Gläser mit Glitzer Verzieren

Mit Glitzer verzierte Gläser

Brillen mit Familienfotos dekorieren, Fotos, Weinglas, Diy Deco. mw-headline" id="Tips">Tipps Gläser mit glitzernden Weinen sind ideal als Geburtstagsgeschenke, Hühnerfeste und andere spezielle Gelegenheiten. Sie können den Krepp des Malers benutzen, um klare Formen und Strukturen auf dem Weinglas zu erzeugen, und dann das Glitterpulver auf das Weinglas kleben. Das Dekorieren von Weingläsern mit Glitterpulver ist ganz leicht, aber Sie benötigen einige spezielle Stoffe und Utensilien.

So lange der Klebstoff noch nass ist, kann das Glitterpulver entfernt werden, um das Aussehen zu ändern, aber es ist immer besser, es beim ersten Mal richtig zu machen. Nachfolgend finden Sie einige gängige Dekore und Motive für Glitzerweingläser: Dekorieren Sie einfach den Boden des Weingläser mit Glitterpulver, so dass der restliche Teil einfach ist.

Oder das Glitterpulver kann den ein bis zweieinhalb cm hohen Stängel erreichen. Tragen Sie das Glitterpulver nur auf die Stängel der Weinkelche auf und lassen Sie den restlichen Teil ungeschmückt. Erstelle Initialien oder eine Nummer aus dem Glitterpuder. Das ganze Becherglas (oder nur den Stiel) mit Glitzerpuderstreifen dekorieren. Dekorieren Sie das ganze Becherglas mit Ausnahme der obersten ein bis zweieinhalb cm vom Glasrand entfernt mit Glitterpulver.

Erstellen Sie ein Ombré-Muster, indem Sie zwei verschiedene Farbtöne kombinieren. Sie werden mit Glitterpulver und Kleber auskommen, also sollten Sie auf ein Verschmieren gefasst sein. Sie sollten auch ein kleines Stück Karton oder Karton auf Ihre Arbeitsplatte auflegen, um das Glitterpulver zu sammeln. So kann der Glitterpuder später leichter wieder in den Container gelegt werden, so dass Sie die Restmengen noch für andere Zwecke nutzen können.

Damit das Glitterpulver auf dem Glass bleibt, müssen Sie die Gläser sehr sorgfältig säubern. Verwenden Sie Wattekugeln, die Sie in Iso-Propangas oder Reinigungsalkohol eintauchen und wischen Sie die Gläser von der Außenseite an den Stellen ab, an denen Sie das Glitterpulver verwenden möchten. Stellen Sie die Gläser nach der Reinigung für eine gewisse Zeit zum Abtrocknen zur Seite.

Schneiden Sie feine Kreppstreifen ab und kleben Sie sie auf Ihre Weinglasser. Anschließend nehmen Sie den Crêpe und schneiden ihn längs in lange, schlanke Bänder. Wer den Glitterpuder nur auf den Fuss kleben möchte, kann auch einen Kurzstreifen verwenden. Kleben Sie den Klebestreifen auf den Abschnitt des Weingläsers, an dem das Glitterpulver aufhört.

Achten Sie darauf, dass Sie den Strip gleichmässig und gerade auf das Glas kleben. Sonst wirst du mit einem krummen Glitterstreifen um dein Glas herum enden. Zum Auftragen von Glitterpuder auf den Boden des Weingläser, kleben Sie den Stängel des Weingläser auf und halten Sie den Boden freizuhalten. Sie können auch ein bis zweieinhalb cm des Stiels freilassen, wenn Sie möchten, dass der Glitterpuder auch diesen Teil des Gläsers erreicht.

Damit nur der Stängel des Weingläser mit Glitterpulver verziert wird, müssen Sie den Fuss und auch den untersten Teil des Kelchs mit Malercrepe bedecken. Zur Aufbringung von Buchstaben oder einer Nummer mit Glitterpulver auf das Weingläser können Sie eine Klebevorlage verwenden oder den Klebstoff freihand in der von Ihnen gewählten Art auf das Weingläser aufbringen.

Zur Dekoration des Weinglases mit Ringelstreifen kleben Sie dazu schraubenförmig einen längeren Farbstreifen auf das Becherglas, so dass er einem Zuckerrohr ähnelt. Wenn Sie zwei oder mehr Farbtöne verwenden möchten, maskieren Sie die Stellen, die Sie nicht mit Glitterpulver abdecken möchten, und tragen Sie dann zuerst den Klebstoff nur auf die Stellen auf, an denen Sie die erste Farbton haben möchten.

Nachdem Sie diesen Glitterpuder auftragen, tragen Sie den Klebstoff für die nächstfolgende Färbung auf. Sie müssen in der Lage sein, Ihre Bürste in den Klebstoff zu stecken, also geben Sie eine große Portion auf die Pappschild. Achten Sie darauf, dass Sie genügend Klebstoff haben, um jedes einzelne Glass mit einer starken Schicht Klebstoff zu überziehen, so dass das Glitterpulver in jedem Falle haftet.

Decken Sie den Boden des Glases mit Klebstoff ab. Sie können auch eine Schaumbürste verwenden, wenn Sie sich Sorgen machen, dass Schlieren auf dem Glass bleiben.

Der Klebstoff kann mit einer Schaumbürste gleichmäßigere Ergebnisse erzielen als mit einer herkömmlichen Bürste mit Borste. Geben Sie Glitterpulver auf den Klebstoff. Legen Sie den Bürstenstrich zur Seite, nachdem Sie den Klebstoff auf das Glas aufgebracht haben. Halten Sie das Glas dann an einer Stelle, an der kein Klebstoff vorhanden ist. Stellen Sie sicher, dass sich das Glas über dem Karton steht und beginnen Sie, das Glitterpulver auf die mit Klebstoff überzogenen Stellen des Glases zu sprühen.

Tragen Sie Glitterpulver auf das Glass auf, bis alle mit Klebstoff überzogenen Stellen mit einer ebenen Lage abgedeckt sind. Heben Sie dazu den Karton leicht an und biegen Sie ihn so, dass eine Form von Schornstein entsteht, über den Sie den Glitterpuder zurückgießen können. Möchten Sie mit mehreren Farbtönen drucken, muss die erste Lage trocken sein, bevor Sie das Glass wieder mit Klebstoff beschichten können.

Dann streuen Sie das verschiedenfarbige Glitterpulver auf das Gläser. Sie können die Gläser aber auch eine ganze Woche lang ruhen und sich vergewissern, dass der Klebstoff vollständig trocken ist. Denken Sie daran, dass Sie nach dem Austrocknen der ersten Lage weitere Lagen Glitterpulver verwenden können.

Nach dem Trocknen der Gläser können Sie den Krepp vorsichtig abtrennen. Dann sollte eine klare Linienführung entstehen, die den mit Glitterpulver überzogenen Teil deutlich von dem glitterfreien Teil abgrenzt. Versiegelung der Glitzer-Schicht. Im nächsten Schritt wird das Glitterpulver mit etwas mehr Klebstoff oder einem Abdichtungsspray ("Versiegelungsspray") versiegelt (z.B. eine Sprühfarbe auf Acrylbasis).

Zur Versiegelung des Glaselements mit einer weiteren Kleberschicht nehmen Sie dazu einen großen Bürstenkopf und tragen Sie eine weitere Kleberschicht auf das Glitterpulver auf. Leg ein Blatt Zeitung draussen auf den Fussboden und leg das Glass darauf. Dann sprühen Sie die Farbe auf alle glänzenden Stellen des Gläsers und lassen Sie das Gläschen mindestens eine Minute austrocknen.

Zur Veredelung des Glases können Sie ein Bandstück mitnehmen und es an die Oberseite des Glasgriffs binden. Nun kannst du das Glass verwenden oder weggeben. Verwenden Sie die Gläser erst, wenn sie vollständig ausgetrocknet sind. Der Glitterpuder könnte schmieren oder abfallen, wenn der Klebstoff oder die Sprühfarbe nicht vollständig austrocknet.

Damit das Glitterpulver vollständig getrocknet ist, ist es am besten, die Gläser eine ganze Woche lang ruhen zu laßen. Der Glitzerschleier auf den Gläsern ist sensibel, daher müssen Sie besonders sorgfältig damit umzugehen, um sicherzugehen, dass er während der Reinigung nicht abblitzt. Waschen Sie also Ihre Glitterweingläser von der Hand und versuchen Sie, die Glitzerflächen während der Reinigung so weit wie möglich zu vermeiden.

Verwenden Sie statt dessen einen weiche Biskuit und vermeiden Sie die mit Glitterpulver überzogenen Stellen. Die Gläser nicht in der Geschirrspülmaschine waschen. Lassen Sie Ihre Glitzerbrille nicht im Meer stehen. Durch die übermäßige Luftfeuchtigkeit könnte sich das Glitterpulver sonst auflösen und abplatzen. Erwägen Sie, andere Objekte (z.B. Sand) anstelle von Glitterpulver zu verwenden.

Reiben Sie das nicht. Verwenden Sie statt dessen einen sanften Biskuit und vermeiden Sie Stellen, die mit Glitterpulver verziert sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema