Gewürzdosen mit Magnet

Würzkisten mit Magnet

Anschließend werden Ihre Gewürzdosen mit einem kleinen Magneten versehen. Auf dieser Seite finden Sie die Anleitung für die Magnet-Gewürzdosen, um sich für unser Video-Tutorial "DIY Magnetic Spice Jar" zu eignen. Praktische Küchenhelfer: die neue magnetische Gewürztafel Die Platine ist mit einem Ständer ausgestattet und kann so optimal inszeniert werden. Zudem ist der Fuß magnetisiert und die individuellen Gewürzdosen kleben daher an der Stahlscheibe.

Damit ist das 10-teilige Magnet-Gewürzbrett nicht nur ein praktischer Begleiter, sondern auch ein wahrer Blickfang für die Hausküche.

Magnetische Aufhängung von Gewürzdosen - Magnetische Anwendungen

In einem selbstgebauten Gewürzbord kann man die Würze an der Unterseite anbringen. Ich habe ein kleines Wandbord von HEMA umgebaut und die Magnete in das Bord gelegt. Natürlich können Sie neben den Gewürzdosen auch andere Metallgegenstände in das Verkaufsregal stellen. Auch unmagnetische Objekte können auf diese Weise aufgehängt werden, wenn man einen Magnet unmittelbar unter den Verschluss steckt.

Und so geht es: Überlegen Sie, wie viele Magneten Sie in das Fach einsinken lassen und ziehen Sie die Schrauben. Verwenden Sie den Bohrschneider, um die Bohrungen sorgfältig zu bearbeiten, und achten Sie darauf, nicht durch das Fach zu bohre. Stecken Sie die Magneten (in umgekehrter Reihenfolge) in die Bohrungen und schließen Sie sie mit Modelliermaterial.

Hängen Sie das Fach auf und stecken Sie Ihre Blechdosen fest. Du kannst Magneten in nicht-ferromagnetische Behälter kleben. on!

Für Ihren Gewürzmagnetstab benötigen Sie: .

In den Küchenschränken werden Kostbarkeiten gesammelt - vom Backgeschirr über zahllose Teearten bis hin zu einer Vielzahl von Gewürzen. Um deine bevorzugten Würze aus diesem Geschick zu retten und das Durcheinander im Kleiderschrank zu beseitigen, haben wir eine kurze und unkomplizierte Anleitung zur Herstellung einer Gewürzmagnetleiste. Sie benötigen für Ihre Gewürzmagnetleiste: Zuerst sollten Sie einen passenden Ort für Ihre bevorzugten Gewürze aussuchen.

Die Innenseite von Küchentüren oder die Wandkacheln unter einem Küchentisch (wie im Foto gezeigt) sind besonders geeignet. Aromastoffe sollten möglichst getrocknet und gekühlt aufbewahrt werden, daher ist eine Aufbewahrung unmittelbar über dem Ofen nicht geeignet - Wärme und Kochdampf beeinträchtigen die Produktqualität und das Geruchsbild. Entfernen Sie die Klebefolie vom Klebeband und kleben Sie sie an einen Ort Ihrer Wahl. Das Klebeband wird mit einem Klebeband befestigt.

Anschließend werden Ihre Gewürzdosen mit einem kleinen Magnet bestückt. Mit den eingesetzten Konservendosen sollten Sie, wie in unserem Beispiel, darauf achten, dass sie undurchsichtig sind und so die Würze gut schonen. Kleben Sie einen der Mini-Magnete mit Sekunden- oder Heißleim auf die Rückwand der Gewürzzinndose und lassen Sie den Leim anschließend abtrocknen.

Hinweis: Bei schweren Behältern, wie z.B. Salzkanistern, können Sie zwei Magneten aneinander anbringen, um auf der sicheren Seite zu sein. Wenn der Klebstoff wirklich getrocknet ist, können Sie Ihre Würze an der Magnetschiene anbringen. VÖLLA - Ihr hausgemachter Gewürzmagnetstab ist gebrauchsfertig!

Auch interessant

Mehr zum Thema