Fresh Kita Frucht

Frische Kita-Frucht

Giftfund in Schmalkalden: "Teufelsfrucht" in der Kindertagesstätte entdeckt. Die Delticom AG übernimmt den Online-Lebensmittelhändler Allyouneed Fresh. Albumname: fruchtadmin / Mango / Mango / Mango.

mw-headline" id="Beschreibung">Beschreibung[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Für die gleichnamige Kommune in der spanischsprachigen Region Toledo vgl. Pueblo (Toledo), für den namensgleichen Künstler vgl. Anton Josef Pueblo. Der Pepin o- oder Melonenbirne (Solanum muricatum, spanischer Cucino dulce, Cucino Melone, pecino de fruta, pecino de fruta, melón de árbol ) ist eine Pflanzensorte der Solanaceae-Serie. Durch das Ausschneiden der Zweige wird die Obstbildung und deren Grösse gefördert.

Sollte der Pot zu eng geworden sein, wird der Pinocchio im Frühling in einen grösseren Pot umgefüllt. N. Kita et al.: Physiologische und ökologische Studien zu Papino, Salanum maure, Ait. In : Kanagawa Horticultural Experiment Station des Bulletins, Gruppe 39, 1989, S. 21-35. ab K. Kowalczyk: Die Art der Bestäubung und Parthenokarp-Kapazität von du pepe ino (Solanum muricatum Ait.).

Ein: In: Die Folia Horticulturae, Jahrgang 20, Nr. I, 2008, S. 23-29. ? abc G. Vogel: Manual of Special Vegetable Growing - Pepino, 1996, ISBN 3-8001-5285-1. S. 927?932. G.J. Anderson, R.K. Jansen und Y. Kim: Die Entstehung und die Beziehungen zwischen Pepino, Solanum mousicatum ("Solanaceae"): Nachweis eines DNA-Restriktionsfragments.

Ein: In: Botanische Wirtschaftsforschung, Bande 50, numéro 4, ISSN 0013-0001, 96. S. 369?380. G.J. Anderson et al.: Salanum perlongistylum and S. patilliflorum, New Endemic Peruvian Species of Salanum, Sektion Bascharthrum, Are Close Relatives of the Domesticated Pepino, S. muricatum. Zurzeit sind die perlongistylum und S. patilliflorum eng verwandt. Eine Zeitschrift für Botanische Nomenklatur 16, Nr. 2, Ausgabe 16, Deutschland. S. 161?167. ? von H. Gezielte Wirkung von Reifungsstadium und Lagertemperatur auf die Qualität von Pepino nach der Ernte (Solanum muricatum Ait:) In : Lebensmittel, Landwirtschaft und Umwelt, Gruppe 1, Nr. 1, Ausgabe 1, dt. A., Deutschland. S. 35?41. ? H. Brücher: Tropenpflanzen:

Springerverlag, Berlin, 1977. ? abc G. Vogel: Gemüsebiographien (6) - Pepino. Ein: In: Gärtnerbaumagazin, Nr. 12, 92. S. 50?51. ? Z. Thomaszewska & Z. Mazur: Die Wirkung von zwei Mehrkomponenten-Düngemitteln auf Ertrag und Gehalt an organischen Verbindungen in Pepino-Früchten (Solanum muricatum). Ein: In: Sodinkyste ir Inkinkyste, Volume 26, Number 3, 2007. J. Prohens, J. J. Ruiz, F. Nuez : Wachstumszyklen für eine neue Kultur, den Pepino, im spanischen Mittelmeerraum.

IHS Acta Horticulturae, Gruppe 523: XXV Internationaler Gartenbaukongress, Teil 13: Neue und spezialisierte Kulturen und Produkte, Botanischer Garten und Mensch-Garten-Beziehung, 2000. Erfahrungen mit dem Wachstum und der Wertschätzung von Pepino (Solanum muricatium) durch Verbraucher in den Niederlanden. IHS Acta Horticulturae, Gruppe 318: II Internationales Symposion über spezielle und exotische Gemüsekulturen, 1992.

Frucht im Pepino (Solanum muricatum Ait:) In: Wissenschaftliche Gartenbaukunst, ISSN 0304-4238, Jahrgang 41, Nr. 1-2, 1989. Dabei handelt es sich um eine wissenschaftliche Arbeit. K. Chen et al.: Auswirkungen von NaCl-Salzgehalt und CO2-Anreicherung auf Pepino (Solanum muricatum Ait:) : Wissenschaftliche Gartenbaukunst, Jahrgang 81, Nr. 1, 99. M. J. J. J. J. Janssens, A. Mierowska, H. Hindorf et K. Chen : Feldadaptation von Pepino (Solanum muricatum) und Melone (Cucumis melo) im Rheinland, Deutschland.

Die ISHS Acta Horticulturae, Bande 531: II ISHS Konferenz zur Obstproduktion in tropischen und subtropischen Regionen, Ausgabe 200. J.V. Maroto et al.: Reaktion von Pepino (Solanum muricatum Ait.) auf Ethephon-Anwendungen. Die ISHS Acta Horticulturae, Jahrgang 412: I Internationales Fachsymposium über Solanacea für den Frischmarkt, Bd. 199. Immer öfter etwas Neuartiges - Spartenprodukte für den Gemüseanbau - Pepino.

S. Huyskens-Keil et al.: Nacherntequalität von Pepino (Solanum muricatum Ait.) Früchten in kontrollierter Atmosphäre Lagerung. Zeitschrift für Lebensmitteltechnik, Gruppe 77, Nr. 3, Deutschland. J.A. Heyes et al.: Texturale und physiologische Veränderungen während der Reifung des Pepinos (Solanum muricatum Ait.). Science fiction me, Number 58, 1994. Zitrone ("Pepino") (Solanum muricatum):

Komposition der chemischen Zusammensetzung reifer Früchte. Zeitschrift für die Wissenschaft von Nahrung und Landwirtschaft, Gruppe 37, Nr. 12, Deutschland. Der Extrakt aus Solanum mauve ("Pepino/CSG") hemmt das Tumorwachstum durch die Induktion der Apoptose. Krebsresistenz Jahrgang 19, Nr. 1A, 1999.

Auch interessant

Mehr zum Thema