Glas mit Trinkhalm

Becher mit Trinkhalm

Kühles und praktisches Trinkglas mit Deckel und Trinkhalm von Frau Stoltz. Waren Mit stilvollen Trinkhalmen aus Glas begegnet das HALM-Team diesem Umstand. Die HALM-Mannschaft wollte eine Lösung bieten, die nicht nur kunststofffrei, sondern auch besser als die konventionelle Version ist. So haben diese Varianten z. B.

in Bezug auf die hygienische oder geschmackliche Seite noch ein oder zwei Schwächen.

Der Lösungsansatz: Glas! Der Trinkhalm von HALM ist nicht nur gesundheitlich einwandfrei, wieder verwendbar und äußerst strapazierfähig, sondern kann bei Bedarf auch recycelt werden. Doch nicht nur unter dem Aspekt der Zukunftsfähigkeit erstrahlt das Trinkhalm. Aber auch geschmacklich steht die Variante den konventionellen Halmen in nichts nach. Mit seinen gläsernen Trinkhalmen will das Haus eine stilvolle und aussagekräftige Variante zur Kunststoffvariante anbieten und das Bewußtsein für das Problem der Kunststoffabfälle schärfen.

HALM geht mit gutem Beispiel voran, um unser gesamtes Handeln zum Besseren zu wenden. Darüber hinaus ist HALM auch über die Grenzen des Unternehmens hinaus aktiv. HALM möchte Sie mit dem Glas-Trinkhalm aus Ihrer August-Box auch zu mehr Sustainability inspirieren. Wie findest du diese trendige Variante?

HAALM Glasstroh 23 cm geschwungene Form

Für alle Bestellungen und Dienstleistungen von HALM sind diese Allgemeinen Bedingungen maßgebend, soweit sie vertragsgemäß aufgenommen und nicht im Angebottext explizit anders festgelegt sind. Sämtliche Angaben auf den Webseiten von HALM sind nur eine freiwillige und nicht bindende Einladung des Bestellers zur Angebotsabgabe. Die Bestellung ist beendet, wenn der Käufer schließlich auf "Bestellung mit Zahlung" drückt.

Dies ist das Vertragsangebot des Auftraggebers, das HALM innerhalb von zwei Arbeitstagen annimmt. Der Zugang zum Übernahmeangebot durch HALM geschieht - nach Absendung einer Bestellungsbestätigung - durch separate Bestellungsbestätigung oder Warenlieferung. Durch die Abnahme durch HALM kommt der Einkaufsvertrag zustande. Im Gegensatz dazu kommt der Auftrag vor dem Versand der Bestellungsbestätigung zustande, wenn entweder die Bestellungsbestätigung eine Aufforderung zur Zahlung enthält oder wenn der Zahlungsvorgang während oder unmittelbar nach Beendigung des Auftragsprozesses angestoßen und beendet wird.

Der Vertrag kommt zustande, wenn der Käufer, soweit im Online-Shop explizit angegeben, per telefonischer, postalischer, schriftlicher oder Fax-Bestellung wie nachfolgend beschrieben bestellt: Die Kundin bzw. der Kundin bekundet verbindlich ihre bzw. seine Kaufabsicht für exakt namentlich genannte Angebotsartikel im Online-Shop. Dies ist das Vertragsangebot des Auftraggebers, das HALM innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt entgegennehmen kann.

Der Zuschlag durch HALM geschieht durch Zusendung der Lieferbestätigung oder Warenlieferung. Die HALM GmbH sichert den Text des Vertrages und schickt dem Auftraggeber die Auftragsdaten und die Vertragskonditionen per E-Mail zu. HALM bietet dem Auftraggeber damit die Gelegenheit, die vertraglichen Bestimmungen bei Vertragsabschluss wiederherzustellen und in reproduzierbarer Weise zu sichern. Der Zugriff auf die bei HALM hinterlegten Vertragstexte - mit Ausnahmen der allgemein zugänglich gemachten Allgemeinen Geschäftsbedingungen - ist nur für registrierte Nutzer über das Debitorenkonto möglich.

Um Eingabefehler während des Bestellprozesses zu erkennen und zu vermeiden, wird dem Auftraggeber vor der eigentlichen Auftragserteilung eine Überblicksseite zur Überprüfung angeboten, mit deren Hilfe er alle Details der Auftragserteilung überprüfen und die erfassten Angaben in den Eingabefeldern selbst oder über die Schaltfläche "Zurück" des Internet-Browsers korrigieren kann. Gegebenenfalls anfallende Verpackungs- und Transportkosten werden zusätzlich in Rechnung gestellt und dem Auftraggeber frühzeitig mitgeteilt.

Im Falle einer Auslandsbestellung kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre Hausbank oder Ihr Heimatland HALM unbekannte Gebühren oder Abgaben, wie z.B. (Einfuhr-)Zölle oder Bearbeitungskosten für die Bezahlung, berechnen kann. Dies sind keine über HALM bezahlten oder in Rechnung gestellten Aufwände.

Die HALM GmbH nimmt alle auf der Website genannten Zahlungsmethoden an. Die HALM erstellt dem Auftraggeber eine Abrechnung über die georderte Warenmenge, die dem Auftraggeber in schriftlicher Form mindestens bei Auslieferung der Waren zugesandt wird. Die gesamte Kaufsumme der gekauften Waren ist nach der gewählten Zahlungsweise zu zahlen. Der Versand der Waren an den Auftraggeber wird durch Dritte (Lieferdienste) durchgeführt.

Sofern der Versand gewünscht wurde, gilt als Erfüllungsort "Lieferung frei Haus ", d.h. die Anlieferung findet bis zu Ihrer Haustür, ebenerdig, stufenlos statt. - der Kunde im Umfang des Vertragszwecks die Teilleistung in Anspruch nehmen kann, - dem ihm dadurch keine erheblichen Mehrkosten oder Mehrkosten entstanden sind oder sich der Auftragnehmer zu deren Deckung bereit erklärt.

Sofern der Auftraggeber unternehmerisch tätig ist, d.h. bei Vertragsabschluss in Ausübung der kaufmännischen oder freiberuflichen Tätigkeiten tätig ist, geht die Gefahren des zufälligen Untergangs auf den Auftraggeber mit der Ablieferung, beim Verkauf an den Bestimmungsort mit der Ablieferung der Waren an den Transporteur, den Transporteur oder eine andere zur Durchführung der Beförderung bestimmte natürliche oder juristische Personen über.

Im Übrigen geht die Verantwortung für den Untergang und die zufällige Beschädigung der Kaufsache, auch bei Versendung an den Bestimmungsort, erst mit Auslieferung der Kaufsache auf den Käufer über, und zwar gleichgültig, welche Art von Versendung gewählt wird. Der Widerruf gilt nicht, wenn der Auftraggeber bei Vertragsschluss in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit und damit als Verbraucher im Sinn von 14 BGB auftritt.

  • der Bereitstellung von Waren, die nicht vorkonfektioniert sind und deren Herstellung nach individueller Wahl oder Bestimmungsort durch den Konsumenten bestimmt wird oder die klar auf die individuellen Belange des Konsumenten abgestimmt sind; - der Bereitstellung von Waren, die sich rasch verschlechtern können oder deren Haltbarkeitsdatum rasch überschritten würde; - der Bereitstellung von alkoholischen Getränken, deren Preiskalkulation zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses festgelegt wurde, die aber nicht früher als 30 Tage nach Vertragsabschluss erbracht werden können und deren Zeitwert von Marktfluktuationen abhängig ist, über die der Betreiber keine Kontrolle hat; - der Bereitstellung von zeitschriftenähnlichen Erzeugnissen, Magazinen oder Waren.
  • in Bezug auf Verbraucher, sofern die Ware aus einem Staat bestellt wird, der nicht der EU angehört, und der Versand in einen Staat vorgenommen wird, der nicht der EU angehört. - wenn die Versiegelung nach der Auslieferung entfällt; - wenn die Ware nach der Auslieferung aufgrund ihrer Art mit anderen Waren nach der Auslieferung nicht mehr trennbar gemischt wurde; - wenn die versiegelte Verpackung für die Zustellung von Ton- oder Videoaufzeichnungen oder Computerprogrammen verwendet wird, wenn die versiegelte Verpackung nach der Zustellung entfernbar ist.

Der Liefergegenstand verbleibt bis zur völligen Zahlung des Kaufpreises im Besitz von HALM. Die Beschwerdebearbeitung von HALM erfüllt die Anforderungen der beruflichen Sorgfaltspflicht. Möchte der Auftraggeber Reklamationen einreichen, kann er dies in schriftlicher oder mündlicher Form mit allen hier erwähnten Kommunikationsmitteln und Adressen/Nummern tun. HALM ist weder gezwungen noch willens, sich an einem Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschutzstelle zu beteiligen.

Bitte beachten Sie, dass HALM gemäß den rechtlichen Anforderungen an ein zugelassenes Duales Systems angebunden ist. Für alle Rechtsstreitigkeiten im Rahmen des Liefergeschäfts ist Gerichtsstand der Geschäftssitz von HALM, wenn der Besteller Vollkaufmann, eine Körperschaft des Öffentlichen Rechtes oder ein öffentlich-rechtliches Spezialunternehmen ist.

Mehr zum Thema