Fruit Berlin

Frucht Berlin

Mit der FRUIT LOGISTICA in Berlin hat sich die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel etabliert. Fruit Logistica ist eine internationale Fachmesse für Obst- und Gemüsemarketing. Die Messe Berlin GmbH ist der verantwortliche Veranstalter der FRUIT LOGISTICA.

FRUCHT LOGISTICA 2019 - Berliner Messegelände

Mit der FRUIT LOGISTICA in Berlin hat sich die FRUIT LOGISTICA zur führenden Branchenmesse für den weltweiten Obsthandel entwickelt. Über 3000 Teilnehmer aus mehr als 80 Nationen werden auf der weltweit führenden Branchenmesse für die Frucht- und Gemüseindustrie ihre neuesten Produkt-, Dienstleistungs- und Technologielösungen dem Fachpublikum und dem Einkäufer vorführen. FRUIT LOGISTICA Die FRUIT LOGISTICA Die Messe Berlin ist die weltweit bedeutendste internationale Branchenmesse für die ganze Lieferkette von Frischobst und Frischgemüse, vom Produzenten bis zum Handel.

Darüber hinaus werden im Rahmen des umfassenden Fachbegleitprogramms der FRUIT LOGISTICA in Berlin für alle Wertschöpfungsstufen im Obstsektor zukunftsweisende Lösungsansätze und die aktuellen Tendenzen vorgestellt und erläutert. Für alle, die ihr Business vertiefen oder erweitern oder einfach nur mit dem Verkauf von Frischobst und Frischgemüse starten wollen, gibt die FRUIT LOGISTICA Berlin zahlreiche Anregungen.

Du möchtest Austeller werden, hast Anmeldungsfragen und möchtest einen Überblick über Standmieten, volle Beteiligungspreise, Teilnahmeregelungen, Teilnahmebedingungen und Ausstellerbedingungen? Wenn Sie z.B. bereits Ausstellungs- oder Ausführungsstandorte sind und die Anschrift für die Anreise brauchen, wenn Sie sich über Auf- und Montagezeiten oder über Auf- und Abbauzeiten erkundigen, wenn Sie Auskünfte über die technischen Vorgaben, die Anlieferungsadresse für eine Lieferung auf das Gelände oder den Stand, den Geländeplan, den Geländeplan, das Ausstellerkatalog, eine Zugangsberechtigung oder die Ausstellerkarten wünschen, erhalten Sie vom Projektaufsichtsrat ebenfalls alle weiteren Auskünfte.

Darüber hinaus sind wir berechtigt, weitere Rechtsbehelfe einzulegen.

Die Fruit Logistica - 75.000 Fachbesucher und viele exotische Dinge - Berlin - Aktuelles - Aktuelles

Die Obst- und Gemüseindustrie wird auf der "Fruit Logistica" in Berlin die neuen Tendenzen einem fachkundigen Publikum präsentieren. Die Fruit Logistica 2018 wurde am vergangenen Wochenende in Berlin eingeweiht. In der Berliner Landesmesse treffen sich bis zum neunten Quartal die Who-is-Who der Obst- und Gemüsemarkt. Snacks, Paprika, Minigräber, Babykarotten und kleine Mengen werden in den Verkaufsregalen angeboten.

Mittlerweile gibt es auch anderes schrumpfförmiges Gemüsesorten wie Karotten, Paprika, Kürbisse oder Kohlrüben. Mit Früchten sind es kleine Mengen an Vitaminen oder Bohnen. Das hat aber seinen Preis: Kleines GemÃ?se oder Ã-ffentliches Arbeiten ist oft im Vergleich zu groÃ?en Arbeiten kostspieliger. In Deutschland haben die privaten Haushalten im vergangenen Jahr etwas mehr Früchte und Gemüsesorten eingekauft.

Durchschnittlich 72,8 kg Frischgemüse und 90,9 kg Früchte landen in den Warenkörben, wie die Organisatoren der Fachmesse Fruit Logistica am Donnerstag in Berlin meldeten. Rund drei Prozentpunkte teuerer als im Jahr zuvor war Frucht. Auf der Fruit Logistica Berlin kommen die meisten Teilnehmer aus Italien, Spanien und den Niederlanden.

Schließlich ist Europa eine Drehscheibe im Weltfruchthandel: Bis zu 70 Prozentpunkte aller Weltexporte gelangen hierher. Weltweit wurden 2017 rund zwei Mrd. t Früchte und Gemüsesorten produziert, Tendenz steigend seit Jahren. Aus diesem Grund steht bei der diesjährigen Ausstellung die verstärkte Nutzung von Treibhäusern im Mittelpunkt.

Darüber hinaus hat sich die Fachmesse vor allem auch den Fragen der kommenden Jahre gewidmet; in diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem Einzelhandel. In der Fruit Logistica gibt es im Untergeschoss einen separaten Maschinenraum, in dem neue Konservierungs- und Verpackungsverfahren präsentiert werden. Aber auch bei Früchten und Gemüsen macht das Netz nicht halt: Der Einzelhandel will sich in absehbarer Zeit verstärkt an die besonderen Gegebenheiten des Online-Handels anpassen.

Aus dem Strichcode auf dem von ihm im Netz erworbenen Erzeugnis sollte der Konsument durch Scannen mit seinem Handy ersehen können, von welchem Betrieb das Erzeugnis kommt. Der Innovationspreis wird am letzen Messetag vergeben und zählt zu den begehrtesten Auszeichnungen der Industrie. Eine besonders ausgefallene Obstsorte, die auf der Ausstellung vorgestellt wird, ist die Kokosnuss Lamai.

Mehr zum Thema