Gefrierbeutel ohne Weichmacher

Tiefkühlbeutel ohne Weichmacher

Schon allein aufgrund des mE-Preises gibt es keine Alternative zum klassischen Gefrierbeutel: Wir haben ein Verfahren entwickelt, das ohne Additive und Weichmacher auskommt. Der Gefrierbeutel besteht aus nachwachsenden Rohstoffen, ohne schädliche Weichmacher und Chemikalien. Freeze Bag harmlos...

.Sekretion? Küchengeräte Foren

Hallo! Die Taschen sind so genannte Konsumgüter, für die es eine Vielzahl von Gesetzen gibt. Dies bedeutet, dass sie bestimmte Schwellenwerte einzuhalten haben, nämlich die so genannte Wanderung (d.h. die Übertragung von Stoffen aus dem Beutel in das Lebensmittel). Dies trifft jedoch nur auf den "richtigen" Gebrauch zu, d.h. dass Sie sie bestimmungsgemäß verwenden.

Ich würde die Füllung von Saucen (auch mit etwas Alkohol) als richtigen Gebrauch erachten. Alles, was dazu bestimmt ist, mit Nahrungsmitteln in Berührung zu kommen, ist eine Ware und muss unbedenklich sein. Dies trifft jedoch nur bei bestimmungsgemäßer Verwendung zu, z.B. wird ein Lackierkübel für lange Zeit nicht zum Gebrauchsgegenstand, da man ja eigentlich Nahrungsmittel hineinlegen könnte.

Tiefkühlbeutel mit Plastifizierern etc.?

Mit meiner Tocher nahm ich ganz normal Gefrierbeutel von d*m ("p*rofissimo" und "p*ely fresh"). Ich habe den Haferbrei damals immer in einem Gefäß abgetaut, in das ich heißes Leitungswasser (das damals gerade noch gegart war) aus dem Wasserkessel geschüttet (ich hatte den Gefrierbeutel zuvor geöffnet, damit die sich entwickelnde heiße Atemluft austreten konnte) habe.

Ich habe vor einiger Zeit ein Informationsblatt von m*edela erhalten, in dem sie darauf hinwiesen, dass ihre Muttermilchgefrier-/Lagerbeutel ohne Weichmacher wären und ohne Weichmacher Zusätzen waren. Nun verwende ich die Brustmilchbeutel von l*ansinoh anstelle von normalen Gefrierbeuteln (für porridge ), die so unsicher sind wie ich es seit dem Beiblatt war.

Dieses Unternehmen schreibt: "Die Milchbeutel der Mutter werden aus für lebensmitteltauglichem Polyethylen (PE) hergestellt. Für die Fertigung der Taschen, haben wir ein Prozess aufgesetzt, der ohne Additive und Weichmacher auskommt. Auf diese Weise wird verhindert, dass Substanzen in die Brustmilch eindringen, die Ihrem Baby etwas anhaben können." Ich habe meinem ersten Baby jetzt etwas angetan, weil ich die normalen, schädliche(?) Gefrierbeutel nahm und sie zumindest erwärmte?

Ich bin etwas verwirrt, wie ich den Haferbrei gefrieren und mein Baby unschädlich im Freibad für vorbereiten kann. Sind die handelsüblichen Gefrierbeutel o.k.? Danke an für eine Response, la la la la la la la vie ist eine seltsame Sache. Gerade wenn man denkt, dass man gelernt hat, wie man sie benutzt, ist sie weg.

Mehr zum Thema