Ganzer Lachs in Alufolie

Voller Lachs in Alufolie

Sucht nach ganzen Lachsen in Alufolie. Wie bereitet man am besten einen ganzen Lachs zu? Mit etwas Olivenöl, Pfeffer und Meersalz einreiben und in Alufolie einwickeln. Es sollte immer in Alufolie im Ofen gegart werden. Der mit Salz und Pfeffer gewürzte Lachs wird nun auf Alufolie gelegt und mit in Streifen geschnittenem Gemüse gefüllt.

Ganze Lachse aus dem Backofen von Emmalotta3

Zwiebel in der Bratbutter bei schwacher Hitze anbraten. Anschließend die Möhrenstreifen und die Gewürze zugeben und weitere 4 Min. anbraten. Dieses Gebräu 5 Min. bei schwacher Warmhaltung zubereiten. Lachs putzen (mit einem Spritzer Weinessig wird die Schleimhaut noch besser) und abtupfen.

Streichen Sie eine kräftige, große Aluminiumfolie aus, streichen Sie die Hälfe der Gemüsebrühe in Fischgrösse darauf, stellen Sie den Fang darauf (wenn er nicht diagonal auf die Saftschale paßt, schneiden Sie Kopfende und Schweifende ab). Füll den Magen mit Petersilien und bedecke den Lachs mit dem restlichen Gemüsefond. Schließen Sie die Aluminiumfolie - aber nicht zu fest: Es sollte noch etwas Frischluft in der Verpackung sein!

Diese Packung diagonal in die Saftschale des Backofens stellen und auf der mittleren Ablage anbraten. Kalkulation der Garzeit: pro Kilo 15 Min. - oder noch leichter und genauer: pro 100 Gramm 3 Min. Bei einem Lachs von ca. 1700 gr. dauert dies ca. 50min. Soll der Lachs ein wärmendes Hauptspeise sein, mit kleinen, festen Erdäpfeln und Meerrettichcreme anrichten.

Außerdem eignet sich der Lachs sehr gut als kaltes Hauptgericht oder Vorspeise:

Den Lachs in einem Teil zubereiten.

Der Koch Odd mag es, ganzen Lachs auf den Rost zu legen. Idealerweise sind mittelgroßer Lachs mit ca. 4 kg, diese sind ausreichend für 8 Leute. Um den Lachs knackig zu halten und seinen einzigartigen Charakter zu unterstreichen, haben die Norwegischen eine spezielle Methode entwickelt: Der Lachs auf beiden Seiten schneiden und mit Gewürzen auffüllen.

Der ausgenommene und schuppige Lachs auf ein genügend großes Brett stellen und 2 cm dicke Scheiben auf beiden Seiten des Fleisches aufschneiden. Die Scheiben von den beiden ganzen Zitrone abschneiden und in die 2 cm dicken Rillen im Lachs stecken. Wenn noch etwas da ist, kann auch der Lachsbauch gefüllt werden.

Nun den zubereiteten Lachs mit etwas Öl, Pfeffer und Meersalz bestreichen und mit Alufolie umwickeln. Lachs bei schwacher Flamme ca. 30 Min. anbraten. Danach vom Grill abnehmen und weitere 15 Min. in der Alufolie ausruhen. Den Lachs aus der Alufolie entfernen, in Portionen schneiden und à la minute anrichten.

Mehr zum Thema