Hitzebeständigkeit Alufolie

Wärmebeständigkeit Alufolie

Aluminiumfolie sollte nur dann auf dem heißen Grill landen, wenn sie hitzebeständig ist. Mit Alufolie grillen - da trennen sich die Geister. Ist es noch erlaubt, mit Alufolie zu kochen und zu backen?

Aluminiumfolie zum Grillieren - Tips und Interessantes zum Thema

Die Verwendung von Aluminiumfolie zum Braten ist bei vielen Menschen beliebt. Aluminiumfolie soll diverse Arbeiten am Gitter mitnehmen. Die Materialien können Wärmestrahlung zurückwerfen, so dass sie beim Braten sehr nützlich sind. Wenn Sie z.B. darin Obst oder Gemüsesorten verpacken, sollte die Aluminiumfolie die Temperatur in den Paketen warmhalten. Obwohl einige die Wärmemenge sehr gut speichern, lassen schlechte Lösungen sie viel zu rasch entweichen.

Aluminiumfolie soll als Basis einerseits den unmittelbaren Flammen- und Rostkontakt vermeiden und andererseits eine optimierte Wärmeabgabe fördern. Zudem wird das Anhaften von Fleischerzeugnissen und Co. am Flugrost unterdrückt. Im Falle von Fischen oder Gemüsen hat die Aluminiumfolie noch eine weitere Funktion: Sie vermeidet, dass kleine Teile zwischen die Roststäbe und unmittelbar ins Innere des Feuers gleiten.

Aluminiumfolie garantiert ein einheitliches Resultat. Nebenbei bemerkt: Die Aluminiumfolie vermeidet auch, dass Fett in die Kerzen tropft und Giftstoffe über die Nahrung absorbiert werden. Achtung Gesundheit: Meiden Sie Salze und Säuren! Obwohl in vielen Gremien und Blogen steht, dass Aluminiumfolie heute nicht mehr toxisch sein soll und niemand vor dem unmittelbaren Umgang mit Lebensmitteln und Folien zurückschrecken sollte, zeigte ein vom " Market " im letzten Jahr durchgeführter Testversuch etwas anderes.

Laut NDR-Berichten im Internet hat eine entsprechende Laboranalyse von Aluminiumfolien (Toppits und eigene Marken von Edeka und Aldi) gezeigt, dass dieses Material in Lebensmitteln freigesetzt werden kann. Es wird empfohlen, die Aluminiumfolie nicht mit Säuren oder Salzen zu verknüpfen, da sich dadurch Aluminationen auflösen und auf die Nahrung übertrag. Die Realisierung geht Hand in Hand mit der Tatsache, dass man Salzfleisch, Obst, Gemüsesorten, Fisch usw. nicht in Alufolien-Grillschalen geben sollte.

Die physikalische Praxis im Alltag: Welche Fläche der Aluminiumfolie passt zur Außenseite?

Welche Rolle spielt die Aluminiumfolie in der Außenwelt? Häufig fragen sich Profiköche, ob es einen großen Einfluss darauf hat, welche Hälfte der Aluminiumfolie beim Kochen im Ofen nach Innen und welche nach Aussen zeigt - denn Aluminiumfolie hat eine glatte und eine mattierte Seiten. Befragungen unter Freunden und Bekannten belegen, dass fast jeder eine gewisse Art der Verwendung von Aluminiumfolie bevorzugt, aber in der Regel nicht rechtfertigen kann, warum.

Die beiden Folienseiten der Aluminiumfolie weisen leicht abweichende physische Merkmale auf. Dies ist jedoch keineswegs der eigentliche Auslöser dafür, dass die Folien mit zwei unterschiedlichen OberflÃ?chen produziert werden. Auf der anderen Seite bleibt die Innenseite der beiden Innenseiten mattiert. Im Allgemeinen sind die so für die Küchenproduktion produzierten Aluminiumfolien zwischen 0,01 und 0,015 Millimeter dick - also 10 bis 15 Millimeter.

Zur Beantwortung der Ausgangsfrage: Für den täglichen Gebrauch ist es fast unerheblich, wie die beiden Folienseiten der Aluminiumfolie genutzt werden. Wenn es also darum geht, ein Lebensmittel in Alufolie zu verpacken, weil es längere Zeit heiß sein muss - zum Beispiel ein Kebab von einem Snack um die Ecke, den Sie mit nach Haus nehmen wollen -, ist es prinzipiell besser, die Reflektionsseite der Alufolie nach innen zu schieben, damit die Hitze des Lebensmittels wieder reflektiert wird.

Wenn dagegen etwas abgekühlt werden soll, sollte die hochglänzende Fläche nach aussen abgekühlt werden, da dann die Wärmeabstrahlung, die von aussen auf die Schicht auftrifft, besser wiedergegeben wird. Wissenschaftsinteressierte können ihre Aluminiumfolie im jeweiligen Fall nach diesen Richtlinien richtig anbringen. Allerdings sind bei einer Temperatur unter 500 °C die unterschiedlichen Abstrahlungseigenschaften zwischen den beiden Folienseiten der Aluminiumfolie letztendlich irrelevant.

Dies gilt auch für das 1923 in Deutschland auf Aluminiumfolie geprägte Nothilfegeld. Nach Möglichkeit sollte man jedoch auf Alufolie aufpassen. Darüber hinaus können sich Komponenten der Folien ablösen, wenn saure oder salzige Nahrungsmittel in sie eingehüllt werden. Alufolie wird immer populärer zum Grill. Wenn Alufolie unvermeidlich ist, kann man auf recycelte Alufolie setzen, die energie- und ressourcensparend produziert wurde.

Mehr zum Thema