Grillen mit Folie

Braten mit Folie

Es sollte nicht direkt auf dem Grill gegrillt werden, sondern auf Folie oder in einer Aluminiumschale platziert werden. Die Verwendung von Aluminiumfolie und Schalen beim Grillen sollte vermieden werden. Der Hecht wird frisch aus der Ostsee angeliefert, filetiert und auf dem Grill in Folie gekocht. Genau dann, wenn die Folie die Wärme vom Grill bekommt!

Braten in Folienrezepturen

2 Stück Aluminiumfolie je ca. 30x30 cm auflegen und leicht mit Öl bestreuen, Schafkäse (Packung à 200g.) pro Porttion aufteilen und mit..... servieren. Zwiebel, Tomate und Zitrone in Scheiben geschnitten..... Saibling putzen, mit etwas Salzwasser und Paprika abschmecken, 1 Zehe Knoblauch in den Bauch drücken und einen Zweig Rosmarin hinzufügen....... Fisch abwaschen und mit Küchenkrepp abtupfen.

Die Fische auf der Innenseite und auf der Außenseite abspülen, abtupfen, mit etwas Salz abschmecken und auf ein großes Stück geölter Aluminiumfolie geben....... Schneiden Sie 4 Stücke Aluminiumfolie auf 40 x 40 cm. Die Olivenöle damit bürsten und 1 Rotbarschfilets auf jedes Foliengelege. Forelle unter fließendem Kaltwasser sorgfältig reinigen, mit Haushaltspapier trocknen und Innen und Aussen mit Zitrone ansäuern.......

Die Zucchini in feine Streifen schneiden. Das Ganze in feine Streifen schneiden. Das Tomatenmark in Streifen schneiden. Mit dem Messer anrichten. Die Käsestücke in (gleich große) Stücke zerschneiden. Frühlingszwiebeln in grobe Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden. Das Ganze nach 10 Min. Einlegen in drei Stücke zerschneiden. Eine Komponente aus gefetteter Aluminiumfolie..... Den Schafkäse in 4 Stücke auf je einem Teil Aluminiumfolie zerschneiden. Die Zwiebel abziehen, die Paprika reinigen und reinigen und beide in einer dünnen Schicht.....

Fischfilet und Krabben abwaschen und abtupfen. Das Fischfilet in große Stücke zerschneiden und mit den Shrimps in eine Schüssel geben..... Wasche und reinige die getrockneten Paprikaschoten und entferne die Stängel. Das Tomatenmark in Streifen schneiden. Mit dem Messer anrichten.

Gegrillte Spareribs in Folie

GRILLZEIT: CA. 1½ STD. VORBEREITUNG (1) Bereiten Sie den Rost für unmittelbare mittelmäßige Wärme (175-230 °C) vor. Wickeln Sie die Rippstücke in eine Doppelschicht Folie und schließen Sie die Folie fest. Das Gitter mit der Pinsel säubern. Setzen Sie die Folienpacks bei indirekter mittlerer Wärme ein und grillen Sie die Spareribs bei geöffnetem Verschluss für 1½ Stunde in der Folie.

Drehen Sie sich von Zeit zu Zeit, um zu vermeiden, dass Lücken in der Folie beschädigt werden. Das Folienpaket vom Gitter entfernen und die Spareribs ca. 10 Minuten darin einlegen. Öffnen Sie die Folie vorsichtig, ziehen Sie die Rippen aus dem Körperfett und setzen Sie sie mit der Seite nach oben wieder auf den Ofen. Nach 10-12 Minuten bei geschlossener Klappe bei direktem mittlerem Hitzeaufwand bräunen und scharf werden und ein- bis zweifach umdrehen.

Von der Grillplatte abnehmen und ca. 5 Minuten einziehen. Wenn Sie in weniger als 2 Std. köstlich empfindliche gegrillte Spareribs vorbereiten wollen, sollten Sie die im folgenden beschriebene unkomplizierte Art des Grills in Folie probieren. Sie kochen ca. 1½ Stunde lang in dichter Verpackung in den Bereichen Rotwein, Zwiebel, Kräuter und eigenem Fruchtsaft, danach werden sie braun gebraten und knackig gegart in der Pfanne.

Mehr zum Thema