 10 min lang zubereiten. Dann mit kaltem Wasser abspülen, abziehen und klein schneiden. Gewürze putzen, klein schneiden. Die Zwiebel abziehen und klein schneiden. Nach Belieben mit etwas Salzwasser und Paprika würzen. Nach Belieben mit etwas Salzwasser und Paprika würzen. Wickle jeden Bratvorgang in Aluminiumfolie ein.

Die Röstung in kleine Stücke schneiden. Servieren Sie mit Saucen, die mit Gewürzen, Ei und Mango verziert sind und für 12 Personen: ca. 11 Leute : Das neue Vertuo von Nespresso.

Einzelheiten

Ein weiterer Schwerpunkt unseres Hauses: reichhaltig und ansprechend gestaltete Aufschnittplatten. Wenn Sie Ihren Gästen aus Platz- oder Termingründen keinen individuellen Service bieten können, sind unsere Fleischteller die optimale Wahl für ein Mischbuffet. Wir verarbeiten nur das beste schweizerische Rindfleisch. Scharfe Salami, knackiger Salami, knackiger Salami und weicher roher Roggenschinken sind nur ein Teil unserer herzlichen Selektion, mit der wir die Teller abfüllen.

Käse & Fleischteller - Gaugler Bäckerei

Fleisch- und Wurstspezialitäten: Schnittfleisch und Fleischspezialitäten: Pastete aus Fleisch, Bundesfleisch, Bacon, roher Schinken, Mostbröckli, Salami Citerio, Mengenberechnung: geschnittene, geschnittene und stückige Käsespezialitäten: Mengenkalkulation: Hinweis: Gehobelte, geschnittene und stückige Käsespezialitäten: Mengenkalkulation: Hinweis: Schnittkäse- und Fleischspezialitäten: Mengenkalkulation: Hinweis: Schnittkäse- und Fleischspezialitäten: Mengenkalkulation: Hinweis: Schnittkäse- und Fleischspezialitäten: Menge: 80 g pro Kopf = Aperitif (Aperitif)150 g pro Kopf = Mittagsessen ("Mittagessen") Hinweis: Schnittkäse- und Fleischspezialitäten:

Mengenermittlung: Hinweis:

Fleischteller aus dem Backofen - Kochrezept

Die Fleischstücke mit Speisesalz, Pfeffer und Paprika abschmecken und in einen Röster legen. Zwiebel und Zwiebel abziehen, in grobe Stücke schneiden und um den Bratensatz streichen. Den Fleischfond dazugeben und im vorgeheizten Ofen (180 C heiße Luft) bei verschlossenem Topf ca. 60 Minuten anbraten. Zur Zeit des Hackfleisches mit Speisesalz, Pfeffer, Paprika, Tomatenketchup, Senf, Meerrettich, Thai-Curry-Paste, Ei, Salatkräutern und Semmelbröseln kneten.

Das Hackfleisch auf dem Ofenpapier zu einem Viereck rollen, zuerst mit der Truthahnbrust und dann mit dem Frischkäse zudecken. Auf eine Fettwanne mit nach unten gerichteter Naht legen, den Röstbraten hinzufügen und im Ofen ca. 60 Minuten anbacken. Die Sauce, die sich im Röster befindet, wird zum Gießen gebracht.

Auf diese Weise trocknen das Rindfleisch und die Hackbrötchen nicht aus. Die geriebene Käsemasse nach 50 Minuten über die Hackbrötchen gießen und den gebratenen Teig weitere 20-25 Minuten lang garen lassen, genau wie die Hackbrötchen. Von Zeit zu Zeit die Sauce über den Rost gießen. Nach dem Kochen des Fleisches und der Hackbrötchen in feine Streifen schneiden und auf einer Kochplatte servieren.

Mehr zum Thema