Fruiton

Fruchton

Der tägliche Verzehr von Obst und Gemüse an Ihrem Arbeitsplatz, im Büro oder in der Kantine wird durch die fruiton GmbH ermöglicht. Die Tweets de fruiton (@fruiton_obst). Fruchtsaft - lassen Sie frisches Obst und mehr Obst bundesweit in Ihr Büro liefern.

Obstbau | Börner Deutschland

Untersuchungen zeigen, dass die betriebliche Gesundheits-förderung die Gesundheitskosten und Abwesenheiten langfristig senken kann. Tausche den Schokoladenriegel gegen einen knusprigen Appel oder eine frische, geriebene Möhre! Pakete können Sie auf Ihrem Desktop ablegen. Bunte und schmackhafte Obstsorten in bester Qualitätsqualität mit Herkunftsnachweis geben den Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich dazwischen mit einem Vitamin-reichen Knabberei zu verstärken und sich im stressigen Arbeitstag ausgeglichen zu ernähren. Die Mitarbeiter haben die Möglichkeit, sich zu erholen.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an das Fruiton-Team unter www.fruiton.de. Nahrungsexperten und naturwissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass der alltägliche Konsum von 5 Teilen Frucht und Gemüsen Sie gesünder, effizienter und leistungsfähiger macht. Leckere Rohkost-Stifte auf dem Tisch, ein knackiger Blattsalat in der Pause und saftiges Früchtchen als Nachmittagssnack sorgen für wichtige Vitalstoffe wie Mineralien und Ballaststoffe sowie für sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe.

Gesundheitswerbung, die sich auszahlt! In diesem Zusammenhang ist die Vorbeugung die wichtigste Maßnahme für mehr Beschäftigung mit Früchten und Gemüsen, die durch Rechtsvorschriften honoriert wird. Beispielsweise sind Ausgaben "für Vorsorge zur Steigerung des allgemeinen Gesundheitszustandes und der Arbeitsmedizin " von bis zu 500 EUR pro Mitarbeiter und Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei (§ 3 Nr. 34 EStG).

Dazu gehören auch die Vorteile für die Betriebsverpflegung. Sprich mit deinem Vorgesetzten über die Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz und profitiere von täglich stattfindenden Vitamin-Kicks als Teil des Teams.

Früchte im Arbeitszimmer - Der Früchtekorb von fruiton

Der fruiton Fruchtkorb wurde heute in der 6-Kilogramm-Version an unser Haus ausgeliefert. Ganz im Gegenteil: Der farbenfroh befüllte Körbchen ist noch besser als auf der fruiton-Website. Außerdem wird es in einem visuell attraktiven Warenkorb und nicht in einem Pappkarton ausgeliefert. Die folgenden Obstsorten sind in unserem Warenkorb enthalten: Zusätzlich zum 6 Kilogramm schweren Körbchen gibt es bei fruiton auch einen 9 Kilogramm schweren Früchtekorb.

Die kleineren Körbe sind für bis zu 12 Teilnehmer ausgelegt. Zusätzlich reagiert fruiton nach Vereinbarung auch auf spezielle Wünsche, wie z.B. die Mengen der einzelnen Obstsorten, etc. Abgerundet wird das fruiton-Sortiment durch den 3 kg schweren Gemüsekorb, in dem frisches Rohkost und Snackgemüse eingelegt sind. Die Produktpalette von fruiton wendet sich in erster Linie an Firmen, was allein schon durch den Claim "....fruit in the office " leicht zu verstehen ist.

Das zeigt auch die Selbstdarstellung auf der fruiton-Seite: "Wir sind das erste deutsche Haus, das sich zum Ziele gemacht hat, eine gesundheits- und vitaminbewusste Diät am Arbeitplatz zu schaffen und zu fördern". Wenn Sie das angebotene Produkt auszuprobieren möchten, können Sie den kleinen Einkaufskorb als neuer Kunde einmal gratis erproben. Zusätzlich zu den genannten Firmen beliefert fruiton auch Schul-, Kindergarten- und Kindergarteneinrichtungen mit Frischobst und Frischgemüse.

Seit Frühling 2010 ist die fruiton in NRW und Rheinland-Pfalz offizielles Mitglied des EU-Schulobstprogramms. Mit dem Programm sollen die Kleinen so frühzeitig wie möglich mit einer gesünderen und ausgewogeneren Ernährungsweise bekannt gemacht und regelmässig mit frischen Früchten und Gemüsen versorgt werden. Aus Norwegen kam das Prinzip, Firmen und Institutionen regelmässig mit Früchten zu versorg.

fruiton ist seit 2005 auf dem deutschsprachigen Raum aktiv, obwohl sich das Versorgungsangebot bisher auf die Metropolen Köln, Düsseldorf, Essens, Frankfurts und Münchens und deren Umfeld beschränkte. Unsere Schlussfolgerung: Ein Frischobstkorb läd Sie ein, häufiger einen Obstapfel oder eine Obstbanane zu verzehren. Es ist daher für Sie und die Belegschaft sehr zu empfehlen, sich Früchte ins Arbeitszimmer liefern zu lassen!

Mehr zum Thema