Glas mit Farbe Besprühen

Sprühglas mit Farbe besprühen

Für die Glaslackierung empfehlen wir dringend die Verwendung von speziellen Glaslacken. Die Hälfte der Gläser oder Flaschen wird mit goldener Farbe besprüht. Gläser beschichten - so funktioniert das Ganze Die Glaslackierung ist gar nicht so aufwendig. So können Sie mit wenig Zeit, Farbe und Glanz sowie der notwendigen Dosis an kreativer Kraft langweilige Glasobjekte in Einzelstücke verwandeln. Für eine gelungene Bemalung ist absolutes sauberes und vor allem fettarmes Glas sehr wertvoll.

Um selbst keine Rückstände auf dem Glas zu hinterlassen, sollten Sie während der ganzen Arbeiten am Glasobjekt geeignete Schutzhandschuhe anziehen.

Für die Reinigung des Gläsers und die gleichzeitige Vorbehandlung des Untergrundes für die Lackierung bieten sich besondere Haftreiniger an, die Sie in den jeweiligen Fachgeschäften erhalten können. Für die Gestaltung des Gläsers mit Farbe benötigt man Speziallacke. Bei den traditionellen Leinwandfarben haftet die glatte Glasoberfläche nicht.

Trotzdem können Sie aus einer breiten Farbpalette für die Glasoberfläche wählen. Zum Bemalen größerer Scheibenflächen wie z. B. Fenstern oder Tischplatten ist eine Farbrolle zu benutzen. Bei filigraneren Mustern sind Lackpinsel ideal. Denn Glas muss nicht langweilen, im Gegenteil: Mit ein wenig Fantasie kann man kunstvolle Zeichen setzten. Beim Bemalen von Glas ist es besonders darauf zu achten, dass Sie nur eine geringe Menge an Farbe anbringen.

Wenn Sie mehrere Anstriche durchführen, sollten Sie die Farbe immer zuerst vollständig anmachen. Selbst aufregende Motive und Skizzen, z.B. auf Teelichten, können mit ein wenig geduldiger und zeichnerischer Erfahrung erstellt werden. Sie können auch großartige Ergebnisse erzielen, indem Sie die Rückwand einer Glasscheibe mit einer Lackierung versehen. Sie können auch mit strukturiertem Pulver aufregende Effekte auf Ihrem beschichteten Glas kreieren.

Mit Hilfe des Puders schaffen Sie eine strukturiert aufgeraute Fläche, auf der Sie spannende Motive ausarbeiten. Durch die Vielzahl der verschiedenen Lacke, Farbtöne und Hilfsstoffe sind Ihrem Gestaltungsdrang kaum Grenzen gesetzt. Noch mehr....

Alte Glaslackierung für eine Herbstdekoration in Vergoldung

Keine Sorge, aber der perfekte Ausgangspunkt für eine Herbst-Tischdekoration in Goldfarbe! Aus alten Fläschchen und Gläsern kann man vergolden - und sie in prachtvolle Gefäße und Kerzenständer umwandeln. Benötigtes Material: Zunächst wird mit dem Abdeckband alle Stellen abgedeckt, die nicht mit Farbe abgedeckt werden sollen. So kann beispielsweise ein moderneres Block-Design geschaffen werden, indem nur die untersten Hälften der Tiegel oder Fläschchen mit Goldfarbe gesprüht werden.

In einem weiteren Arbeitsschritt werden die Gläschen und Fläschchen mit der Farbe gespritzt. Sprühfarbe ist am besten für die Glasmalerei geeignet, da eine gleichmäßige Farboberfläche erreicht werden kann und später keine Bürstenstriche in der Farbe sichtbar sind. Vor der Verwendung der Sprühfarbe ist es am besten, die Flasche auf eine Zeitung oder einen Pappkarton zu platzieren oder zu platzieren (die Verlegung ist nur empfehlenswert, wenn die Farbe sehr rasch trocknet).

Lass die Fläschchen und Dosen zum Trocknen stehen. Nachdem die Farbe ausgetrocknet ist, können Sie mit der Dekoration des Tisches mit den neuen Goldkugeln anfangen. Fläschchen sind z. B. sehr gut als Kerzenständer oder als Vase geeignet - machen aber auch ohne Füllgut eine gute Figur. Eine gute Wahl.

Natürlich können die goldlackierten Fläschchen und Dosen in jedem dekorativen Stil präsentiert werden, aber eine Farbkombination mit Schwarz, Dunkelblau oder Smaragdgrün ist besonders edl. Auch kleine Topffrüchte können gut zu grünen Akzenten verhelfen - zum Beispiel Safte; herbstliche Blüten sorgen für Farbe im Raum.

Mehr zum Thema